Retro Highway: Dieses Arcade-Spiel zählt zu Apples neuen Favoriten

Fabian Portrait
Fabian 17. April 2018, 13:18 Uhr

Wer heute einen Blick in den Spiele-Bereich des App Stores wirft, wird Retro Highway wohl nicht übersehen. Auch wir haben uns die Neuerscheinung angesehen.

Retro Highway 1

Wer auf 3D-Grafik verzichten kann und Pixelbrei im Retro-Stil durchaus attraktiv findet, sollte einen Blick auf das kürzlich veröffentlichte Retro Highway (App Store-Link) werfen. Die Universal-App für iPhone und iPad gehört aktuell zu den Lieblingsspielen von Apple und lädt euch auf eine rasante Fahrt mit dem Motorrad auf einem gut gefüllten Highway ein.

Auch wenn das Spiel lediglich in englischer Sprache vorliegt, kann man in Retro Highway eigentlich kaum etwas verkehrt machen: Mit zwei Buttons auf der linken und rechten Seite des Bildschirms steuert man das Motorrad über die mehrspurige Straße und muss dabei zahlreichen Fahrzeugen ausweichen. Gleichzeitig gilt es Münzen zu sammeln, Power-Ups zu aktivieren und mit dem Nitro noch schneller durch die Gegend zu düsen. Vorbei ist das Spiel, wenn man einen Crash baut.

In Retro Highway müssen zahlreiche Missionen erfüllt werden

Für etwas mehr Abwechslung gibt es in Retro Highway zahlreiche Missionen, für die man dann doch ein paar Englischkenntnisse mitbringen sollte. Mal gilt es einfach nur eine gewisse Distanz zu absolvieren, mal muss man mehrere Sprünge über Rampen vollführen. Für die erfolgreich erledigten Missionen erhält man Münzen, mit denen man sein eigenes Bike verbessern oder gleich einen neuen fahrbaren Untersatz kaufen kann.

Retro Highway 2

Zudem werden nach und nach sechs verschiedene Umgebungen freigeschaltet, die sich durchaus voneinander unterscheiden. Mal geht es über einen vierspurigen Highway mit zahlreichen Tunneln, mal fährt man über eine enge Straße mit nur zwei Spuren. Obwohl das Gameplay überschaubar ist, gibt es so doch noch genügend Abwechslung.

Aktuell sind in Retro Highway keine In-App-Käufe enthalten, es kann sich also niemand einen unfairen Vorteil erkaufen. Gleichzeitig lässt sich aber auch die Video-Einblendung nicht deaktivieren, wobei ich diese bislang nicht als unbedingt störend empfunden habe.

Retro Highway
Retro Highway
Entwickler: Nicolai Danielsen
Preis: Kostenlos+

Teilen

Kommentare2 Antworten

  1. KaM! sagt:

    Zu teuer

Kommentar schreiben