Slide Circus: Wunderschönes Schiebepuzzle nach drei Jahren wieder gratis

Eigentlich ist Slide Circus eine wirklich alte Kamelle. Aber auch nach vier Jahren hat es nichts von seinem Glanz verloren.

Slide Circus

Am 6. November 2012 haben wir euch Slide Circus (iPhone/iPad) vorgestellt. Damals war ich noch jung, nun werde ich in ein paar Tagen 30 Jahre alt. Während ich in dieser Zeit sicherlich etwas von meinen Glanz verloren habe, präsentiert sich Slide Circus weiterhin mit viereinhalb Sternen im App Store. Zwar gab es seit 2013 keine Updates mehr, allerdings konnte man das Spiel in den letzten drei Jahren auch nich günstiger bekommen.

Slide Circus für das iPhone hat zuletzt 99 Cent gekostet und wird jetzt kostenlos angeboten. Bei Slide Circus HD für das iPad spart ihr sogar noch ein wenig mehr, denn hier hat der Download zuletzt immerhin 1,99 Euro gekostet. In beiden Apps gibt es zusätzliche In-App-Käufe, mit denen man Tipps kaufen und Level vorzeitig freischalten kann. Echte Rätselfans können das Schiebepuzzle aber problemlos ohne zusätzliche Hilfe durchspielen.

In Slide Circus können eigene Puzzles erstellt werden

Das Spielprinzip ist dabei denkbar einfach: Auf einem Feld von 5 x 6 Kästchen wird ein Objekt angezeigt, das in seine Einzelteile zerlegt wurde und vom Spieler wieder zusammengesetzt werden muss. Hier gilt es natürlich zu beachten, dass man immer sämtliche Elemente einer Reihe oder Spalte auf einmal verschiebt.

Nach und nach gesellen sich zu den verschiedenen Objekten auch einige Spezialteile. In der ersten Welt gibt es zum Beispiel einzelne Kästchen, die nicht verschoben werden können. Im Laufe der insgesamt 90 Level wird Slide Circus natürlich immer herausfordernder. Zudem können im Studio-Modus zusätzliche Schiebepuzzles mit eigenen Bildern erstellt und sogar mit Freunden geteilt werden.

Slide Circus ist auf jeden Fall ein Spiel, das auf iPhone und iPad punkten kann und Rätselfreunde erfreuen dürfte. Insbesondere die vielfältigen Level mit der tollen Grafik und der Editor sind sehr gut gelungen. Zudem kann man zwischendurch immer wieder eine Runde spielen und die Zeit vergessen. Allerdings sollte man wissen, dass das Spiel seit drei Jahren nicht aktualisiert wurde und demnach nicht perfekt für die neusten Geräte optimiert ist.


Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de