Sport1 Bundesliga Sonderheft 2012/2013: Endlich Futter für alle Fußballfans

Lange lange hat es gedauert, nun fängt so langsam wieder der normale Bundesliga-Alltag an. Die zweite und dritte Liga spielt bereits wieder, und auch die Bundesliga steht mehr oder weniger in den Startlöchern.

Wie gerufen kommt da eine Neuerscheinung aus dem Hause Sport1, einem großen deutschen Sport-TV-Sender. Das Bundesliga Sonderheft zur Saison 2012/2013 (App Store-Link) steht seit dem 2. August dieses Jahres im App Store zum Download bereit und schlägt mit 4,99 Euro zu Buche. Aufgrund der vielen Seiten der App – insgesamt 230 an der Zahl – benötigt das Bundesliga-Sonderheft dann auch 346 MB an Speicherplatz auf eurem iPad.

Auf meinem iPad 2 gestaltete sich das erste Starten des Heftes relativ träge, aber bereits beim zweiten Aufrufen der App war dieses Problem behoben. Nutzer im App Store allerdings bemängeln die schlechte Performance und Navigation der App – auch dieses Verhalten konnte ich bei meinen Tests nicht nachvollziehen.

Im aktuellen Bundesliga-Sonderheft finden sich auf 230 Seiten alle Infos zu den Vereinen der ersten drei Ligen, die jeweils mit einem Mannschaftsfoto und Statistiken aufgewertet werden. Dazu kommen Analysen zu Trainern, Schiedsrichtern und Mannschaftseinschätzungen von Experten, sowie eine ausführliche Berichterstattung über den DFB-Pokal.

Die Navigation innerhalb der App gestaltet sich sehr einfach: Durch Wischen nach links oder rechts blättert man durch die einzelnen Seiten, innerhalb eines Artikels kann man nach oben oder unten wischen, um die Inhalte zu lesen. Durch einen Fingertipp auf den Screen öffnet sich das Menü mit einer Übersichtsleiste, über die man direkt zu einzelnen Seiten springen kann.

Auch wenn Sport1 zum größten Teil darauf verzichtet, die App mit Werbebannern zu überladen, fällt doch auf, dass an einigen Stellen Marketing in eigener Sache betrieben wird, so unter anderem für ein sendereigenes Bundesliga-Manager-Spiel oder die Sendungen zur BuLi-Saison. Aber auch in anderen Heften zum Start der Bundesliga-Saison muss mit Werbeanzeigen gerechnet werden, so dass man über diese Tatsache noch hinweg sehen kann. Wer das Bundesliga-Sonderheft nicht auf dem iPad lesen kann oder will, findet im gut sortierten Zeitschriftenhandel übrigens auch eine Printversion der Ausgabe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de