Supershift: Dienstplan-App ist nach Update auch auf der Apple Watch verfügbar

Apple bewirbt Supershift aktuell in der Bannerrotation im App Store.

Wer im Schichtbetrieb arbeitet, muss über die Arbeitszeiten und Schichten der nächsten Wochen und Monate genau informiert sein. Bei diesem Vorhaben will die App Supershift (App Store-Link) helfen, die sich kostenlos aus dem deutschen App Store herunterladen lässt. Derzeit wird die Anwendung auch prominent in der Bannerrotation im Store beworben, wohl aufgrund des letzten Updates. Supershift kann in deutscher Sprache bei 115 MB an freiem Speicherplatz sowie ab iOS 10.3 oder neuer verwendet werden. 

„Mit Supershift planst du deinen Schichtdienst schnell und übersichtlich und hast gleichzeitig deine Zeiterfassung im Blick“, heißt es von Seiten des Entwicklers Steffen Horlacher im App Store. „Ausgestattet mit leicht verständlichen Funktionen und einem schönen, klaren Design erleichtert dir die App deine Wochen- und Monatsplanung.“ 

Für diese Zwecke steht in Supershift eine Kalenderdarstellung bereit, die sich vom Nutzer individuell anpassen lässt, sowie Auswertungen mit Gehalt, gearbeiteten Stunden pro Schicht, Überstunden und weiterem. Auch eine Rotation kann eingerichtet werden, wenn man beispielsweise feste Schichtwechsel hat und sich diese Muster wiederholen. Supershift erlaubt es außerdem, einen Dark Mode zu verwenden und auch das Icon der Anwendung farblich anzupassen. 

Neue Jahresansicht mit allen Schichten und erweiterter PDF-Export

Wer mehr als diese grundlegenden Funktionen benötigt, kann die PRO-Version von Supershift zum einmaligen Kaufpreis von 7,99 Euro per In-App-Kauf freischalten. Darin enthalten ist unter anderem ein iOS-Kalender-Export, ein Widget für die Heute-Ansicht, eine Option zum Erstellen von PDF-Stundennachweisen, ein iCloud-Sync und eine Integration von externen Kalender-Ereignissen, beispielsweise bei Google. 

In der letzten Woche hat der Entwickler Steffen Horlacher nun eine weitere Aktualisierung für Supershift auf den Weg gebracht, mit der sich die Anwendung auf Version 3.0 bzw. 3.0.1 und 3.0.2 angehoben hat. Als wichtigste Neuerung gibt es ab Version 3.0 eine Apple Watch-App samt eigener Komplikation, so dass man auch am Handgelenk jederzeit über bevorstehende Schichten informiert ist. Zudem gibt es einen Timer für die Zeit bis zum Schichtstart und die verbleibende Zeit in einer Schicht. 

Ebenfalls neu ist ein erweiterter PDF-Export mit neuen Formaten für die Jahres- und Monatsansicht, eine Jahresansicht mit allen Schichten des jeweiligen Jahres, sowie eine neue Anordnung in der unteren Menüleiste. In letzterer sind die Schicht- und Rotationsvorlagen nun direkt erreichbar. Das Update auf Version 3.0 und höher für Supershift ist ab sofort kostenlos im deutschen App Store verfügbar.

Supershift - Dienstplan
Supershift - Dienstplan
Entwickler: Steffen Horlacher
Preis: Kostenlos+

Kommentare 3 Antworten

  1. Kann die App nur Empfehlen… die Beste seiner Art momentan im Store. Vor allem die Monatsübersicht ist der Hammer. Er zeigt auch Ereignisse die man im Apple Kalender wie z.B. Geburtstag oder andere Termine übersichtlich an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de