ADAC Campingführer 2013: Jetzt fehlt nur noch der Frühling

Vor knapp zwei Wochen hat der ADAC einen neuen Camping- und Stellplatzführer veröffentlicht. Jetzt fehlt nur noch das passende Wetter.

Leider nicht als Update der letztjährigen Version ist der ADAC Camping- und Stellplatzführer 2013 (App Store-Link) ab sofort für 4,49 Euro erhältlich und damit sogar etwas günstiger als sein Vorgänger. Auch aus technischer Sicht können wir euch bereits die ersten Neuerungen nennen: Es handelt sich erstmals um eine Universal-App, die auch auf dem iPad genutzt werden kann.

Auch wenn an Ostern ja zumindest in Deutschland noch nicht wirklich das passende Camping-Wetter herrscht, machen sich einige von euch vielleicht schon auf den Weg? In der ADAC-App können Informationen rund um 5.400 Campingplätze und 4.200 Stellplätze abgerufen werden – alle Inhalte sind dabei auch ohne Internetverbindung abrufbar.

Im Gegensatz zu Apps wie City Maps 2Go oder Online-Suchen wie Google bietet der Campingführer vielleicht nicht ganz so viele Einträge, dafür aber deutlich mehr Informationen. Zu jedem Platz gibt es ausführliche Infos – unter anderem kann man Betriebszeiten, Preise, eine kleine Beschreibung und sonstige Angebote und Ausstattungen wie WLAN oder Verpflegung nachschlagen.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de