Podcasts bei Spotify: Neue Features, Microseite und zusätzliche Inhalte

Empfehlungen und Interaktion

Wer die schwedische Streamingplattform Spotify (App Store-Link) für den alltäglichen Musik-, Hörspiel- und Podcast-Genuss verwendet, wird sicherlich auch schon auf die hauseigenen Spotify Exlusive Podcasts und andere gesprochene Inhalte gestoßen sein. Wie der Streaming-Anbieter in einer Mail an uns bekannt gibt, tut sich aktuell einiges im Podcast-Bereich. Wir zeigen euch in aller Kürze auf, was es damit auf sich hat.

„Finde den Einen“: Empfehlungen für den perfekten Podcast

Ob die tägliche Informationsquelle für Wissbegierige, Comedy-Formate zur Unterhaltung oder True-Crime-Geschichten für schaurige Momente: Mit „Finde den Einen“ will Spotify den Hörern und Hörerinnen zeigen, dass sie für jede Situation und alle Interessen den passenden Podcast finden. Auf der neuen Microsite können User ein Quiz zu ihren Hörvorlieben ausfüllen. Auf Grundlage der Antworten erhalten sie dann personalisierte Podcast-Empfehlungen.


Neue Podcast-Features für mehr Interaktivität

Die eine Seite spricht, die andere hört zu – das ist die typische Situation bei Podcasts. Viele Hosts versuchen aber, ihre Community mit Fragen einzubinden. Und auch Hörer und Hörerinnen nehmen direkten Kontakt auf und schreiben beispielsweise Nachrichten mit Themenvorschlägen. Spotify möchte Podcasts nun noch interaktiver machen. Ab heute gibt es dafür gemeinsam mit Anchor ein Umfrage- und ein Q&A-Feature für Podcast-Hosts. Die beiden Tools ermöglichen es, Feedback einzuholen oder zukünftige Inhalte mitzubestimmen.

Spotify Exclusive Podcast „Dick & Doof“ als Vodcast verfügbar

Sexy, charmant und unfassbar intelligent – all das sind Sandra und Luca nach eigener Beschreibung nicht. Vielleicht ist genau das das Erfolgsrezept für ihren Spotify Exclusive Podcast „Dick & Doof“. Ab dem 7. Oktober dieses Jahres sind Sandra und Luca nicht mehr nur zu hören, sondern auch zu sehen. In der aktuellen Episode „FOMO“ geben die beiden bekannt, dass ihr Format ab kommender Woche mit zusätzlichem Video erscheint. Damit ist Dick & Doof nach „Talk-O-Mat“ der zweite deutschsprachige Spotify Vodcast.

Spotify verzeichnet aktuell neben einem Musikkatalog von über 70 Millionen Titeln auch mittlerweile eine Sammlung von 2,9 Millionen Podcast-Titeln. Der Streaming-Service kann werbebasiert und ohne Offline-Downloads gratis genutzt werden, ein Premium-Abonnement ist für Studenten ab 4,99 Euro/Monat, als Einzel-Abo für 9,99 Euro/Monat bzw. im Familien-Abo für 14,99 Euro/Monat erhältlich. Aktuell bietet Spotify Neukunden eine dreimonatige kostenlose Testphase über die Website an.

‎Spotify - Musik und Playlists
‎Spotify - Musik und Playlists
Entwickler: Spotify Ltd.
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

  1. Wenn es jetzt noch eine Funktion geben würde, mit der ich sämtliche Podcasts in Spotify deaktivieren könnte, dann wäre ich sehr zufrieden damit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de