Newsify noch besser: RSS-Reader kommt Background-Sync & mehr

Der beliebte und kostenlose RSS-Reader Newsify für iPhone und iPad ist nach einem Update auf Version 2.1 noch besser geworden.

Newsify 3Als Alternative zum kürzlich erschienenen Reeder 2, den man mit 4,49 Euro bezahlen muss, kann ich weiterhin Newsify (App Store-Link) empfehlen. Vor allem auf dem iPhone überzeugt mich die kostenlose App mit einem einfachen und übersichtlichen Design, obwohl man im Hintergrund viele, viele Einstellungen vornehmen kann. Mit dem Update auf Version 2.1 sind es noch ein paar Einstellungen mehr geworden.

Unter anderem kann man sich jetzt automatisch über neue Nachrichten informieren lassen. Diese Möglichkeit hat man dank iOS 7, denn hier können Apps im Hintergrund aktualisiert werden. Den Background-Sync kann man in den Einstellungen von Newsify aktivieren und einstellen. Sobald im Hintergrund neue Nachrichten geladen werden, gibt es auf Wunsch auch eine Push-Benachrichtigung.

Zudem ist Newsify jetzt zu einem eigenständigen Feed-Reader geworden. Nachdem man ja zunächst auf den Google Reader und mittlerweile auf den Feedly-Dienst gesetzt hat, ist es jetzt auch möglich, manuell Feeds einzutragen und seine Nachrichten selbst zu verwalten. Der Sync zwischen iPhone und iPad erfolgt dann per iCloud, allerdings nur Newsify-intern und nicht mit anderen Apps und Plattformen, wie es etwa bei Feedly der Fall ist.

Wer auf der Suche nach einem guten und vor allem günstigen RSS-Reader für seine Nachrichten ist, sollte sich Newsify auf jeden Fall genauer ansehen. Ich möchte auf meinem iPhone nicht mehr auf die App verzichten. Insbesondere die stetige Weiterentwicklung kann man den Entwicklern hoch anrechnen.

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de