Outlook für iOS: E-Mails schreiben und Termine festlegen per Stimme Neue Sprachfunktionen in mobiler App

Neue Sprachfunktionen in mobiler App

Mit Microsoft Outlook gibt es bereits seit einiger Zeit ein praktisches Tool, das E-Mail- und Kalender-Verwaltung unter einem Dach vereint. Nun hat Microsoft angekündigt, die mobile iOS-Version (App Store-Link) der App mit sprachgesteuerten Features auszustatten.

Weiterlesen


Microsoft Outlook: Jetzt auch Kalender-Widgets unter iOS 14 nutzbar Neues Update mit mehr Möglichkeiten

Neues Update mit mehr Möglichkeiten

Es ist noch gar nicht so lange her, dass wir über ein neues Update für Microsoft Outlook (App Store-Link) für iOS berichtet haben. Seinerzeit wurde die iPad-Version der Office-Anwendung mit neuen Multitasking-Optionen ausgestattet – unter anderem mit Drag-and-Drop. Microsoft Outlook ist etwa 290 MB groß und benötigt zudem iOS 13.0 oder neuer auf dem Gerät. Alle Inhalte können in deutscher Sprache verwendet werden.

Weiterlesen

Microsoft Outlook: iPad-Version mit optimierten Multitasking-Funktionen Drag-and-Drop jetzt möglich

Drag-and-Drop jetzt möglich

Im Februar dieses Jahres lieferte Microsoft ein Update für das eigene Mail- und Kalender-Programm Outlook (App Store-Link) für iOS aus. Damit war es in v4.23.0 erstmals möglich, Apples Multitasking-Funktion Split View mit zwei nebeneinander angeordneten App-Bildschirmen auf dem iPad verwenden zu können. Auf weitere Multitasking-Optionen mussten iPad-Anwender bisher warten – bis jetzt.

Weiterlesen

Microsoft Outlook reicht „Unterhaltung ignorieren“-Funktion nach Automatisch in den Papierkorb bewegen

Automatisch in den Papierkorb bewegen

Kennt ihr das? Eine E-Mail geht gleich an zahlreiche Empfänger und die Unterhaltung beginnt auszuufern, da jeder Empfänger allen Teilnehmern antwortet. Falls es sich dann auch noch um eine nicht relevante E-Mail handelt, wird die Inbox unnötig geflutet. Mit Microsoft Outlook für iPhone und iPad (App Store-Link) könnt ihr dem fortan einen Riegel vorschieben.

Weiterlesen

Microsoft Outlook bekommt Split View auf dem iPad Kalender und Mail nebeneinander nutzen

Kalender und Mail nebeneinander nutzen

Für Nutzer von Microsoft Outlook (App Store-Link) auf dem iPad gibt es jetzt neue Möglichkeiten. Die Office-Anwendung bietet ab sofort die Möglichkeit, einen Split View Modus zu nutzen und zwei Outlook-Fenster nebeneinander anzuzeigen.

Weiterlesen

Microsoft Outlook: E-Mail- und Kalender-App für iOS ab sofort mit neuen Suchoptionen

Die Entwickler aus Redmond waren wieder einmal fleißig und haben ihrer iOS-App Microsoft Outlook neue Funktionen per Update verpasst.

Microsoft Outlook (App Store-Link) dürfte wohl eine der bekanntesten und beliebtesten Anwendungen für die Verwaltung von E-Mails und Kalendern sein. Die kostenlos erhältliche App für iPhone und iPad lässt sich in vollem Umfang mit einem Office 365-Abonnement nutzen und kann ab iOS 10.0 sowie bei 216 MB an freiem Speicherplatz auf dem iOS-Gerät installiert werden.

Weiterlesen

Microsoft Outlook: Nachrichtendarstellung in der iOS-App wird mit Update optimiert

Die Entwickler von Microsoft kümmern sich auch unter der iOS-Plattform regelmäßig um Aktualisierungen für ihre Office-Anwendungen. Dieses Mal betrifft es Microsoft Outlook.

Microsoft Outlook (App Store-Link) zählt wohl neben Word und Excel zu den bekanntesten Office-Anwendungen und verbindet praktischerweise eine E-Mail-Verwaltung mit umfangreichen Kalender-Funktionen, Termin- und Reiseplanung. Die Universal-App für iOS lässt sich kostenlos aus dem deutschen App Store herunterladen und baut auf dem kostenpflichtigen Abo-Modell für Office 365 des Redmonder Konzerns auf. Für die Installation auf dem iDevice wird zudem mindestens iOS 9.0 oder neuer notwendig, außerdem sollte man für die Einrichtung 190 MB an freiem Speicherplatz bereit stellen. Natürlich gibt es bereits seit längerer Zeit eine deutsche Lokalisierung für die App.

Weiterlesen

Microsoft Outlook: Mobile App erhält Aktualisierung und integriert Add-Ins für Dritt-Apps

Die Entwickler von Microsoft waren wieder einmal fleißig und haben ihrer Outlook-Anwendung für iOS neue Funktionen spendiert.

Microsoft Outlook (App Store-Link) lässt sich grundsätzlich kostenlos aus dem deutschen App Store herunterladen, benötigt aber für den vollen Funktionsumfang ein kostenpflichtiges Office 365-Abonnement. Die Universal-App für iPhone und iPad ist 166 MB groß, erfordert iOS 9.0 oder neuer, und kann in deutscher Sprache genutzt werden.

Weiterlesen

Microsoft Outlook: Update bringt wiederkehrende Events und Passbook-Unterstützung

Die Entwickler aus Redmond waren fleißig und haben ihrer Office-Anwendung Microsoft Outlook ein Update verpasst.

Microsoft Outlook (App Store-Link) kann als Universal-App kostenlos aus dem deutschen App Store heruntergeladen werden und benötigt zur Installation auf iPhone oder iPad mindestens 172 MB an freiem Speicherplatz sowie iOS 9.0 oder neuer. Auch eine deutsche Lokalisierung ist für die Office-App bereits vorhanden. Microsoft Outlook kann einer Basis-Variante gratis genutzt werden, für die volle Funktionalität ist allerdings ein kostenpflichtiges Office 365-Abonnement erforderlich.

Weiterlesen

Microsoft Outlook: E-Mail-App bekommt zwei praktische Funktionen

Die kostenlose E-Mail-App Outlook von Microsoft hat mit einem Update zwei praktische Funktionen spendiert bekommen. Die Neuerungen im Überblick.

Mit einer durchschnittlichen Bewertung von nur drei Sternen rangiert Microsoft Outlook (App Store-Link) eigentlich nur im Mittelfeld. Die Universal-App für iPhone und iPad ist aber besser als ihr Ruf – bei vielen Bewertungen spielt es wohl eine Rolle, dass Nutzer die mobile Version gerne mit der umfangreichen Desktop-Software vergleichen. Zwar nutze ich persönlich Outlook sowohl auf iOS als auch auf dem Computer schon seit Jahren nicht mehr, mit der App hat Microsoft aber durchaus einen guten Job gemacht.

Weiterlesen

Microsoft Outlook: Nach Update jetzt mit Skype-Anruf-Integration für jeden Termin

Auch wir als Apple-Magazin scheuen uns nicht zu berichten, wenn es Neuigkeiten aus dem Haus Microsoft gibt. So geschehen nun mit Microsoft Outlook für iOS.

Die Office-Suite ist schon seit längerem ein fester Bestandteil des deutschen App Stores und steht in direkter Konkurrenz zu Apples iWork-Apps. Zu einem der Angebote zählt Microsoft Outlook (App Store-Link), das auf iPhone und iPad Mail- und Kalender-Anwendung vereint und sich in Verbindung mit einem Microsoft Office 365-Abo, aber auch kostenlos mit anderen Mailkonten nutzen lässt. Die Anwendung ist 51 MB groß, benötigt iOS 8.0 oder neuer zur Installation und lässt sich in deutscher Sprache nutzen.

Weiterlesen

Update: Microsoft Outlook schluckt Sunrise-Kalender & bekommt neues Design

Microsoft Outlook verbessert seinen mobilen Auftritt im App Store.

Outlook von Office 2016 macht auf dem Mac immer noch Probleme. Auf iPhone und iPad gibt es jetzt eine aktualisierte Applikation von Outlook (App Store-Link). Version 2.0 steht kostenfrei zum Download bereit und bringt zudem eine verbesserte Apple Watch-App mit.

„Von der E-Mail-Liste bis runter zum Outlook-Symbol haben wir wahre Wunder vollbracht“, sagen die Entwickler vollmundig von ihrer Arbeit. Outlook sah schon vorher auf iPhone und iPad gut aus, jetzt ist alles noch einmal etwas eleganter und flacher geworden. Des Weiteren integriert Microsoft die Funktionen des Sunrise Kalenders, der bald nicht mehr als Standalone-App verfügbar sein wird. Hier werden sukzessive die Funktionen direkt in die Outlook-App integriert, ist die Übertragung abgeschlossen, wird der Sunrise Kalender eingestellt.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de