Firemint: Drei kreative Köpfe verlassen das Real Racing-Studio

Drei Entwickler, die ehemals bei Firemint angestellt waren, wollen sich 2013 auf eigene Faust beweisen.

Firemint ist eine Entwickler-Schmiede, die uns schon seit Jahren mit tollen Titeln begeistert. Angefangen bei Flight Control oder den ersten beiden Teilen von Real Racing. Der Einfluss von Electronic Arts ist nach der Übernahme und dem Zusammenschluss mit dem Studio Iron Monkeys aber unverkennbar: Mit Flight Control Rocket und Real Racing 3 sind zuletzt klassische Freemium-Spiele entwickelt worden.

Kiwi Joshua Boggs, Adrian Moore und Ollie Browne haben die Firma mittlerweile verlassen. „Bei John und mir hat es Klick gemacht, als wir gemeinsam an SPY Mouse gearbeitet haben. Wir haben herausgefunden, dass wir beide gerne bei Firemint arbeiten, aber unsere Kreativität auch außerhalb einer großen Firma ausspielen wollten“, wird Moore von IGN zitiert.

Weiterlesen

Real Racing 2: Mac-Rennspiel zum halben Preis

Der Spiele-Donnerstag geht weiter. Auch wenn wir gerne über ein paar normale Apps berichten würden, können wir dieses Angebot nicht außer Acht lassen.

Firemint hat seinen noch nicht einmal einen Monat alten Rennspiel-Titel Real Racing 2 für den Mac im Preis reduziert. Statt 10,49 Euro zahlt man derzeit nur 4,99 Euro – da kann man auf jeden Fall schwach werden. Schaut vor dem Kauf aber bitte auf die Hardware-Vorraussetzungen.

Derzeit wird Real Racing 2 (Mac Store-Link) mit dreieinhalb Sternen bewertet, einige Kinderkrankheiten gibt es nämlich noch. Abgesehen davon, dass bei manchen Nutzern komischerweise die Steuerung über das iPhone nicht funktioniert, ist es eine gelungene Umsetzung mit nur kleinen Einschränkungen.

So lässt sich die Bildschirmauflösung nicht ändern, auch die Tastatur kann man nicht anders belegen – hier macht sich die starke Verwandtschaft zum mobilen Titel bemerkbar. Ansonsten gibt es aber nichts zu meckern: Schöne Strecken, viele Autos und eine tolle Grafik.

Für den derzeitigen Preis kann man jedenfalls nicht viel falsch machen. Und wer noch mehr sparen will und Real Racing 2 überhaupt noch nicht kenn, kann momentan auch zur iPhone-Version greifen, die es wieder für 79 Cent gibt. Mac-Spieler, die mit Autorennen nichts anfangen können, bekommen derzeit Monopoly, Das Spiel des Lebens und NBA Jam mit 50 Prozent Rabatt.

Weiterlesen

Über 3 Euro sparen: Flight Control HD nur 79 Cent

Wir haben euch heute morgen schon auf ein Spiel aus der Schmiede Firemint (EA) aufmerksam gemacht, nun folgt ein weiteres.

Die App Flight Control HD wurde in seiner Laufbahn erst einmal für 79 Cent angeboten. Nachdem Firemint von EA übernommen wurde, folgt nun eine weitere Preisaktion.

Wer noch nie von dem Spiel gehört hat: Auf dem Bildschirm sieht man ein Flugfeld mit mehrere Landebahnen, die farbig markiert sind. Von allen Seiten kommen Flugzeuge angeflogen, die zur passende Landebahn gelotst werden müssen. Ihr spielt also den Fluglotsen auf dem Flughafen.

Außerdem gibt es einen lokalen Mehrspielermodus, in dem man gegen Freunde antreten kann. Wer gerade alleine unterwegs ist, kann allerdings auch über das Game Center spielen.

Der Preis von Flight Control HD (App Store-Link) liegt sonst bei 3,99 Euro, doch für kurze Zeit werden nur 79 Cent fällig. Die iPhone-Version (App Store-Link) kostet ebenfalls 79 Cent (Normarpreis) und wird von uns immer wieder für eine kleine Runde ausgepackt. Wo liegen eure Rekorde?

Weiterlesen

Neue Spiele-Hits: N.O.V.A. 2, Shadow Guardian, Real Racing 2

Am heutigen 16. Dezember gibt es für uns iPhone-Zocker richtig viel Stoff, mit dem sich auch Weihnachten ertragen lassen sollte.

Gleich drei neue Spiele-Kracher wollen wir euch heute Morgen auf einen Schlag vorstellen. Den Anfang machen wir mit N.O.V.A. 2, dem neuen Action-Kracher aus dem Hause Gameloft. Schon der Vorgänger war ein echter Erfolg, nun haben die Entwickler noch eine Schippe drauf gelegt und das Spiel weiter verbessert.

Im Spiel sind sechs Jahre seit der ersten Episode vergangen, die Menschheit befindet sich in einem Bürgerkrieg. Die Welt rettet ihr übrigens in zwölf Missionen, Waffen gibt es sogar noch mehr – von der Pistole bis zum Raketenwerfer ist alles mit dabei.

Richtig zur Sache geht es online. Hier könnt ihr in fünf Spielmodi gegen bis zu neun andere Spieler antreten. Auf zehn Karten können zum Beispiel Capture the Flag oder Deathmatch gespielt werden. Von uns leider noch nicht angetestet, preislich mit 5,49 Euro fair. Die iPad-Version sollte in Kürze folgen.

Vom neuen Shadown Guardian die HD-Version für das iPad sogar schon fertig, kostet aber 7,99 Euro. Auch in diesem neuen Gameloft-Titel geht es actionreich zur Sache, allerdings nicht ganz so futuristisch. Grafisch muss sich aber auch dieses Spiel nicht verstecken, dass auf den Screenshots ein wenig wie Tom Raider mit einer männlichen Hauptfigur aussieht.

Die Rennsportfreunde unter uns haben auf Real Racing 2 gewartet. Auch das Spiel von Firemint ist heute erschienen, kostet 7,99 Euro und bietet unter anderem 30 verschiedene Fahrzeuge. Nach den ersten Testrunden hat uns vor allem die frei einstellbare Schwierigkeit und das Schadensmodell gefallen. Im Online-Multiplayer kommt es leider zu größeren Lags, aber man weiß auch nie, wie gut die Verbindung der Mitspieler ist (Stichwort UMTS).

Weiterlesen

Real Racing 2: Echte Autos angekündigt

Dass ein Nachfolger von Real Racing in Planung ist, haben wir euch bereits mitgeteilt. Nun gibt es weitere Informationen.

Eines der größten Mankos an Real Racing für das iPhone und das iPad war, dass es gar keine realen Autos gab. Mit dem aktuell in Entwicklung befindlichen Titel Real Racing 2 wird sich das ändern – der Nachfolger des Rennspiels kommt gleich mit einer ganzen Reihe an realen Flitzern daher.

Zwei Modelle wurden von den Entwicklern bereits bestätigt und sind auch auf dem ersten Screenshoot zu sehen, leider nur von hinten: Ein BMW Z4 M Coupé und eine Chevrolet Corvette C6.R – die Corvette wird sogar auf dem Icon des Spiels zu sehen sein.

Vom Entwicklerteam Firemint gibt es gleich noch eine weitere Ankündigung, die wir natürlich nicht außer Acht lassen wollen: Flight Control HD wird es schon Ende November auf PCs und Macs schaffen – über Steam. Später wird das Casual-Game natürlich auch über die neue Plattform Mac App Store angeboten.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de