Quartalszahlen Q2 2021: iPad und Mac mit starkem Wachstum

Alle Zahlen im Überblick

Gestern Abend hat Apple die Quartalszahlen für das zweite fiskalische Quartal 2021 präsentiert, das am 27. März endete. Das Unternehmen verzeichnete einen Quartalsumsatz von 89,6 Milliarden US-Dollar, eine Steigerung um 54 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal, und einen Quartalsgewinn pro verwässerter Aktie von 1,40 US-Dollar. Der Nicht-US-Anteil am Umsatz betrug in diesem Quartal 67 Prozent.

Der iPhone-Umsatz beträgt 47,9 Milliarden US-Dollar, die Mac-Sparte konnte 9,1 Milliarden US-Dollar einfahren. Das iPad erzielte 7,8 Milliarden US-Dollar, die Kategorie „Wearables, Home and Accessories“ kommt ebenfalls auf 7,8 Milliarden US-Dollar. Wieder stark mit dabei: Die Services erwirtschaftet im zweiten fiskalischen Jahr 16,9 Milliarden US-Dollar. Im Vergleich zum Vorjahresquartal hat Apple in allen Kategorien zugelegt. Die iPhone-Verkäufe sind um 65 Prozent angestiegen, im Bereich iPad und Mac sogar um 71 beziehungsweise 79 Prozent.


Tim Cook, CEO von Apple:

„Dieses Quartal spiegelt sowohl die nachhaltige Art und Weise wider, wie unsere Produkte unseren Anwendern geholfen haben, diesen Moment in ihrem eigenen Leben zu bewältigen, als auch den Optimismus, den die Verbraucher hinsichtlich besserer Tage, die vor uns allen liegen, zu verspüren scheinen. Apple befindet sich in einer Phase umfassender Innovationen in unserer gesamten Produktpalette, und wir konzentrieren uns darauf, wie wir unseren Teams und den Gemeinschaften, in denen wir arbeiten, helfen können, aus dieser Pandemie in eine bessere Welt zu gelangen. Das fängt natürlich bei Produkten wie dem brandneuen iMac und iPad Pro an, erstreckt sich aber auch auf Bemühungen wie die 8 Gigawatt an neuer sauberer Energie, die wir ins Netz bringen werden, und unsere 430 Milliarden Dollar Investition in den USA in den nächsten 5 Jahren.“

Luca Maestri, CFO von Apple:

„Wir sind stolz auf unsere Leistung im März-Quartal, die Umsatzrekorde in jedem unserer geografischen Segmente und ein starkes zweistelliges Wachstum in jeder unserer Produktkategorien beinhaltete und unsere installierte Basis aktiver Geräte auf ein Allzeithoch brachte. Diese Ergebnisse haben es uns ermöglicht, einen operativen Cashflow von 24 Milliarden US-Dollar zu generieren und fast 23 Milliarden US-Dollar an die Aktionäre zurückzuzahlen. Wir sind zuversichtlich für unsere Zukunft und werden weiterhin bedeutende Investitionen tätigen, um unsere langfristigen Pläne zu unterstützen und das Leben unserer Kunden zu bereichern.“

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de