Neu in iOS 16 Beta 3: Clownfish Wallpaper, neue Optionen für den Sperrbildschirm & mehr

Eine Übersicht

Apple hat die dritte Beta-Version von iOS 16 und iPadOS 16 zum Download freigegeben. In Kürze müsste auch die Public Beta starten, bis dahin findet ihr folgend alle Neuerungen.

Vorhofflimmern-Protokoll

Mit iOS 16 und watchOS 9 führt Apple das Vorhofflimmern-Protokoll ein. Dieser Wert zeigt an, wie oft Vorhoflimmern angetreten ist. In iOS 16 Beta 3 wurde in der Health-App die entsprechenden Infos hinzugefügt.


Geteilte iCloud Foto­mediathek

Die „Geteilte iCloud Foto­mediathek“ ist erstmals verfügbar und ermöglicht das einfache und schnelle Teilen von Fotos mit Freunden und Familie. Man kann bis zu fünf Personen einladen, um eine gemeinsame Mediathek zu pflegen.

Sperrbildschirm

Für euren individuellen Sperrbildschirm gibt es jetzt noch mehr Schriftarten. Eine dünnere Variante sowie ein deutlich fetterer Font. Gleichzeitig zeigt das Kalender-Widget keine Daten mehr an, wenn das iPhone gesperrt ist. Ebenso wurde das Erde-Wallpaper optimiert, damit der Erdball nicht mehr die Widgets überdeckt.

Erinnerungen

Es gibt eine neue Option „Heute fällig“ im Abschnitt Einstellungen der Erinnerungen-App. Sie wurde entwickelt, um sowohl überfällige als auch heute fällige Elemente als rote Zahl am Icon einzubeziehen, anstatt nur heute fällige Elemente.

iOS Version

In den Einstellungen → Info → iOS-Version wird jetzt die genaue Bezeichnung angezeigt. Zuvor hat die Anzeige bei einem Klick auf das Element gewechselt.

Clownfish Wallpaper

Wer erinnert sich? Das erste iPhone 2007 kam mit diesem Clownfish Wallpaper. In der dritten Beta steht das Bild zur Auswahl bereit, wobei es wohl nicht bei allen Nutzern und Nutzerinnen angezeigt wird.

Stage Manager

Ein neuer Splashscreen erklärt auf dem iPad die neuen Funktionen des Stage Managers. Ebenso gibt es ein neues Tutorial, um den Einsteig zu erleichtern.

(via MacRumors)

Anzeige

Kommentare 7 Antworten

  1. Die geteilte Mediathek find ich Hammer. Endlich entfällt „Schick mir nachher mal die Bilder von unserem Treffen“ (was die meisten dann vergessen)

    1. Auf das Feature habe ich auch schon lange gewartet! Endlich richtige gemeinsame Urlaubsfotos 👍🏻

      @Cintana
      Sehr vieles! Automatisiertes hinzufügen, ein/ausschalten direkt in der Kamera-App, (vermutlich) volle Bildqualität – bei geteilten Alben wurden die Bilder deutlich reduziert, man hat die Bilder alle auch in seiner Hauptmediathek (bei geteilten Alben nicht der Fall) etc.
      Bietet sehr viele Vorteile gegenüber den geteilten Alben. Vor dem Urlaub Funktion aktivieren, danach deaktivieren (evtl. Zwischendrin bei unwichtigen Bilder auch deaktivieren) und jeder hat automatisch alle Bilder in seiner Mediathek 🙌🏻

    2. Das Scenario „Schick mir was von unserem Treffen“ ist doch heute schon mit dem geteilten Album abgedeckt. Ich denke hier geht es eher um eine dauerhafte Mediathek – eher was für ein Familienalbum.

      1. Nein, denn auch da muss man sie hochladen und die Alben erstellen. Außerdem funktioniert die Gesichtserkennung hier nicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de