5-Sterne-App „My Movies“ im Angebot: Film-Sammlung einfach verwalten

My Movies ist eine der besten Apps aus diesem Bereich. Wir wollen euch erklären, was man damit alles machen kann.

Gerade Nutzer mit einem Schrank voller DVDs und Blu-rays können schnell den Überblick verlieren. Welche Filme besitzt man überhaupt, welchen Titel hat man schon gesehen und was steht auf der Wunschliste? Mit My Movies (iPhone/iPad) kann man genau das optisch hübsch verwalten. Momentan sind beide Apps im Angebot, auf dem iPhone zahlt man statt 4,49 nur 2,69 Euro, auf dem iPad ist der Preis von 5,99 auf 4,49 Euro gesunken. Bei der iPhone-Version handelt es sich sogar um einen Bestpreis.

Am Anfang hat man natürlich etwas Arbeit vor sich. Man muss alle eigenen Filme in die App bringen, das funktioniert aber ganz einfach per Barcode-Scan. In einem früheren Artikel schreibt appgefahren-Leser Bieger74: „Von meinen 593 Filmen hat die App nur einen Titel am Barcode nicht erkannt.“ Insgesamt umfasst die Datenbank 55.000 in Deutschland veröffentlichte Titel, unbekannte Filme wollen die Entwickler innerhalb von 48 Stunden in die Datenbank aufnehmen.

Weiterlesen

My Movies: Mobiler Begleiter für die Filmsammlung

In den letzten Wochen haben wir mehrere Programme zum Überblicken der eigenen DVD-Bibliothek getestet: DVD Shelf, Movies HD und DVD Profiler. Abschließend möchten wir euch in einem Youtube-Video noch My Movies for iPhone vorstellen, eine separate iPad-Version ist ebenfalls erhältlich.

Das meinen wir: My Movies ist wohl die beste App zum Verwalten der eigenen DVD- oder BluRay-Bibliothek. So gut wie alle Filme werden gefunden, die Aufbereitung ist gut und nicht überladen, zudem ist die App komplett in Deutsch. Leider gibt es keine Universal-App, dafür lassen sich die Daten aber immerhin zwischen iPhone und iPad, sowie Windows-Rechnern (Zusatzsoftware) synchronisieren. Preislich mit 3,99 bzw. 5,49 Euro günstiger als ein Film. Zum Antesten gibt es sogar eine Lite-Version.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de