Rezepte für Kinder: Das Auge isst mit

6 Kommentare zu Rezepte für Kinder: Das Auge isst mit

Lust auf Käsewirbel, Kuhflecken oder bunte Pommes? Mit der „Rezepte für Kinder“-App ist das kein Problem.

„Rezepte für Kinder“ (App Store-Link) ist immer Sommer 2011 erschienen und wurde zunächst einige Wochen lang für 79 Cent verkauft. Anfang Oktober wurde der Preis dann auf 2,39 Euro erhöht, heute gibt es die erste Preisaktion: Man ist wieder zum Einführungspreis von 79 Cent zurückgekehrt und hat die App so auch uns schmackhaft gemacht.


In erster Linie sind die Rezept-Ideen natürlich für Kinder gedacht, auch wenn Erwachsene teilweise auf ihre Freude kommen würden (Lust zu probieren hätte ich jedenfalls).

Die knapp 10 MB große Universal-App zeigt neben einem Foto, der Portionsgröße und den Zutaten auch eine Zubereitung. Hier ist der Text leider etwas zu klein geraten, was beim schnellen Nachschlagen während des Kochens schon etwas hinderlich sein kann.

Ansonsten macht „Rezepte für Kinder“ eine durchaus gute Figur. Ein paar mehr gesunde Rezeptideen hätten es unserer Meinung zwar schon sein dürfen, bei besondere Anlässen wir dem Kindergeburtstag macht man aber gerne mal eine Ausnahme. Auch wenn die Anzahl der Rezepte beschränkt ist, macht man für 79 Cent nicht viel falsch – ein vergleichbares Buch würde deutlich mehr kosten.

Anzeige

Kommentare 6 Antworten

  1. Toll Ideen wie man Kindern Pommes schmackhaft macht. Das hat die Welt gebraucht. die Gerichte sind echt daneben. Der Aufbau der App ist eine Zumutung. Langsam wundert mich echt was Ihr alles so empfehlt.

      1. Hab mir die App. mal genauer angeschaut, soweit ich gesehen habe sind die „Pommes“ bunt und mit Dipp, scheint durch aus gesund zu sein.
        Generell hätte es neben dem Salat, der Tomaten-Mozzarela Sticks etc. durch aus noch ein paar weitere geben dürfen!
        Könnte ich meinen Beitrag oben löschen würde ich es tun. Daher Entschuldigung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de