Rise Up: Dieses kleine Casual Game erobert aktuell die Top 10 der Gratis-App-Charts

Mit einem kleinen Luftballon hat man in Rise Up allerhand Widrigkeiten zu bestehen.

Rise Up

Rise Up (App Store-Link) steht bereits seit einiger Zeit im deutschen App Store bereit, aber bekommt derzeit einen ordentlichen Boost durch eine hervorragende Charts-Platzierung in den Top 10 der Gratis-Apps. Das kostenlos erhältliche Casual Game benötigt neben 195 MB an freiem Speicher auch iOS 7.0 oder neuer, und kann bisher mit einem englischsprachigen Layout genutzt werden.

Der Entwickler von Rise Up beschreibt seinen Spiele-Titel als „das herausforderndste und spaßigste Spiel des Jahres 2018“ im App Store. „Beschütze deinen Ballon mit deinem Schild, während er hinauf steigt. Und achte auf die Hindernisse. Bewege dein Schild mit einem Finger, um deinen Ballon zu beschützen. Mache den Weg frei, während du höher und höher steigst!“

Mit dieser kurzen Erklärung ist bereits das Gameplay von Rise Up in weiten Teilen abgehandelt. Der unbewegliche Ballon steigt kontinuierlich nach oben, der Spieler muss währenddessen quasi als Vorhut agieren und dem höchst empfindlichen Ballon den Weg freiräumen. Das kreisrunde Schild kann mittels einer OneTouch-Steuerung mit einem Finger auf dem Bildschirm bewegt werden, um so verschiedenartigste Objekte, darunter Sterne, Balken, kleine Quadrate und weiteres zur Seite zu drücken oder mit roher Gewalt zur Seite bersten zu lassen.

Kleine Herausforderungen sorgen für Abwechslung

Dieses Unterfangen gestaltet sich aber schon bereits nach kurzer Zeit des Aufsteigens als ziemlich schwierig. Immerhin werden dem Spieler mit jeder neuen Partie auch neue, zufällig generierte Hindernisse sowie Hintergrundfarben präsentiert. Im Hauptmenü des Spiels können außerdem neue Herausforderungen wahrgenommen werden, in denen es in kleinen, kurzen Abschnitten heißt, ein bestimmtes Ziel zu erreichen. 

Finanziert wird Rise Up übrigens über eingeblendete Werbung sowie die Möglichkeit, eine zweite Chance über das Ansehen eines Werbeclips zu generieren. Ebenfalls vorhanden sind entsprechende Möglichkeiten, die eigenen Erfolge im Game Center von Apple eintragen zu lassen. Für weitere Motivation steht zudem eine Auswahl an verschiedenen Ballon-Designs bereit, die sich je nach erreichter Höchstpunktzahl freischalten lassen. Für Abwechslung und kniffliges Gameplay ist in Rise Up also auf jeden Fall gesorgt – und diese Aspekte scheinen bei den Usern im App Store gegenwärtig wohl anzukommen.

Rise Up
Rise Up
Entwickler: Serkan Ozyilmaz
Preis: Kostenlos+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de