Mario Kart Tour: Mit dem nächsten Update im Querformat spielbar

Auch Steuerung wird überarbeitet

Es hätte der große Hit im App Store werden können, aber es ging wohl nicht nur mir so: Mario Kart Tour (App Store-Link) hat mich überhaupt nicht angesprochen. Und das lag vor allem an zwei Gründen: Zunächst einmal am Freemium-Modell, das auch ein knappes Jahr nach dem Start noch für Frust sorgt. Und dann auch die von Nintendo gewählte Optik für das Spiel.

Mario Kart Tour wurde bisher im Portrait-Modus gespielt. Selbst in den Zeiten, in denen sich Videos im Hochformat immer mehr etablieren, ein definitiv ungewohntes Gefühl. Und genau darum wird sich Nintendo mit dem nächsten Update kümmern.


Bereits am morgigen Dienstag wird Mario Kart Tour ein Update erhalten, mit dem auch eine Querformat-Ansicht aktiviert wird. Das sieht meiner Meinung nach schon viel besser aus, wie auch im folgenden Video zu sehen ist.

Im Zuge der neuen Anzeige-Option wird Nintendo auch die Steuerung überarbeiten, wie genau die Änderungen hier aussehen, kann ich euch leider nich nicht sagen.

Eines muss man Nintendo allerdings lassen: Sie entwickeln Mario Kart Tour fleißig weiter. Erst im Mai wurde ein Update mit neuen Multiplayer-Funktionen veröffentlicht. Unter anderem kann man sich online zu Teams zusammenschließen oder dann Einladungs-Codes schneller ein gemeinsames Rennen starten.

‎Mario Kart Tour
‎Mario Kart Tour
Entwickler: Nintendo Co., Ltd.
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Kommentare 5 Antworten

  1. Mir ist der Spaß an dem Spiel recht schnell vergangen. Ständig wird man dran erinnert was einem ohne das Abo entgeht. Münzen, Rubine, Lootboxen, das ganze Programm. Die Steuerung fesselt einen auch nicht lange an das Spiel.

  2. Ich spiele es auch fast täglich, aber nicht mehr als 15 Minuten. Da ich dann doch andere Prioritäten in der Freizeit und Verpflichtungen habe. ?

  3. Diese Headline musste ich fünf, sechs mal lesen und mein Kopf schüttelt sich immer noch. Ok, ich bin kein Mario-Fan und deshalb war das Game für mich nie ein Thema. Aber ein „Racer“ im Hochformat? Whaaat?
    Nintendo hat echt einen an der Bimmel.

  4. Ich mag zwar Nintendo, vorrangig jedoch auf deren eigenen Konsole. Am Handy konnten sie mich mit Mario und Mario Kart nicht überzeugen, einzig Pokémon empfand ich als gelungen. Aber vielleicht gebe ich Mario Kart nochmals eine Chance, die Neuerungen gefallen mir, so die überarbeitete Steuerung was kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de