Neues iPad mini soll pünktlich im Herbst erscheinen

Redesign steht ebenfalls an

In den letzten Wochen und Monaten gab es immer mehr Details über ein aktualisiertes iPad mini. Kuo hatte im Mai prognostiziert, dass das iPad mini definitiv in diesem Jahr aktualisiert wird, nun meldet sich Bloomberg und sagt, dass alles nach Plan verläuft und eine Vorstellung pünktlich im Herbst erfolgen soll.

Gurman sagt, dass das Design ähnlich wie beim aktuellen iPad Air sein wird und beschreibt es als „das größte Redesign in der neunjährigen Geschichte“ des iPad mini. Erst kürzlich hat Jon Prosser neue Renders vorgelegt, die dem iPad mini kleinere Ränder, USB-C, Touch ID, einen A14 Chip und mehr bescheinigen. Die Displaygröße soll zwischen 8″ und 9″ liegen.


Wäre ein modernes iPad mini was für euch? Oder würdet ihr eher zum iPad Air greifen?

(Foto: Prosser/RendersbyIan)

Anzeige

Kommentare 14 Antworten

  1. Ein neues Mini steht für mich auf jeden Fall auf dem Plan so lange es keine absolute Enttäuschung wird. Wenn das alles stimmt ist es ein klarer Kauf. Das Mini ist seit der ersten Generation mein am meisten verwendetes Gerät, da Größe und Form für mich nahezu perfekt sind.

  2. Ich hatte das Mini in der 2. oder 3 Gen. Bin mir nicht sicher. Anfangs fand ich Format und Handlichkeit super. Mit der Zeit habe ich doch mehr das Große vermisst. V.a. heutzutage, da man über ein Tablet doch deutlich mehr Videos schaut, als früher. Zum Lesen von Nachrichten oder Blogs habe ich mein iPhone.

  3. iPad Mini kommt für mich nicht infrage, da ich ein 11 Pro Max und ein iPad Pro besitze und damit die für mich idealen Größen abgedeckt habe. Das iPad Mini ist für mich nichts Ganzes und nichts Halbes, aber sicher gibt es mehr als genug potentielle Kunden, die genau dieses Format wünschen

  4. Wenn es komplett randlos wird,dann ist es ja fast die alte iPad-Größe…müsste die Gewichte und Abmessungen vergleichen,aber so als Zweitgerät Zuhause vorm Fernseher nicht schlecht…

  5. Das iPad Mini ist für mich das „BESTE“ was es gibt.
    Ich habe schon sehr lange kein Handy mehr > und entschied mich eben für dieses Tablet.
    (Obwohl ich sagen muss, das „Huawei M5 8.4 Zoll“ war auch nett. Aber ich hege Misstrauen gegenüber Google und der Datensammelei was mir „DatenschutzTypen“ extrem missfällt. Ich werde nicht gerne vermarktet und manipuliert.)

    Größer werden dürfen die Abmessungen nicht. Sonst passt es ja in keine Tasche mehr, Display muss nicht mehr werden. 8″ ohne Rand wäre doch nett?!
    Der Kamera-buckel auf der Rückseite wird alle die ohne Hülle bestimmt nerven.

  6. iPad Mini ist ideal, was die Größe und das Gewicht betrifft, iPhone ist zu klein für das Sofa und alles Größere ist zu schwer und unhandlich….

  7. Ich würde mein iPad Pro 9.7 entweder durch ein neues iPad Mini oder ein 11″ iPad Pro austauschen. Mini, wenn die Diagonale Richtung 9″ geht, 11″ Pro, wenn die Diagonale Richtung 8″ geht.

  8. Ich stell mir mal vor: 100 iPad Air und 100 iPad Mini in einem Wühltisch zum kostenlosen mitnehmen (eins davon zum aussuchen) da würde ich mich mal interessieren für was die Leute sich entscheiden?. Hauptsächlich geht es doch beim iPad mini um den minimalen Preis! Habe selber iPad 11“ Pro und das iPad 12,9“ Pro. Circa 30 min mit iPad Pro 12,9 arbeiten und dann das 11 Zoll in die Hand nehmen ist schon wie iPad mini! Das große iPad nutze ich meistens als Zweit Monitor für mein MacBook Pro, ansonsten immer im Landscape Modus (Split View, Slide Over). Das iPad 11 passt auch bei mir in jede Tasche beziehungsweise Rucksack!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de