40 Prozent günstiger: Per App programmierbare LEGO-Züge MediaMarkt legt vor, Amazon zieht nach

MediaMarkt legt vor, Amazon zieht nach

An alle lesenden Eltern dieses Blogs: Sollte eure bessere Hälfte nicht endlich wieder etwas Zeit mit den Kindern verbringen, damit ihr mal ein wenig Ruhe habt? Wir hätte da das passende Angebote für euch, um für Beschäftigung im Kinderzimmer zu sorgen.

Weiterlesen


LEGO Missions: Erlebnis per App statt klassischer Anleitung Das neue interaktive Abenteuer ausprobiert

Das neue interaktive Abenteuer ausprobiert

Nicht nur durch meinen Sohn, sondern auch meinen kleinen Baustein.Blog bin ich aktuell ja ein wenig LEGO-verrückt unterwegs. Jetzt hat der dänische Baustein-Hersteller drei neue Sets auf den Markt gebracht, die ganz ohne klassische Anleitung auskommen. Stattdessen steht ein interaktives Abenteuer in der Universal-App LEGO Bauanleitungen (App Store-Link) im Fokus.

Weiterlesen

LEGO Powered Up: Den Personenzug und andere Sets per App steuern Sogar Automationen sind möglich

Sogar Automationen sind möglich

LEGO und Züge, das ist eine wirklich tolle Kombination, finde ich. Im Juni werden zwei neue Züge erscheinen, der Personen-Schnellzug für 149,99 Euro und der neue Güterzug für 179,99 Euro. Bei beiden Modellen gab es die Befürchtung, dass LEGO den klassischen Controller einspart und stattdessen ausschließlich auf die Powered Up App setzen wird. Das hat sich zum Glück nicht bewahrheitet.

Weiterlesen


Cubi Brick: Dieser Bluetooth-Lautsprecher ist mit LEGO kompatibel Einfach in Modelle und Fahrzeuge einbauen

Einfach in Modelle und Fahrzeuge einbauen

Wie ihr sicherlich schon mitbekommen habt, beschäftige ich mich seit diesem Jahr etwas intensiver mit dem Thema Bausteinen, mittlerweile ist unter Baustein.Blog ein eigener kleiner Blog an den Start gegangen. Heute habe ich etwas, das auch wunderbar in die Technik-Welt passt: Den Cubi Brick.

Weiterlesen

Lego Technic AR: Zwei schnelle Autos und eine App ausprobiert Klassisches Spielzeug gepaart mit moderner Technik

Klassisches Spielzeug gepaart mit moderner Technik

Jahr für Jahr bringt Lego neue Modelle auf den Markt. Während ich vor rund 10 Jahren noch X-Wing, R2-D2 und AT-AT aufgebaut habe, war in den letzten Jahren kaum noch Zeit für die kleinen Bausteine. Mit den ersten Lego-Modellen meines kleinen Sohns und auch einigen YouTube-Kanälen im Netz ist nun aber wieder etwas Lego-Fieber bei uns Zuhause ausgebrochen. Zumindest bei zwei Dritteln der Belegschaft.

Weiterlesen

Rebrickable: Wenn aus dem Audi ein Push-Back-Truck wird Macht auch ohne App Spaß

Macht auch ohne App Spaß

Natürlich konzentrieren wir uns hier bei appgefahren vor allem auf Themen, die mit Apple und Apps zu tun haben. Ab und zu streuen wir aber auch Dinge ein, die uns faszinieren und begeistern. Und genau das ist auch bei Rebrickable der Fall. Eine klassische Webseite, ohne App.

Weiterlesen


Brickit: Klemmbaustein-App bietet jetzt noch mehr Inspirationen Update auf Version 3.0 verfügbar

Update auf Version 3.0 verfügbar

Aktuell muss ich Zuhause die eine oder andere Diskussion führen. Unser kleiner Sohn baut wie ein Weltmeister Lego-Sets auf und hier im Haushalt wird die Frage gestellt: „Ist das nicht schon alles zu viel Lego?“ Ich kann da nur den Kopf schütteln, muss aber an dieser Stelle wirklich aufpassen, was ich schreibe.

Weiterlesen

appgefahren Adventskalender: 3. Türchen mit Proshop 3.854 Teile purer Spaß

3.854 Teile purer Spaß

Als ich im September und Oktober mit den Planungen für den Adventskalender beschäftigt habe, war ziemlich schnell klar, in welche Richtung es sich beim Proshop entwickeln würde. Immerhin kommt der Shop aus Dänemark und im vergangenen Jahr ist das Türchen im Adventskalender bereits sehr gut bei euch angekommen.

Weiterlesen

Brick by Brick: Universal-App bietet Zugriff auf Lego-Anleitungen Spielspaß aus mehreren Jahrzehnten

Spielspaß aus mehreren Jahrzehnten

Wie sagt ein weiser Mann aktuell immer wieder? Gebrauchtes Lego ist gutes Lego. Und wenn ihr möglicherweise ein Set habt, aber keine Anleitung mehr, dann ist das heutzutage natürlich auch kein Problem mehr. Denn im Internet findet man auch sowas.

Weiterlesen


Brickit: App scannt Lego-Steine und schlägt neue Modelle vor Jetzt kostenlos aufs iPhone laden

Jetzt kostenlos aufs iPhone laden

Okay, das ist wirklich mal eine richtig spannende App: Brickit (App Store-Link). Eine App, die man sich eigentlich direkt vom größten Klemmbaustein-Hersteller der Welt gewünscht hätte. Leider beschränkt sich Lego ja auf Anwendungen, deren Sinn oder Unsinn wir nicht ganz verstehen können.

Weiterlesen

Lego Vidiyo: Was ist nur aus der Kultmarke geworden? Fragwürdige Sets und unrühmliche Geschichten

Fragwürdige Sets und unrühmliche Geschichten

Auch wenn ich mangels Zeit und einem kleinen Kind aktuell nicht mit spannenden, großen Bauwerken hantiere, sondern lieber eine Duplo-Bahn durch das Kinderzimmer fahren lassen, verfolge ich das Thema Lego derzeit vor allem auf YouTube. Und was dort derzeit abgeht, ist kaum in Worte zu fassen – dazu aber später mehr.

Weiterlesen

Kleine Geschenkidee: Apple Store aus Klemmbausteinen Weder von Lego noch von Apple

Weder von Lego noch von Apple

Wie macht man einen Apple-Geek glücklich, der eigentlich schon alles hat? Der sich sogar offizielle Apple-Shirts aus Japan und Amerika importiert? Mein Schwiegervater hat es mit einem kleinen Set aus Klemmbausteinen geschafft. Im Volksmund auch Lego genannt, gibt es mittlerweile zahlreiche chinesische Hersteller, die nach dem Auslaufen des entsprechenden Patents mit Lego kompatible Steine herstellen und passende Sets samt Anleitung anbieten.

Weiterlesen


LEGO-Spiele für den Mac reduziert: Star Wars, Batman, Harry Potter & mehr

Spielen auf dem Mac war früher fast unmöglich, heutzutage aber kein Problem mehr. Aktuell gibt es gute Rabatte im Mac App Store.

LEGO Star Wars – Das Erwachen der Macht: In Lego Star Wars startet man zunächst mit Poe und erlernt zusammen mit BB-8 die wichtigsten Regeln des Spiels. Pure Action und nicht enden wollende Blaster-Gefechte darf man in den neun Kapiteln sicherlich nicht erwarten, denn das Spiel richtet sich an die ganze Familie. Stattdessen gibt es immer wieder kleine Rätsel, die auf dem Weg durch die halboffen gestalteten Welt gelöst werden wollen. Kostet statt 39,99 Euro nur noch 19,99 Euro.

Weiterlesen

Steve Jobs: Jetzt auch als Schlüsselanhänger aus Lego

Ihr mögt nicht nur Apple, sondern seid auch Lego-Fans? Dann hätten wir etwas neues für euch: Steve Jobs als Schlüsselanhänger.

Die deutsche Ideenschmiede FamousBrick hat ein neues Produkt auf den Markt gebracht: Steve Jobs als Schlüsselanhänger. Nicht einfach irgendeine Figur, sondern eine Figur aus Lego. Selbstverständlich mit blauer Jeans und schwarzem Pullover, so wie wir Steve Jobs eigentlich immer kannten. Das neue Modell kann ab sofort für 14,90 Euro bestellt werden und ist damit etwas teurer als die normalen Figuren, die von FamousBrick angeboten werden.

  • Steve Jobs als Schlüsselanhänger für 14,90 Euro (zum Shop)

Weiterlesen

Geschenkidee für Weihnachten: Apple-Ikonen als Lego-Figuren

Es sind nur noch knapp sieben Wochen bis Weihnachten. Wir haben bereits eine kleine Geschenkidee für euch.

Was schenkt man einem Apple-Fan, der eigentlich schon alles hat? Diese Frage stellen sich wohl nicht nur viele appgefahren-Leser, sondern vermutlich auch Freunde, Verwandte und Bekannte von appgefahren-Lesern. Mit FamousBricks wollen wir allen verzweifelt Suchenden eine nette Geschenkidee vorstellen, die jeden Apple-Fan erfreuen dürfte. Und es ist sogar auch etwas für alle Windows-Liebhaber dabei.

  • FamousBrick: Lego-Figuren bekannter Persönlichkeiten (zur Webseite)

Ein deutsches Unternehmen aus Lindau verkauft auf FamousBricks.de bekannte Persönlichkeiten aus der Technik-Welt in Form von Lego-Figuren. Da wäre zum Beispiel Steve Jobs in einer blauen Jeans und dem bekannten schwarzen Pullover. Oder der aktuelle Apple-Boss Tim Cook mit seiner markanten grauen Frisur und einem blauen iPhone 5c in der Hand. Ebenfalls mit dabei: Phil Schiller, Jonathan Ive und Steve Wozniak.

Weiterlesen

Copyright © 2022 appgefahren.de