Puzzle-Spiel „BlastBall Max“ ist erstmals zum Nulltarif erhältlich

Heute gibt es mal wieder sonst kostenpflichtige Spiele zum Nulltarif. So auch das Spiel BlastBall Max.

BlastBall Max

BlastBall Max (App Store-Link) ist im Februar 2015 erschienen, hat bis dato leider kein Update erfahren, wird aber jetzt erstmals kostenfrei zum Download angeboten. Der sonst 2,29 Euro teure und 140 MB schwere Download kann jetzt gratis getätigt werden. Das erwartet euch.

Das Spiel lässt sich ins Genre der Puzzle-Games einordnen und bietet ein ungewöhnliches Gameplay. In insgesamt 80 verschiedenen Missionen ist es das Ziel des Spielers, möglichst hohe Punktzahlen durch die abwechselnde Kombination aus passenden Kugelreihen auf dem Spielfeld sowie dem Verschieben von Quadraten auf selbigem zu erreichen. Das klingt zunächst kompliziert, erschließt sich dem Spieler dank eines einführenden, sehr umfangreichen Tutorials aber sehr schnell.

Spezial-Kugeln sind in BlastBall Max Segen und Fluch zugleich

Abwechselnd bekommt der Spieler von BlastBall Max entweder eine gelbe oder eine lilafarbene Kugel zur Verfügung gestellt, mit der er auf dem Spielfeld mindestens Fünferreihen einer Farbe bilden muss. Zwischen diesen Zügen heißt es außerdem, die vorhandenen Quadrate auf dem Spielfeld zu verschieben, um so eventuell weitere Fünferreihen zu bilden. Im weiteren Spielverlauf gesellen sich auch Spezial-Kugeln durch das Verbinden von Fünferreihen hinzu, beispielsweise solche, mit denen die Quadrate gedreht oder auch die Farbe einer Kugel gewechselt werden können. Auf diese Weise wird das Spielgeschehen zwar deutlich anspruchsvoller, ist aber immer noch leicht zu durchschauen.

Leider gibt es auch andere Spezial-Kugeln, die sich nicht positiv auf das Gameplay auswirken: Eine Stopp-Kugel verhindert das Verschieben der entsprechenden Quadrate, und eine Bomben-Kugel muss binnen weniger Züge mittels einer Fünferreihe vom Screen gelöscht werden, um ein vorzeitiges Ende der Partie zu verhindern. Spielt man BlastBall Max zudem regelmäßig, lassen sich täglich kleine Boni nutzen, mit denen man die Missionen noch einfacher absolvieren und bessere Highscores erzielen kann. Auch eine Game Center-Anbindung ist für BlastBall Max vorhanden, sofern man seine Ergebnisse mit anderen Spielern teilen möchte. Wer sich für knifflige, anspruchsvolle Puzzles interessiert, sollte hier definitiv einen genaueren Blick wagen – es lohnt sich.

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Kommentare 7 Antworten

  1. Die Frage habe ich mir beim Lesen des Artikels auch gestellt (kein Update mehr seit 2/2015). Auch bei „gratis“ kommt bei mir dieses App nicht mehr auf die Downloadliste?.

  2. was soll der Unfug!!! Apps die einen Tag vor Freigabe von IOS 11 nicht mehr laufen zu bewerben????
    Dabei scheint es mir so als ob da noch ne Provision drin war…
    Danke für solche Empfehlungen … sehr wertvoll

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de