Sendungsverfolgung „Parcel“ auf dem Mac mit neuem Widget

Erwartet ihr ein Paket? Die App Parcel zeigt euch den genauen Sendungsstatus an.

parcel

Ihr bestellt gerne bequem online und wollt eure Pakete verfolgen? Dann gibt es mit Parcel (Mac Store-Link) eine in der Basisversion kostenlose App, die jetzt auf dem Mac um neue Funktionen erweitert wurde. Version 3.2, seit wenigen Tagen vorliegend, bringt ein brandneues Widget für die Benachrichtigszentrale mit.


Wundert euch nicht: Es gibt jetzt zwei Widgets. Mit dem alten Widget könnt ihr weiterhin schnell Sendungsnummern hinzufügen, das neue Widget hingegen listet den Sendungsstatus schon eingetragener Pakete. So bekommt man auf einen Blick angezeigt, wo die Pakete sich gerade befinden. Ein Klick öffnet Details, ein Doppelklick öffnet die Parcel-App.

‎Parcel - Sendungsverfolgung
‎Parcel - Sendungsverfolgung
Entwickler: Ivan Pavlov Pty Ltd
Preis: Kostenlos+

parcel 5

Im gleichen Atemzug wurde auch die iOS-Version von Parcel (App Store-Link) aktualisiert und liefert Verbesserungen aus. So wird das iOS-Widget unter iOS 11 schneller und zuverlässiger aktualisiert, ebenso arbeitet der Barcode-Scanner deutlich schneller.

Für beide Versionen gilt: Der Download ist kostenlos und kann in der Basisversion gratis genutzt werden. Wer aber mehr als drei Sendungen hinterlegen und Push-Nachrichten erhalten möchte, muss zum Jahres-Abo für 3,49 Euro greifen.

‎Parcel
‎Parcel
Entwickler: Ivan Pavlov Pty Ltd
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Kommentare 9 Antworten

  1. Die beste aller Sendungsverfolgungsapps !

    @Joerg42: Du hast vollen Funktionsumfang kostenlos, nur wenn Du mehr als 3 Pakete zeitgleich und/oder Push-Nachrichten über jede Statusänderung erhalten willst, zahlst Du jährlich 3,49€. Willst Du das nicht mehr, dann lass es und nutzte die App so…..

  2. Ich habe sämtliche Apps für die Paketverfolgung getestet und bin letztendlich bei „ParcelTrack“ gelandet. Hier fehlt mir jedoch immer noch eine Mac App. Unter iOS ist „ParcelTrack“ sehr schlicht und dadurch übersichtlich gestaltet. Es fällt keine Jahresgebühr an und der Entwickler aktualisiert seine App von Zeit zu Zeit.

    1. Ich stimme dir zu, ParcelTrack ist sehr gut und Sendungen werden sehr schnell aktualisiert. Schade dass es noch keine Mac App davon gibt!
      Aber, ich kann dir übergreifend für iOS plus Mac dieApp „Lieferungen“ empfehlen.
      Die hier vorgestellte App „Parcel“ gibt es zwar auch für beide Systeme, die Sendungen wurden (jedenfalls bisher) von allen 3 Apps nur immer sehr spät oder erst nach Auslieferung aktualisiert.

    2. Mittlerweile gibt es zumindest die Möglichkeit über den Browser auf seinen Account bei „ParcelTrack“ zuzugreifen. Laut Programmierer ist eine Mac App in Arbeit.

  3. Ich verschicke täglich zwischen 3 bis 6 Pakete mit DHL. Als ich mit der App begann klappte die Erkennung des Dienstleisters per Scan des Codes. Das war einmal. Seit langer Zeit muss ich den Dienstleister selbst eingeben, weil es die App nicht packt. Auch häufen gibt es Serverausfälle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de