Glorkian Warrior – Trials Of Glork: Total verrückter Space Invaders-Verschnitt mit Kultpotential

Wer noch das kultige alte Computer-Spiel Space Invaders kennt, wird am ähnlich aufgebauten Glorkian Warrior – Trials Of Glork sicher auch seine Freude haben.

Auch wenn die Universal-App (App Store-Link) erst seit wenigen Tagen, nämlich seit dem 6. März, im deutschen App Store vertreten ist, bescheinige ich dem Game schon jetzt jede Menge Potential für eine Empfehlung seitens Apple – oder zumindest einem Platz in den Top 10 der Spiele-Charts. Glorkian Warrior – Trials Of Glork lässt sich mit 2,69 Euro bezahlen und benötigt 64,5 MB an Speicherplatz auf euren iDevices. Trotz der geringen Mindestvoraussetzungen von iOS 4.3 muss zur Installation mindestens ein iPhone 4S, ein iPad 2 oder ein iPod Touch 5G vorhanden sein.

Schon der Titel „Glorkian Warrior – Trials Of Glork“ sowie das Icon des Spiels lassen einigermaßen erahnen, dass man es hier mit einem nicht ganz ernst gemeinten Game zu tun bekommt. Und auch die ersten Erfahrungen mit Glorkian Warrior – Trials Of Glork bestätigen diese Annahme: Als kleiner, aber eher minderbemittelter Krieger versucht man, einen Asteroiden vor einfallenden Horden verrückter Aliens zu beschützen. Die Entwickler von Pixeljam beschreiben ihr Spiel nicht umsonst als „alberne Mischung aus Galaga-Shoot’Em Up, einfacher Platforming-Action und Zeichentrickserien am Samstagmorgen“. Und wie recht sie damit haben.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de