Pocket 7.0: Neue Audio-Funktionen, neues Design & mehr

Artikel und Nachrichten einfach offline speichern.

pocket 7

Der Später-Lesen-Dienst Pocket (App Store-Link) liegt in Version 7.0 zum Download bereit. Obwohl es sich um ein großes Update handelt, heißt es im App Store nur: „All the amazing features you’ll love!“. Und genau das kann ich nicht verstehen. Als Nutzer möchte ich doch wissen, was geändert wurde, bevor ich auf den Aktualisieren-Knopf drücke. Sorry, aber das geht gar nicht. Aber wir klären euch gerne auf, welche Änderungen gemacht wurden.

Mit dem Update auf Version 7.0 wird es noch einfacher gespeicherte Inhalte zu lesen, anzuschauen und anzuhören. Ab sofort können Inhalte auch in Pocket vorgelesen werden – so kann man eine Art kuratierten Podcast erstellen.

Pocket schreibt zur neuen Audio-Funktion:

In der neuesten Version der Audio-Funktion für iOS und Android präsentieren wir mit Amazon Polly eine menschlichere Stimme und die Möglichkeit, Ihre Liste einfach und freihändig abzuspielen. Um die Funktion zu starten, öffnen Sie Pocket und tippen auf das neue Kopfhörer-Symbol in der linken oberen Ecke.

Des Weiteren gibt es fortan eine neu gestaltete Oberfläche, die den Fokus auf die Inhalte legt. So gibt es eine klare und übersichtliche Artikelansicht, neue Dark- uns Sepia-Themes sowie neue Schriftarten.

Pocket für iOS ist im Download 173,6 MB groß und funktioniert mit iOS 11 und neuer. Der Service ist kostenlos, bietet aber auch eine Premium-Version an. Ab 4,99 Euro pro Monat gibt es eine erweiterte Suche, unbegrenzte Highlights und automatische Sicherungskopien von Artikeln.

Wie gefällt euch das neuste Update? Spricht euch das neue Layout an?

Pocket
Pocket
Entwickler: Read It Later, Inc
Preis: Kostenlos+

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2018 appgefahren.de