Microsoft Outlook: Mac-Version der Office-App erhält komplett neues Design

Version 16.58 jetzt im Mac App Store laden

Neben Apples hauseigener Office-Suite um Pages, Numbers und Keynote dürfte wohl auch Microsofts Office-Angebot eines der beliebtesten für Mac-Rechner sein. Die bekannte Mail- und Kalender-Kombination, Microsoft Outlook (Mac App Store-Link), ist nun in aktualisierter Form im deutschen Mac App Store verfügbar. Dort kann die etwa 936 MB große Anwendung ab macOS 10.15 oder neuer kostenlos heruntergeladen werden. Für die dauerhafte Nutzung ist ein Microsoft 365-Abonnement notwendig.

Auf dieser Sonderseite informiert Microsoft über die Neuigkeiten in Outlook für macOS. Interessant ist vor allem das komplett überarbeitete Design der Anwendung, das schon seit über einem Jahr in einem Betatest an erste User verteilt wurde. Ab sofort steht das neue Layout also auch allen Nutzern und Nutzerinnen standardmäßig zur Verfügung.


Microsoft berichtet, dass die in Version 16.58 veröffentlichte Version im Hinblick auf die Synchronisation deutlich schneller als ihr Vorgänger sein soll, zudem gibt es neben der optischen Überarbeitung auch eine stark verbesserte Suchfunktion. Ab sofort wird auch der Dunkelmodus des Macs unterstützt, es gibt eine anpassbare Toolbar, eine dreitägige Kalenderansicht, und ein neuer Fokus-Modus für die persönliche Mail-Inbox steht bereit.

Familien-Jahresabo von Microsoft 365 aktuell stark vergünstigt

In der neuen Version von Microsoft Outlook kann das überarbeitete Design über einen Schieberegler in der blauen Menüzeile der Mac-App aktiviert werden. Möchte man wieder zum alten Design zurückkehren, ruft man in der Menüzeile des Macs den „Hilfe“-Reiter auf und wählt dort im Menü dann „Legacy Outlook“ aus. „Bevor Sie zurückwechseln, haben Sie die Möglichkeit, Feedback zur Erfahrung zu geben und eine In-App-Erinnerung zu erstellen, wenn zusätzliche Funktionen verfügbar werden“, berichtet dazu Microsoft. Denn: Noch nicht alle Funktionen stehen schon jetzt bereit.

Microsoft Outlook für macOS kann zunächst kostenlos aus dem Mac App Store heruntergeladen werden, benötigt aber wie oben schon erwähnt ein kostenpflichtiges Abonnement. Aktuell kann dieses noch als Familien-Jahresabo zur Nutzung für bis zu sechs Personen zum Schnäppchenpreis von 54,49 Euro bei Amazon bestellt werden.

‎Microsoft Outlook
‎Microsoft Outlook
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Kommentare 6 Antworten

  1. Das Design gibt es glaube ich seit einem Jahr oder länger. Aber eben nur mit ‚ausgewählten‘ Konten. Exchange (Microsofts eigenes System) wird hierbei nicht unterstützt bisher. Sehr zäh das Thema.

  2. Nur mal so am Rande als hoffentliche Hilfe für Outlook-Nutzer: Wir arbeiten als IT-Firma sehr viel mit der Web-Version von Outlook. Die lässt sich auch super als eigenständige „Advanced Web App“ aus Chrome, Edge oder sonstwas nutzen. Wem in der Mac-App Features fehlen (Shortcuts, Task-Erstellung uvm.), der/die sollte das mal ausprobieren. Auch nett, für den Kalender und E-Mails jeweils eins von beidem zu nutzen und bei Bedarf zu wechseln.

  3. Fühlt sich bisher für mich nicht wirklich gut an. Ich habe schon mehrfach hin und her gewechselt und bin immer wieder beim alten Design gelandet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de