Noisli bietet angenehme Hintergrundgeräusche für besseres Arbeiten & Entspannen

Noisli ist eine Applikation, die verschiedene Qualitätsgeräusche anbietet, die der Entspannung oder Konzentration dienen sollen.

NoisliDie Universal-App Noisli (App Store-Link) ist seit wenigen Tagen im App Store verfügbar. Der Dienst Noisli war bisher nur als Webseite erreichbar, ab sofort könnt ihr euch die Hintergrundgeräusche auch auf iPhone und iPad anhören und frei kombinieren. Der Kaufpreis liegt zum Start bei 89 Cent, später soll Noisli 1,79 Euro kosten. Der Download ist 255 MB groß und setzt iOS 7 voraus.

Noisli ist eine Applikation, die Qualitätsgeräusche anbietet, die für ein besseres Arbeiten oder Entspannen sorgen sollen. So findet ihr beispielsweise die Geräusche von Wind, Regen, fahrenden Zügen, Feuer, einer Sommernacht und einiges mehr. Die Geräusche können dabei kombiniert und gespeichert werden, so dass sie immer auf Abruf verfügbar sind. Alle Geräusche und Funktionen sind offline einsetzbar.

Weiterhin bietet Noisli einen Timer mit Fade-out-Funktion an, so das die Geräusche beispielsweise zum Einschlafen verwendet werden können. Natürlich funktioniert Noisli auch im Hintergrund, so können weiterhin Mails gelesen oder SMS versendet werden, ohne das die Geräuschkulisse unterbrochen wird.

Noisli ist sicherlich nichts für Jedermann, wer sich aber von verschiedenen Geräusche im Hintergrund berieseln lassen möchte, kann zuerst einen Blick auf die kostenlose Webseite werfen. Wenn das Angebot gefällt, könnt ihr die 89 Cent günstige App mit Zusatzfunktionen herunterladen. Wie ist eure Meinung zu solch einer App? Helfen Hintergrundgeräusche die Konzentration aufrechtzuerhalten? Tragen diese zur Entspannung bei?

Kommentare 13 Antworten

  1. Könnte man wohl die Geräuschkulisse parallel zu einem Telefongespräch einspielen? Also beides auf einem Gerät? Die App fände ich interessant, wenn es noch mehr Geräusche gäbe, z.B. wenn man ein kleines Hörspiel damit untermalen wollte.

    1. So ein Hörspiel wird wohl nicht möglich sein, da die Tonausgabe nur über Lautsprecher/Kopfhörer funktioniert und die Töne ja nicht „im“ Telefon abgespielt werden 😉
      Und bei einem Telefonat wird alles andere sowieso stumm geschaltet, da man über den Lautsprecher ja schon das Telefonat hört 🙂

  2. Interessantes sinnfreies Tool. Man muss sich das mal klar machen: auf Spaziergängen in freier Natur treffe ich oft (junge) Menschen, die sich mit Kopfhörern streng gegen Vogelzwitschern, Bäumerauschen u.s.w. abschotten. Ob es wohl genau diese Menschen sind, die sich das entsprechende Ambiente später auf diesem Weg dazuholen? =))

  3. Vielleicht interessant für Leute, die auswärts schlecht einschlafen können, weil ihnen die vertraute Geräuschkulisse fehlt!

  4. Mir helfen solche Ambient – Sound – Apps sehr gut beim Einschlafen. Ich habe im Bett neben mir ein Schnauf- und Schnarchmonster und die Geräuschszenarios lassen mich wirklich gut „wegdämmern“.

  5. Dies Sounds sind ja wirklich nicht schlecht.
    Kleiner Tipp für alle, die sich wundern, dass die Timer Einstellungen nicht funktionieren: berühren und den Finger rauf oder runter schieben. Nicht wirklich intuitiv, da kein weiteres Menü auf geht.

  6. Man braucht nicht nur iOS 7 sondern 7.1
    Steht auch in der appbeschreibung. Ich war aber so doof dem Text hier allein zu glauben und hab’s nun umsonst geladen. Auf den jailbreak verzichte ich dafür definitiv nicht Ô.ó

  7. Man will nicht immer die Geräusche dann, wenn man aus dem Haus geht. Und leider hat man kaum naturgeräusche ohne Autobahn oder Flugzeug mit im Duet. Würde ich in Kanada leben, wärs einfacher. Nur vor die Tür gehen. Aber selbst hier auf dem Land habe ich Autobahn Geräusche und Flugzeuge eh.. Dann n Träcker usw. Davor schottet man sich mit Musik eher ab. Im Urlaub höre ich unterwegs fast nie Musik, sondern genieße den Sound des Meeres oder wo ich bin und dann abends im Bett Musik über Kopfhörer.

    Viele können nun mal nicht echte Natur genießen, da diese kaum noch existiert..

      1. Interpretation ist nicht dein Ding, wa? Zu viel Dummheit auf der Welt…
        Es war ne Antwort auf filo, der Text steht oben nochmal. War nur ein Bug von der App hier. Und ich gebe einfach meinen Kommentar ab, dafür ist das da. Wenns bei dir anders ist, kannst du es schreiben. Ich habe aber nicht geschrieben, dass es bei allen zu 100% so ist. Habe sogar mich erwähnt, wie es bei mir ist. Vertreibe also deine Langeweile woanders, und verbreite deine Dummheit woanders du kümmerliches Individuum..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de