My Truphone: Weltweites Datenvolumen per App und eSIM

Innerhalb weniger Sekunden einsatzbereit

myTruphone

Mit dem iPhone XS, iPhone XS Max und dem iPhone XR ermöglicht Apple den Einsatz einer eSIM. Als einer der ersten Anbieter ist jetzt My Truphone (App Store-Link) als Download im App Store erhältlich. Mit der kleinen iPhone-App kann man in wenigen Schritten einen Datentarif buchen, der sich in rund 80 Ländern auf der ganzen Welt nutzen lässt.

Zur Auswahl stehen aktuell drei verschiedene Pakete: 300 MB für einen Tag sowie 1 GB oder 3 GB für jeweils 30 Tage. Mit Preisen von 6, 15 und 42 Euro erscheinen die Preise für einen Einsatz in Deutschland relativ teuer, der Fokus von My Truphone dürfte aber ganz woanders liegen.

My Truphone ist praktisch für Reisen außerhalb der EU

Während man heutzutage ja auch in der EU auf sein Inklusiv-Volumen zugreifen kann, sieht es in Amerika oder Asien schon ganz anders aus. Und gerade hier könnte die komfortable und einfache Buchung, ganz ohne zusätzliche Hardware und dem mit dem Austausch der SIM-Karte verbundenen Verzicht auf die eigene Rufnummer, wirklich Gold wert sein.

eSIM iPhone XS iOS 12 1

In unserem kleinen Test hat My Truphone bereits wunderbar funktioniert: Einfach ein paar persönliche Daten eingeben, den gewünschten Tarif aussuchen und per Kreditkarte oder Apple Pay bezahlen. Ohne große Umwege wird die eSIM dann zu iOS hinzugefügt und alle notwendigen Einstellungen vorgenommen. So kann festgelegt werden, dass ausschließlich mobile Daten über die eSIM laufen.

In einem ersten Speedtest habe ich eine Geschwindigkeit von bis zu 60 Mbit/s im LTE-Netz gemessen. Natürlich ist man im Ausland immer abhängig von der verfügbaren Verbindungstechnologie, großartig gedrosselt wird die Datenübertragung aber anscheinend nicht.

My Truphone
My Truphone
Entwickler: Truphone Limited
Preis: Kostenlos

Kommentare 10 Antworten

  1. Die Preise sind eh abwegig. Hatte im Frühjahr mal auf meinem iPad geschaut; wenn sich da nichts ändert oder geändert hat, sind die Angebote von truphone etc. Nur für wenige Anwendungsfälle von Belang. Warum ein Tarif per eSim derartig teuer ist verglichen mit lokal gekaufter SIM ist unverständlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2018 appgefahren.de