Block Fortress: Minecraft-Shooter jetzt auch für den Mac

Block Fortress für iOS hatten wir euch schon im März dieses Jahres vorgestellt, jetzt haben die Entwickler eine angepasste Mac-Version veröffentlicht.

8,99 Euro ist der angesetzte Preis, der für die neue Mac-Version (Mac Store-Link) gezahlt werden muss. Der Download ist nur rund 170 MB groß und setzt OS X 10.7 oder neuer voraus. Das Spielprinzip hat sich hier natürlich nicht verändert; was das Block Fortress zu bieten hat, klären wir nachfolgend.

Besonders spannend wird Block Fortress, weil verschiedene bekannte Spielideen miteinander vermischt werden. Das gesamte Spiel ist im Minecraft-Stil gehalten, man kann natürlich auch craften, zusätzlich muss man aber auch eine eigene Basis aufbauen, um Gegner abzuwehren – hier verfolgt man ein Tower-Defense-ähnliches Prinzip. Ausgestattet mit verschiedenen Waffen und Extra-Steinen mit eingebauten Verteidigungsanlagen gilt es dann, möglichst lange zu überleben.

Weiterlesen

Block Fortress: Ab sofort mit Coop-Multiplayer

Block Fortress ist mehr als nur Minecraft. Hier geht es ordentlich zur Sache.

Zuletzt haben wir im April über Block Fortress (App Store-Link) berichtet. Damals wurde das Spiel nicht nur aktualisiert, sondern auch von 1,79 Euro auf 89 Cent reduziert. In dieser Woche gab es das nächste große Update, das besonders interessant für alle Nutzer sein sollte – es ist nämlich endlich ein Multiplayer-Modus integriert worden.

Während der Preis immer noch bei 89 Cent liegt, kann man in Block Fortress ab sofort auch gemeinsam mit seinen Freunden spielen. Gemeinsam ist übrigens das richtige Stichwort: Man spielt nicht gegeneinander, sondern versucht im Coop-Multiplayer gegenseitig gegen die Computer-Gegner anzukommen.

Weiterlesen

Block Fortress: Minecraft-Shooter aktualisiert & reduziert

Block Fortress ist eine der Überraschungen des Jahres. An diesem Wochenende gibt es Neuigkeiten.

Block Fortress (App Store-Link) überzeugt bisher auf ganzer Linie: Der Ego-Shooter im Minecraft-Stil kommt bei knapp 300 Bewertungen auf viereinhalb Sterne. Aktuell kann die im März veröffentlichte Universal-App zum ersten Mal für 89 Cent auf iPhone und iPad geladen werden. Bisher hatte das Spiel 1,79 Euro gekostet. Zudem gab es vor einigen Tagen das erste große Content-Update.

Besonders spannend wird Block Fortress, weil verschiedene bekannte Spielideen miteinander vermischt werden. Das gesamte Spiel ist im Minecraft-Stil gehalten, man kann natürlich auch craften, zusätzlich muss man aber auch eine eigene Basis aufbauen, um Gegner abzuwehren – hier verfolgt man ein Tower-Defense-ähnliches Prinzip. Ausgestattet mit verschiedenen Waffen und Extra-Steinen mit eingebauten Verteidigungsanlagen gilt es dann, möglichst lange zu überleben.

Weiterlesen

Block Fortress vereint Minecraft, Tower-Defense und Ego-Shooter

Zu den empfehlenswerten Neuerscheinungen des Tages zählt auf jeden Fall die neue Universal-App Block Fortress.

Die Neuerscheinung für iPhone und iPad kann ab sofort für 1,79 Euro installiert werden. Block Fortress mischt verschiedene Spielideen und vereint sie in einer App. Block Fortress (App Store-Link) ist im Minecraft-Stil gehalten, man kann natürlich auch craften, zusätzlich muss man aber auch eine eigene Basis aufbauen, um Gegner abzuwehren – hier verfolgt man ein Tower-Defense-ähnliches Prinzip.

Das eigentliche Gameplay ist in den verschiedenen Spielmodi immer gleich. Zu Anfang empfehle ich den „Survival Modus“, da man hier die meisten Freiheiten hat. Man kann eine Angriffswelle einfach wiederholen und sich so mit den Gegebenheiten des Spiels vertraut machen. 

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de