Spotify HiFi: Lossless-Option kommt später

Kein genauer Zeitplan vorhanden

12 Kommentare zu Spotify HiFi: Lossless-Option kommt später

Apple Music bietet eine Lossless-Option an, auch Amazon Music hat eine solche Streaming-Option. Während Spotify die Lossless-Option Spotify HiFi im Mai 2021 angekündigt hat und die bessere Klangqualität eigentlich bis Ende 2021 einführen wollte, ist nun offiziell klar, dass sich der Dienst verspätet.

Zu den genauen Gründen gibt es keine Aussagen, man kann aber davon ausgehen, dass Spotify anfangs andere Pläne hatte und Apple Music und Amazon mit ihren Optionen dem beliebten Musikstreaming-Dienst zuvor gekommen sind.


Im Spotify-Support Forum schreibt ein Moderator nun offiziell:

Wir wissen, dass HiFi-Qualität für euch wichtig ist. Uns geht es genauso, und wir freuen uns darauf, Premium-Nutzern und Nutzerinnen in Zukunft ein Spotify HiFi-Erlebnis zu bieten. Aber wir können noch keine Details zum Timing verraten.

Aktuell kann man bei Spotify mit maximal 320kbps streamen, mit Spotify HiFi sollen bis zu 1411kbps möglich sein. Hier spricht man dann von „verlustfreier CD-Qualität“. Das verrbesserte Klangerlebnis wird nicht nur für mobile Geräte verfügbar gemacht, sondern auch für Lautsprecher mit Spotify Connect – und auch das könnte für die Verzögerung sorgen.

Fünf Fakten über das HiFi-Musikerlebnis auf Spotify:

  1. Musikstreaming in hoher Qualität ist eines der am häufigsten von Spotify Hörer*innen gewünschten Features
  2. Spotify HiFi wird Musik in CD-Qualität und im verlustfreien Audio-Format an die Wiedergabegeräte und an Spotify Connect-fähige Lautsprecher liefern. Damit können Fans mehr Höhen, Tiefen und Klarheit erleben, während sie ihre Lieblingstitel genießen
  3. Spotify arbeitet mit einigen der bekanntesten Lautsprecherhersteller der Welt zusammen, um Spotify HiFi über Spotify Connect so vielen Fans wie möglich zugänglich zu machen
  4. Spotify möchte ein möglichst nahtloses Hörerlebnis bieten, damit Hörer*innen ihre Lieblingsmusik so genießen können, wie sie es sich wünschen. In dieses Hörerlebnis wird auch Spotify HiFi eingebunden werden
  5. Spotify HiFi wird im Laufe des Jahres 2021 in ausgewählten Märkten eingeführt. Weitere Informationen dazu werden demnächst veröffentlicht

Anzeige

Kommentare 12 Antworten

      1. Kostet nichts extra bei den anderen Anbietern.
        Ich denke, dass Spotify davon etwas überrumpelt wurde und ihre Pläne damit durcheinandergeworfen wurden. Die hatten sicherlich mit einer weiteren, höherpreisigen Premium Option geplant.
        Das wird nun wohl nicht passieren.

  1. Habe bei meiner Tochter auf dem IPhone 5 ihren Account ausgeloggt, um Sie mit familienfreigabe wieder einzuloggen. Das geht jetzt nicht mehr. Laut Spotify geht der Login nur mit Geräten die iOS 12 oder neuer unterstützen. Hat jemand eine ähnliche Erfahrung gemacht? Downgrade hab ich gelesen, aber wie? Finde diese Politik echt zum kotzen.

    1. @hutzel: Diese Politik ist ganz einfach zu erklären. IOS 12 ist das älteste iOS, das noch Sicherheitsupdates erhält, daher ist das die Mindestvoraussetzung. Diese Anforderung ist sehr sinnvoll und dient dem Schutz aller, insbesondere dem Schutz solcher Blitzbirnen, die keinen Sinn für Verhältnismäßigkeit und kein Risikobewusstsein haben und daher ernsthaft die Sicherheit des gesamten Systems inkl. aller Daten darauf bewusst kompromittieren wollen und dabei auch noch Aufwand zu investieren bereit sind (Downgrade auf bekannt unsichere OS-Version), nur um Musik hören zu können.
      Spendier Deiner Tochter lieber ein gebrauchtes iPhone 8, das kostet nicht die Welt und da habt ihr alle mehr von.

      1. Finde die Antwort unnötig schroff ehrlich gesagt.
        Aber ja: Leider ist das Telefon mittlerweile über 9 Jahre alt. Eine Ewigkeit in der Technik Welt.

        1. @reen: Ach komm, sei nicht so dünnhäutig. Blitzbirne ist doch nun wirklich nichts schlimmes. Ich bin auch regelmäßig eine Blitzbirne (nur nicht bei Sicherheitsfragen) und gebe es auch zu.

  2. Spotify Will das Abo Teurer machen Ohne Hifi Klang Apple Music Bietet Hifi Klang für 9,99 € an ich Verstehe nicht Warum nicht Jeder schon zur Apple Music Gewechselt ist das ist eine Frechheit das Spotify immer noch kein Hifi Klang bietet ich denke das Spotify es nicht einführen will zu Teuer für Spotify

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de