Video-Test: Dunkelmodus verlängert die Akkulaufzeit

OLED-Displays profitieren stark

Mit iOS 13 hat Apple einen systemweiten Dark Mode eingebaut. Nicht nur die Apple-Apps sind dafür optimiert, auch zahlreiche Drittanbieter haben ihre Apps entsprechend angepasst – der Dunkelmodus in der appgefahren-App ist gerade in der Entwicklung und lässt nicht mehr lange auf sich warten.

Ein neuer Test von PhoneBuff zeigt, wie sich die Akkulaufzeit verhält. Ein Roboter hat zwei iPhone XS-Modelle identisch bedient, einmal im Dark Mode und einmal im hellen Modus. Im Fokus stand die Akkulaufzeit. So fallen die Ergebnisse aus:

Hintergrundwissen: Das iPhone X, iPhone XS und iPhone 11 Pro haben ein OLED-Display. Hier werden schwarze Pixel einfach nicht beleuchtet. Durch den Dark Mode profitiert man so von mehr Akkulaufzeit. LCD-Displays müssen hingegen schwarze Pixel beleuchten.

Ein Chatbot hat zwei Stunden via iMessage eine Konversation geführt. Nach zwei Stunden gibt es 88 Prozent Restakku im Dark Mode und 83 Prozent im hellen Modus. Nachdem der Bot zwei weitere Stunden durch die Twitter-Timeline geschellt hat, wird der Unterschied noch krasser: 72 vs. 57 Prozent. Danach wurden zwei Stunden Videomaterial über YouTube im Hochformat abgespielt. Im Dark Mode gibt es noch 43 Prozent Akku, im hellen Modus sind es nur noch 20 Prozent. Zuletzt hat der Testsroboter in Google Maps gescrollt. Nach 1 Stunde und 33 Minuten hat sich das iPhone XS im hellen Modus abgeschaltet, während das „dunkle iPhone“ noch 30 Prozent Akku aufweisen konnte. Nach zwei Stunden Nutzung von Google Maps waren noch 26 Prozent übrig.

Die Frage an euch: Nutzt ihr den Dark Mode in iOS 13?

Kommentare 13 Antworten

  1. Interessant, und ich habe es auch erst bezweifelt bis mir aufgefallen ist weshalb. Diese Sparmaßnahme wird nämlich nur bei OLED Displays funktionieren. Ich habe ein XR und das hat noch ein LCD Display, wo immer und überall die Hintergrund Beleuchtung aktiv ist im Gegensatz zu OLEDs, die Bereiche komplett ausschalten können.

  2. Damals AutoCAD, dann alles in Windows 10 und nun iPhone. Wo es geht schalte ich den Darkmode ein.
    Für mein empfinden viel angenehmer für die Augen.

  3. „… LCD-Displays müssen hingegen schwarze Pixel beleuchten. Durch den Dark Mode profitiert man so von mehr Akkulaufzeit. …“
    Sehr unglücklich formuliert. Die Tests und die damit verbundenen Ergebnisse beziehen sich ausschließlich auf Geräte mit OLED-Display. Geräte mit LCD profitieren hingegen nicht, bzw. unwesentlich vom Dark Mode. Es sei denn, man ändert durch den Dark Mode sein Anwenderverhalten grundsätzlich 😉.

  4. Ich habe schon recht früh in der Beta auf den Dark Mode umgestellt, aber da hatten halt noch nicht viele Entwickler die Apps angepasst. Jetzt wo viele nachgezogen haben, ist es natürlich sehr angenehm. Da kriegt man fast schon einen kleinen Schock, wenn man in einer App dann so viel weiß sieht 😉. Macht mal hinne mit dem Dark Mode in der appgefahren App…

  5. Habe ich das richtig verstanden: Die Einsparung im Dunkelmodus bezieht sich nur auf ein OLED Display und nicht auf LCD, will heißen, mit meinem IPhone 8 bringt der Dunkelmodus keine Akkuverlängerung?
    Ist das richtig so?

    Danke im Voraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de