Ticked 2: Simple Aufgaben- und Listen-App lässt sich kostenlos aufs iPhone laden

Zwar stellt Apple bereits eine eigene Erinnerungen-App werksseitig zur Verfügung, aber wer es noch simpler braucht, kann sich die Anwendung Ticked 2 ansehen.

Ticked 2 (App Store-Link) ist eine reine iPhone-App, die sich gratis auf das Apple-Smartphone herunterladen lässt. Die Anwendung ist nicht einmal 2 MB groß und kann ab iOS 11.0 installiert werden. Eine deutsche Lokalisierung ist für die App auch bereits mit an Bord.

Weiterlesen

Listen: Music Player für iOS setzt auf gestenbasierte Steuerung und modernes Layout

Die werksseitig von Apple installierte Musik-App erfüllt ihren Zweck. Wenn es etwas intuitiver zugehen soll, lohnt ein Blick auf Listen.

Listen (App Store-Link), mit vollem Titel „Listen: Der Musik-Player mit Gestensteuerung“, lässt sich kostenlos auf iPhones und iPads herunterladen und benötigt zur Installation auf dem iDevice mindestens iOS 8.0 oder neuer sowie etwa 58 MB eures Speicherplatzes auf dem Gerät. Ebenfalls bereits vorhanden ist eine deutsche Lokalisierung für die Musik-Anwendung.

Weiterlesen

Quick Drafts: Simple Notiz-, ToDo- und Listen-App derzeit gratis

Wer Notizen und Listen gerne ausführlich in einer App erstellt, liegt mit Quick Drafts richtig. Heute wird die App kostenlos angeboten

Quick Drafts ist in zwei verschiedenen Versionen, zum einen in einer Variante für das iPhone und den iPod Touch (App Store-Link), als auch als reine iPad-Anwendung (App Store-Link) im deutschen App Store vorhanden. Bisher mussten für die beiden Apps jeweils 3,59 Euro (iPad) bzw. 2,69 Euro (iPhone) bezahlt werden – derzeit können beide Varianten kostenlos aus dem Store bezogen werden. Die vom Berliner Developer Sebastian Obentheuer entwickelten Anwendungen können ab iOS 7.0 installiert werden und verfügen trotz des heimischen Entwicklers noch nicht über eine deutsche Lokalisierung.

Das Besondere an Quick Drafts ist die Einfachheit der Gestaltung – keine bunten Buttons, keine endlosen Ordnerlisten und zusätzliche Schnörkeleien trüben das Bild. Beim Öffnen der App wird stets eine neue Notiz bereitgestellt, so dass sich Einträge schnell anfertigen lassen. Durch einzelne Notizen kann mittels Wischgesten wie in einem Buch geblättert werden, zudem gibt es die Möglichkeit, jeden erstellten Text auch als ToDo-Liste mit Unterpunkten umzuwandeln, beispielsweise für eine Einkaufsliste.

Weiterlesen

Moviedo: Englischsprachige App informiert und erstellt ToDo-Listen für Film-Enthusiasten

ToDo-Apps gibt es im App Store ja außerordentlich viele – aber eine ToDo-App für Filme wie Moviedo ist mir bisher noch nicht unter gekommen.

Moviedo (App Store-Link) wurde ausschließlich für das iPhone und den iPod Touch konzipiert und kann gratis aus dem deutschen App Store geladen werden. Trotz des Gratis-Angebots hat sich der Entwickler Ryan Nystrom lobenswerterweise dagegen entschieden, In-App-Käufe oder Werbebanner in die App einzubauen. Moviedo nimmt auf euren iDevices nur etwa 8 MB an Speicherplatz in Anspruch und ist bisher nur in englischer Sprache gehalten. Für die Installation der App sollte außerdem mindestens iOS 7.0 auf dem Gerät vorhanden sein.

Moviedo sieht sich als perfekter Begleiter für alle Film-Enthusiasten, die ständig auf der Suche nach neuem Material sind, ihre eigenen Filme in Listen zusammenfassen wollen und Erinnerungen für bestimmte Releases bekommen möchten. Denn nichts ist schlimmer, als zu erfahren, dass der großartige Film, den man im Kino verpasst hat, bereits seit einem halben Jahr auf DVD/BluRay im Handel erhältlich ist.

Weiterlesen

Checkmark 2: Umfangreiche Aufgabenplanung mit Projektlisten und ortsbasierten Erinnerungen

ToDo-Apps gibt es im App Store mittlerweile in rauen Mengen. Checkmark 2 versucht, sich von dieser Masse abzuheben.

Checkmark 2 (App Store-Link) ist eine App, die für das iPhone und den iPod Touch konzipiert wurde und derzeit mit einem 50%igen Einführungs-Rabatt von 2,99 Euro im deutschen App Store erhältlich ist. Die Applikation erfordert mindestens iOS 7.0 auf euren Geräten und benötigt 13,1 MB an freiem Speicherplatz für die Installation. Besonders erfreulich: Die Developer von Snowman haben bereits eine deutsche Lokalisierung in Checkmark 2 integriert, zudem erstrahlt die gegenwärtige Version 2.0, die seit dem 8. März erhältlich ist, in einem aufgeräumt-minimalistischen iOS 7-Design mit mintfarbenen Akzenten.

Alle Funktionen von Checkmark 2 in einem Artikel unterzubringen, gestaltet sich schwierig, da die App äußerst umfangreich gestaltet ist. Die wichtigsten und für die Nutzer interessantesten Features wollen wir jedoch kurz aufführen. Anders als viele weitere ToDo-Apps im deutschen App Store bietet Checkmark nämlich eine Kombination aus vielerlei Funktionen, so dass im Grunde genommen auf einige Dritt-Apps verzichtet werden kann. 

Weiterlesen

Listen: Kostenloser Musik-Player setzt auf Gestensteuerung

Zum Abschluss des Tages möchten wir noch einen kostenlose Musik-Player empfehlen: Listen setzt beim iPhone auf Gesten.

Listen (App Store-Link) ist eine kostenlose iPhone-Applikation, mit der man auf seine eigene Musik zugreifen kann. Listen steht seit dem 17. Dezember 2013 im App Store bereit, hat ein Update erhalten und ist frei von Werbung.

Listen kann nur mit Gesten gesteuert werden und hat sich auf die Bedienung am Platz spezialisiert. Hat man sein iPhone zum Beispiel in einem Dock stehen, eventuell im empfehlenswerten HiRise von Twelve South, kann man die Musik ohne auf das Display zu sehen mit verschiedenen Gesten steuern. Mit einem einfachen Klick wird die Wiedergabe unterbrochen. Wischt man nach unten, dann gelangt man in eine Ansicht, in der alle Alben mit runden Alben-Covern dargestellt werden.

Hier kann man dann natürlich das Album wechseln, außerdem lässt sich auch die Lautstärke über eine Geste verstellen. Hier nimmt man Zeige- und Mittelfinger und zieht beide gleichzeitig nach unten oder oben. Natürlich ist auch eine Suchfunktion vorhanden, des Weiteren lassen sich Songs und Alben als Favorit markieren oder Freunden per E-Mail zeigen, welchen Song man gerade hört.

Weiterlesen

Tick: Personalisierbare ToDo-App mit verbesserungwürdigem Tag- und Nacht-Modus

Reminder, Erinnerungen, Kalender, Listen: Davon gibt es zwar schon eine Menge – Tick wagt trotzdem einen Versuch im deutschen App Store.

Die Applikation für eure iPhones und iPod Touch (App Store-Link) hat am gestrigen Donnerstag das Licht der Welt erblickt und ist gegenwärtig zum Einführungspreis von 89 Cent im heimischen App Store erhältlich. Laut den Entwicklern von Taphive soll für Tick nach einigen Wochen ein Normalpreis von 1,79 Euro gelten. Mit nur 1,6 MB solltet ihr den Download der App auch aus einem mobilen Datennetzwerk schnell und bequem tätigen können.

Mit den neuen iPhone 5c hat Apple ja vor kurzem einiges an Farbe ins Spiel gebracht. Tick verfolgt eine ähnliche Strategie und überlässt es dem Nutzer der App, passende Farben für einzelne und frei konfigurierbare Listen auszuwählen. In einem entfernt an Microsoft-Kacheln unter Windows 8 erinnerndes Menü lassen sich mittels quadratischer Buttons beliebig viele Listen anlegen, die einfach über ein „+“-Symbol hinzugefügt werden können.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de