Outbank: Kostenlose Banking-App jetzt auch auf der Apple Watch

Fabian Portrait
Fabian 04. Juni 2018, 07:01 Uhr

Die Entwicklung geht weiter mit großen Schritten voran: Outbank ist ab sofort auch auf der Apple Watch zuhause.

Apple Watch Outbank

Spätestens seit der Übernahme durch Verivox geben die Entwickler der Banking-App Outbank (App Store-Link) noch einmal ein bisschen mehr Gas. Innerhalb weniger Monate gibt es das nächste Update mit einer großen Neuerung. Ab sofort kann man seine Konten auch über die Apple Watch im Blick behalten.

Mit der neuen Watch-App zeigt Outbank ab sofort die Anzahl der ungelesene Umsätze und das aktuell zur Verfügung stehende Guthaben sowie eine Liste aller verbundenen und aktiven Konten. Außerdem bietet Outbank eine neue Komplikation, mit der man die Anzahl und Summe der ungelesenen Umsätze direkt auf dem Watchface im Blick behalten kann.

Braucht ihr eine Watch-App für Outbank überhaupt?

Nun die Frage an euch: Ist eine solche Funktion für Outbank tatsächlich eine praktische Neuerung? Ich persönlich finde: In der Zeit, die ich zum Starten der App auf der Apple Watch benötige, habe ich die iPhone-Anwendung drei Mal gestartet und bekomme dort noch mehr Daten und Informationen geliefert.

Unabhängig davon muss man sagen: Outbank legt in den vergangenen Wochen und Monaten ein unglaubliches Tempo vor und liefert Updates am laufenden Band. Zusammen mit Verivox scheint man jetzt wieder auf einem richtig guten Weg zu sein.

Outbank: Intelligent Banking
Outbank: Intelligent Banking
Entwickler: Verivox GmbH
Preis: Kostenlos

Teilen

Kommentare15 Antworten

  1. kraemjo sagt:

    Ich finde die App auch super und nutze sie schon seit Jahren auf meinen iOS und MacOS Geräten. Bleibt jedoch weiterhin die Frage nach der Finanzierung der App? Langfristig muss sich das ganze ja auch tragen.

  2. KaM! sagt:

    Outbank = 🤢🤮💩

  3. MauCreek sagt:

    Ja, – da haben einige schon wieder die damalige abzocke seitens Outbank vergessen oder verdrängt…
    🤬

    • Georg sagt:

      Ja, da hat schon wieder jemand vergessen, dass das heute völlig zurecht niemanden mehr interessiert. Outbank ist ein hervorragendes Produkt. Wenn man jedem Unternehmen ewig jeden Fehltritt nachtragen würde, dürfte man letztendlich gar nichts mehr nutzen. Aber man kann natürlich wie ein kleines bockiges Kind dastehen und auch nach Jahren noch sinnentleert rumjammern.

Kommentar schreiben