Snapchat Weltlinsen: 3D Umgebungsfilter jetzt auch für die rückseitige Kamera verfügbar

Das nächste Update kann installiert werden, wobei die neuen Funktionen erst schrittweise verfügbar gemacht werden.

snapchat world lenses

Nicht nur Instagram hat neue Funktionen angekündigt, auch Snapchat (App Store-Link) beginnt ab heute mit dem Ausrollen neuer 3D Weltlinsen, die schon seit knapp einem Jahr für die Selfie-Kamera verfügbar sind. Jetzt gibt es neue Linsen sowie die Möglichkeit diese Umgebungsfilter auch mit der rückseitigen Kamera anzuwenden.


So könnt ihr die Umgebung in eine Winterlandschaft verwandeln, Partybeleuchtung aktivieren, eine Taschenlampe nutzen, Herzen durch die Luft fliegen lassen oder eine Regenbogenwolke in den Himmel zaubern. Die Effekte werden in Echtzeit auf das Livebild angewendet. Die Effekte könnt ihr aktivieren, in dem ihr einmal auf das Display tippt.

Snapchat kann kostenlos verwendet werden

Snapchat ist für mich immer noch ein Phänomen. Ja, ich habe es jetzt schon etwas länger installiert und folge ein paar Personen, aber aktiv habe ich die Plattform noch nie genutzt. Die neuen Snaps checke ich nur halbherzig, so dass ich auch viele verpasse. Falls ihr täglich dort aktiv seid und Inhalte produziert, gibt es jetzt noch mehr Möglichkeiten die eigenen Snaps zu “verschönern”.

Snapchat kommt aktuell im Durchschnitt nur auf zweieinhalb Sterne. Der Download ist 186 MB groß, für das iPhone optimiert und anfangs doch kompliziert aufgebaut. Die Nutzung ist kostenlos, zudem kann man auch über private Nachrichten kommunizieren.

‎Snapchat
‎Snapchat
Entwickler: Snap, Inc.
Preis: Kostenlos+

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de