Fury of the Gods: Erfrischendes Tower-Defense mit Zeus, Poseidon & Hades

Tower-Defense-Spiele waren gestern. Ab sofort könnt ihr ganze Tempel auf iPhone und iPad verteidigen.

Chillingo hat mal wieder einen Entwickler mit einer neuen Idee gefunden und das ganze ist wirklich gut umgesetzt: Fury of the Gods (App Store-Link) spielt im alten Griechenland und lässt den Spieler in die Rolle von Zeus, Poseidon und Hades schlüpfen, die ihre Tempel gegen Angreifer verteidigen müssen. Am ehesten lässt sich das ganze mit Tower-Defense-Spielen vergleichen, allerdings baut man keine Türme, sondern führt seine Angriffe direkt mit dem Finger aus.

Die Steuerung ist dabei wirklich einfach gemacht. Rund um den wirklich schön gestalteten Tempel-Berg kann man wischen und zoomen, die Angreifer kommen in Wellen von Fuße des Berges und wollen den Tempel attackieren. Die eigenen Aktionen sind dabei zunächst beschränkt: Mit einem einfachen Fingertipp kann man einfache Attacken ausführen, über ein Symbol am Displayrand kann man zudem mit Blitzen werfen, die man einfach mit dem Finger an die gewünschte Position zieht.

Weiterlesen


Up In Flames: Chillingos neustes Casual-Game im Angry Birds-Format

Wie an jedem Donnerstag hat auch Chillingo heute ein neues Spiel im App Store veröffentlicht. Was „Up In Flames“ (App Store-Link) kann, möchten wir in unseren folgenden Bericht klären.

Up In Flames ist eine 89 Cent günstige Universal-App für iPhone und iPad, die mit 49,2 MB noch so eben aus dem mobilen Datennetz geladen werden kann. In dem Physik-Puzzler muss man mit einem Drachen versuchen die Festung der Gegner zu vernichten, um die dort festgehaltenen Drachen-Freunde zu befreien.

Dazu kann man Feuerbälle abfeuern, indem man den kleinen Drachen einfach „aufzieht“. Hier lässt sich dann der Abschusswinkel bestimmen, außerdem kann der Feuerball an die Freunde weitergegeben werden, so dass man auch Stellen erreicht, die nach dem ersten Abschuss unerreichbar sind.

Weiterlesen

Cyto im Video: Günstige Unterhaltung fürs Wochenende

Cyto ist momentan Apples Tipp der Woche und zugleich auf Platz 1 der iPad-Charts. Grund genug, noch einmal einen Blick auf das Spiel zu werfen.

Für nur 89 Cent kann man Cyto (App Store-Link) als Universal-App auf iPhone und iPad laden. Wir sind uns sicher, dass Casual-Gamer voll auf ihre Kosten kommen werden und verweisen neben unserem Video auch auf unseren ausführlichen Bericht zum Spiel, den ihr seit Donnerstag bei uns finden könnt.

Weiterlesen


Download-Tipp: Cyto, ein wunderschönes Casual-Abenteuer

Wir steigen gleich mit dem ersten richtigen Kracher in den Tag ein. Es handelt sich um eine Universal-App von Chillingo.

Wenn Chillingo ein neues Spiel auf den Markt bringt, ist es mit Sicherheit gut. Im Fall von Cyto (App Store-Link) können wir bereits sagen: Es ist sehr gut. Die 89 Cent günstige Universal-App für iPhone und iPad steht seit heute zum Download bereit und sollte allen Fans von „Cut the Rope“ oder „Wo ist mein Wasser?“ wirklich Spaß bereiten.

Worum es in Cyto geht? Das weiß man leider nicht so genau. Man spielt nämlich mit dem kleinen Cyto, der seine Erinnerungen verloren hat und seine eigene Geschichte aufdecken möchte. In Sachen Steuerung kann man das Spiel am ehesten mit Angry Birds in Verbindung bringen, wobei man nichts mit grünen Schweinen am Hut hat.

Weiterlesen

Swing King: Unterhaltsames Casual-Spiel von Chillingo geschenkt

Das Chillingo für Qualitätsspiele steht, müssen wir eigentlich nicht erneut erwähnen. Ab sofort lässt sich das Casual-Spiel Swing King kostenlos installieren.

Swing King (App Store-Link) liegt als Universal-App vor und kann somit auf iPhone und iPad gespielt werden. In insgesamt 92 Leveln muss man kleine Kugeln durch aufziehen durch die Welten feuern. Ziel ist es dabei alle drei Sterne einzusammeln und am Ende auf einem Pferd zu landen, um das Level erfolgreich zu absolvieren.

Die Steuerung erfolgt ähnlich in Angry Birds. Mit einem Finger zieht man die kleinen Kugeln nach hinten und bestimmt so den Abschusswinkel und die Geschwindigkeit. Zwischendurch trifft man immer wieder auf kleine Helfer, auf denen man zwischenlanden kann, um den nächsten Sprung besser zu planen. Hinzu gesellen sich natürlich auch einige Gefahren, aber auch hilfreiche Extras. Mit einer „schleimigen Hand“ kann man sich beispielsweise überall festhalten und eine kurze Pause einlegen.

Weiterlesen

Be Together: Chillingos Botschaft zum Valentinstag

Ein Donnerstag ohne App Store-Neuerscheinung von Chillingo? Das ist undenkbar. Auch heute gibt es neues Futter für iPhone und iPad.

Be Together (App Store-Link) ist sicher nichts für Hardcore-Zocker. Falls ihr am Valentinstag aber mit eurer Freundin in den neuen Stirb Langsam-Film gehen wollt, empfehlen wir dieses süße Spiel als vorzeitiges Geschenk. Das dürfte eure Chancen erhöhen. Die Universal-App für 89 Cent ist nämlich absolut süß gestaltet und dürfte daher auch bei der weiblichen Zielgruppe gut ankommen.

Aus technischer Sicht können wir einmal mehr sagen: Mal wieder handelt es sich um gut gewürzte Chillingo-Kost. Be Together bietet zwar keine großen Innovationen, ist aber ein absolut gelungener Physik-Puzzler, in dem ihr zwei kleine Gestalten zusammenführen müsst – schließlich fühlen sich Maya und Ruby zusammen besonders wohl.

Weiterlesen


Dingle Dangle: Chillingos neues Angel-Spiel für iPhone & iPad

Natürlich schickt auch Chillingo am heutigen Spiele-Donnerstag ein neues Spiel für iPhone und iPad ins Rennen.

Die Universal-App Dingle Dangle (App Store-Link) lässt sich für kleine 89 Cent auf iPhone und iPad installieren. Als Pirat ist man mit seinem Schiff auf der Suche nach den kleinen Dingles. Mit einem wirklich langen Seil, das man aus seinem Piratenschiff herablassen kann, müssen die kleinen Lebewesen aus Höhlen gerettet werden.

In über 60 Leveln kann man sein Greifarm ausfahren und muss eine bestimmte Anzahl an Dingles retten, dabei noch Diamanten einsammeln, Gefahren ausweichen und auf die Zeit achten. Auf der rechten Seite findet man einen Schalter, mit dem das Seil heruntergelassen und natürlich auch wieder heraufgezogen werden kann. Die Länge ist begrenzt und wird am unteren Rand angezeigt. In den Höhlen selbst gibt es natürlich auch Gefahren und Herausforderungen.

Weiterlesen

Chillingos „Wake the Cat“: Das süße Casual-Game

Die meisten Spiele sind ja eher für die breite Masse oder Hardcore-Zocker gedacht. Heute haben wir mal eine Alternative, die sich an eine spezielle Zielgruppe richtet.

Das neueste Spiel aus der Chillingo-Schmiede ist eher etwas für Mädels und Kinder im Alter von 6-12 Jahren. In Wake the Cat (App Store-Link) spielt nämlich eine kleine Katze die Hauptrolle und die Aufmachung der App ist sehr niedlich gehalten. Die Universal-App kann seit heute für 89 Cent auf iPhone und iPad geladen werden und beinhaltet nur einen winzigen In-App-Kauf, was uns positiv überrascht hat.

Ziel des englischsprachigen Spiels ist es, eine kleine Katze in insgesamt 60 Leveln mit einem kleinen Wollknäuel zu wecken. Diesen lässt man einfach mit dem Finger durch die Gegend rollen und erreicht die Katze am besten direkt im ersten Versuch – dann gibt es nämlich alle drei Sterne.

Weiterlesen

Swing King: Gewohnt gute Chillingo-Qualität

Kein Donnerstag ohne neue Spiele von Chillingo. Daran hat sich auch in diesem Jahr nichts verändert.

Swing King (App Store-Link) heißt die neueste Schöpfung aus dem schier unendlichen Spiele-Pool des Publishers Chillingo. Es handelt sich um ein klassisches Casual-Game in gewohnter Qualität. Aufmachung und Spielspaß sind dabei mal wieder empfehlenswert.

In Swing King spielt man mit kleinen Kugeln, die man aufziehen und durch insgesamt 92 Level feuern kann. Ziel ist es dabei, alle Sterne einzusammeln und am Ende auf einem Pferd zu landen, um das Level erfolgreich zu absolvieren. Klingt umspektakulär, macht aber Laune.

Weiterlesen


Chillingo: Ein Blick auf den erfolgreichen Publisher

Chillingo überrascht uns immer wieder mit neuen Spielen für iPhone und iPad. Aber was hat es eigentlich mit dem Unternehmen auf sich? Wir haben Antworten gesammelt.

Ein Spiel, das von Chillingo in den App Store gebracht wurde, hat eigentlich jeder von uns auf seinem iPhone oder iPad. Allein für das Apple-Handy bietet Chillingo derzeit knapp 300 Apps an, dazu kommt noch ein ganzer Haufen an HD-Umsetzungen für das iPad. Selbst entwickelt hat Chillingo dagegen kaum eines der Spiele. Warum das so ist, wollten wir herausfinden.

„Wir sind der führende Publisher (dt. Herausgeber) für Spiele von kleinen Entwicklern“, berichtet Joe Wee, einer der Mitbegründer von Chillingo. Mit Titeln wie Angry Birds, Cut the Rope oder Draw Race 2 hat das Unternehmen schon einige große Erfolge gelandet, aber auch Titel wie Contre Jour, Anomaly Warzone Earth oder Sticky Sheep konnten sich zweifelsohne sehen lassen.

Weiterlesen

Potshot Pirates: Witziger 3D-Verschnitt des beliebten Angry Birds-Prinzips

Die Macher von Angry Birds haben mit ihrem berühmten Spiel auch eine Vorlage für viele Nachahmer gegeben.

Das Gameplay, in dem kleine Aufbauten samt einiger Figuren mit eigenen Geschossen vernichtet werden müssen, hat nun auch die Publisher von Chillingo inspiriert, ein ähnliches Spielchen auf den Markt zu werfen. Potshot Pirates (App Store-Link) ist als Universal-App für kleine 89 Cent erhältlich, muss aber dank 195 MB an Downloadgröße aus dem WLAN-Netzwerk geladen werden.

Anders als bei Angry Birds spielt man allerdings nicht in einer zweidimensionalen, sondern in einer 3D-Landschaft. Es gilt, von einem Piratenschiff aus die eigenen Crewmitglieder an Bomben zu binden, und sie auf die Wüsteninsel mit ihren Bewohnern zu feuern. Diese haben sich – ähnlich wie die Schweine in Angry Birds – zwischen ihren Aufbauten verschanzt, und müssen mit Waffengewalt bewältigt werden.

Weiterlesen

Jar on a Bar: Solider Physik-Puzzler zum Nulltarif

Für alle Freunde von Spielen, die für kurze Zeit kostenlos angeboten werden, haben wir heute noch etwas.

Jar on a Bar (App Store-Link) wird erstmals kostenlos angeboten. Das Spiel aus der Schmiede von Chillingo ist solide Kost für alle Fans von Physik-Puzzles. Anlass der Preisreduzierung der sonst 89 Cent teuren Universal-App ist die heutige Aktualisierung auf Version 2.0, die unter anderem neue Level und eine Optimierung für das iPhone 5 hinzugefügt hat.

Übersetzt ins Deutsche bedeutet Jar on a Bar so viel wie „Ein Gefäß auf einem Balken“. Und genau dieses gilt es zu retten. In dem kleinen Glas befindet sich ein Fisch, welcher im Wasser badet. Er möchte gerne befreit werden, so dass er wieder zu seinen Freunden ins offene Meer kann. Das Gefäß inklusive Fisch befindet sich in jedem Level auf einem Gebilde aus Holzbalken und weiteren Objekten.

Weiterlesen


Sky Hero: Im freien Fall den Hindernissen – und In-App-Käufen – entgegen

Den Klassiker Doodle Jump kennt wohl jeder. Mit Sky Hero geht es nun in die andere Richtung.

Die Publisher von Chillingo sind ja schon seit längerem für ihre witzigen Casual Games bekannt. Mit Sky Hero (App Store-Link) hat das Team nun am 29. November einen weiteren Titel in den App Store gebracht, der mit 89 Cent bezahlt werden muss. Die 37,3 MB große Applikation kann zur Not auch noch aus dem mobilen Datennetz geladen werden. Wir haben uns Sky Hero genauer angesehen und das Spiel einem kleinen Test unterzogen.

Nach der Installation des Games kann direkt losgelegt werden: Sky Hero kann als „Endless Faller“ bezeichnet werden, denn man schlüpft in die Rolle des Ritters John, der sich todesmutig von den Zinnen einer brennenden Burg stürzt. Auf dem nicht enden wollenden Weg nach unten wird der Gute nicht nur von einer Feuerwalze verfolgt, sondern es stellen sich ihm auch allerhand Hindernisse in Form von Bomben, spitzen Sägen oder Fässer in den Weg.

Weiterlesen

Mini Dash: Neuer Platformer von Chillingo

Eigentlich ist der Spiele-Donnerstag ja erst morgen, aber Chillingo hat bereits gestern einen neuen Titel veröffentlicht.

Das 45,8 MB große Mini Dash (App Store-Link) kann zur Zeit nur nativ auf dem iPhone gespielt werden. Das verwundert uns ein wenig, denn normalerweise liefert Chillingo immer Universal-Apps aus.  In dem Spiel macht man sich mit einem kleinen gelben Helden auf die Reise durch drei große Welten mit über 150 Leveln. Dabei muss man in jedem der Level den Ausgang finden, sollte auf dem Weg allerdings Fliegenpilze einsammeln, um am Ende eine bessere Wertung einzufahren. Die Steuerung ist dabei wirklich simpel.

Der kleine Held wird über den Bewegungssensor gesteuert, durch einen Klick auf das Display kann man springen, mit weitere Klicks lässt es sich beispielsweise Wände hinaufklettern. Um größere Hindernisse zu überwinden ist es auch erlaubt einen schnellen Anlauf zu nehmen. Die Level sind zumeist knackig kurz gehalten, ähnlich wie man es schon aus der ehemaligen App der Woche „Run Roo Run“ kennt.

Weiterlesen

Neues iBomber Attack von Chillingo: Panzer fahren im Comic-Stil

Auch wenn in einigen Bundesländern heute Feiertag ist, steht bei uns die Tastatur nicht still.

Am heutigen Donnerstag hat natürlich auch einer der fleißigsten Game-Entwickler, Chillingo, einen weiteren Titel in den Store gebracht. iBomber Attack (App Store-Link) ist eine neue Episode der beliebten iBomber-Reihe. Die Universal-App kann für 2,69 Euro aus dem deutschen App Store geladen werden und benötigt dabei 240 MB eures Speicherplatzes. Wir haben das Casual-Bombing-Game einem kleinen Test unterzogen.

Schon die zahlreich erschienenen Vorgänger-Spiele iBomber 1 und 2 sowie iBomber Defense Pacific erfreuten sich bei spielebegeisterten Nutzern großer Beliebtheit. Auch mit iBomber Attack ist man der altbekannten Grafik im Comicstil und der üblichen Vogelperspektive treu geblieben. Wie es bei Kriegsspielen so oft schon der Fall war, spielt man auch in diesem Titel gegen die Nazis – SS-Generäle und Soldaten der Wehrmacht inklusive.

Weiterlesen

Copyright © 2023 appgefahren.de