Neue Spiele-Hits: N.O.V.A. 2, Shadow Guardian, Real Racing 2

Am heutigen 16. Dezember gibt es für uns iPhone-Zocker richtig viel Stoff, mit dem sich auch Weihnachten ertragen lassen sollte.

Gleich drei neue Spiele-Kracher wollen wir euch heute Morgen auf einen Schlag vorstellen. Den Anfang machen wir mit N.O.V.A. 2, dem neuen Action-Kracher aus dem Hause Gameloft. Schon der Vorgänger war ein echter Erfolg, nun haben die Entwickler noch eine Schippe drauf gelegt und das Spiel weiter verbessert.

Im Spiel sind sechs Jahre seit der ersten Episode vergangen, die Menschheit befindet sich in einem Bürgerkrieg. Die Welt rettet ihr übrigens in zwölf Missionen, Waffen gibt es sogar noch mehr – von der Pistole bis zum Raketenwerfer ist alles mit dabei.

Richtig zur Sache geht es online. Hier könnt ihr in fünf Spielmodi gegen bis zu neun andere Spieler antreten. Auf zehn Karten können zum Beispiel Capture the Flag oder Deathmatch gespielt werden. Von uns leider noch nicht angetestet, preislich mit 5,49 Euro fair. Die iPad-Version sollte in Kürze folgen.

Vom neuen Shadown Guardian die HD-Version für das iPad sogar schon fertig, kostet aber 7,99 Euro. Auch in diesem neuen Gameloft-Titel geht es actionreich zur Sache, allerdings nicht ganz so futuristisch. Grafisch muss sich aber auch dieses Spiel nicht verstecken, dass auf den Screenshots ein wenig wie Tom Raider mit einer männlichen Hauptfigur aussieht.

Die Rennsportfreunde unter uns haben auf Real Racing 2 gewartet. Auch das Spiel von Firemint ist heute erschienen, kostet 7,99 Euro und bietet unter anderem 30 verschiedene Fahrzeuge. Nach den ersten Testrunden hat uns vor allem die frei einstellbare Schwierigkeit und das Schadensmodell gefallen. Im Online-Multiplayer kommt es leider zu größeren Lags, aber man weiß auch nie, wie gut die Verbindung der Mitspieler ist (Stichwort UMTS).

Weiterlesen


Real Racing 2: Online-Modus für bis zu 16 Spieler

Wir haben schon des öfteren über Real Racing 2 berichtet. Doch die jetzige Ankündigung der Entwickler haut uns um.

Real Racing 2 wird am 16. Dezember 2010 für das iPhone erscheinen und 7,99 Euro kosten. Dafür bekommt man allerdings auch jede Menge geboten. Das unabhängige Entwicklerteam hat die Lizenzen für insgesamt 30 Fahrzeuge erhalten, die man auf 15 verschiedenen Strecken bewegen kann.

Zunächst einmal eine keine Fahrzeugauswahl: Von BMW gibt es unter anderem den M3 GT2, Chevrolet steuert seinen Boliden C6.R bei. Supersportwagen gibt es von McLaren, Jaguar und Lotus, etwas ruhiger geht es in den Autos von Ford und Volkswagen zu, hier sind Focus, Golf und Scirocco vertreten.

Alle Fahrzeuge verfügen über ein Schadensmodell, Stoßstangen und Spiegel können vom Auto abfallen. Neben verschiedenen Steuerungsmöglichkeiten wird es fünf Kamera-Ansichten geben.

Neben einem Karriere-Modus, der viele Stunden Spielspaß verspricht, gibt es auch einen Online-Modus geben. Das ist zwar nichts neues, aber in Real Racing 2 wird es noch größere Rennen geben – denn bis zu 16 Fahrer können gleichzeitig an den Start gehen.

Wir sind schon gespannt, wie sich der Online-Modus schlagen wird. Denn gerade bei Rennspielen müssen die Positionen der einzelnen Fahrzeuge möglichst genau übertragen werden, was bei unterschiedlichsten Internetverbindungen gar nicht so einfach ist.

Weiterlesen


Real Racing 2: Trailer mit neuen Autos

Weit kann der Release von Real Racing 2 nicht mehr sein. Tag für Tag gibt es neue Informationen.

Nach der ersten Ankündigung und einem Screenshot gibt es nun auch einen Trailer zu Real Racing 2, der sich mit leicht aufgemotzter Grafik präsentiert. Wer allerdings genau hinschaut, wird einige Details erkennen, die bis dato nicht bekannt waren.

Bestätigt war bisher, dass es eine Chevrolet Corvette und ein BMW Z4 in das Spiel schaffen werden. Im Trailer kann man außerdem einen Ford Mustang und einen Nissan-GTR erkennen, wenn wir uns jedenfalls nicht ganz vertun.

In Sachen Rennstrecken scheint man allerdings erneut mit fiktiven Kursen auskommen zu müssen. MontClair oder King’s Speedway sind keine uns bekannten Strecken. Ebenfalls nicht bekannt ist, wann Real Racing 2 erscheinen wird.

Weiterlesen

Real Racing 2: Echte Autos angekündigt

Dass ein Nachfolger von Real Racing in Planung ist, haben wir euch bereits mitgeteilt. Nun gibt es weitere Informationen.

Eines der größten Mankos an Real Racing für das iPhone und das iPad war, dass es gar keine realen Autos gab. Mit dem aktuell in Entwicklung befindlichen Titel Real Racing 2 wird sich das ändern – der Nachfolger des Rennspiels kommt gleich mit einer ganzen Reihe an realen Flitzern daher.

Zwei Modelle wurden von den Entwicklern bereits bestätigt und sind auch auf dem ersten Screenshoot zu sehen, leider nur von hinten: Ein BMW Z4 M Coupé und eine Chevrolet Corvette C6.R – die Corvette wird sogar auf dem Icon des Spiels zu sehen sein.

Vom Entwicklerteam Firemint gibt es gleich noch eine weitere Ankündigung, die wir natürlich nicht außer Acht lassen wollen: Flight Control HD wird es schon Ende November auf PCs und Macs schaffen – über Steam. Später wird das Casual-Game natürlich auch über die neue Plattform Mac App Store angeboten.

Weiterlesen

Für Rennsportfreunde: Real Racing 2 kommt bald

Real Racing gehört zu den beliebtesten Rennspielen im App Store. Doch der Titel nähert sich der Ziellinie.

Mit dem nächsten großen Update wird es beim 3,99 Euro teuren Rennspiel Real Racing und dem doppelt so teuren großen Bruder Real Racing HD auf die Zielgerade gehen. Die Entwickler werden noch einen Online-Multiplayer-Modus über das Game Center einbinden und sich dann dem zweiten Teil widmen.

Mehr als einer kleinen Ankündigung und der Information, dass Real Racing 2 schon bald auf das iPhone kommt, ist dem Firemint-Team derzeit nicht zu entlocken. Aber wenn man bedenkt, wie gut die Qualität des ersten Teils ist, kann man für den Nachfolger auf ein beeindruckendes Rennspiel hoffen.

Für die Freunde von schnellen Geschossen hätten wir auch gleich noch ein paar Schnäppchen, um die Wartezeit auf Real Racing 2 zu verkürzen. iPhone-Usern empfehlen wir die derzeit reduzierten Titel von EA: Need for Speed Undercover und Shift kostet momentan 79 Cent. Auf den gleichen Preis hat Gameloft seinen iPad-Titel GT Racing: Rennakademie HD gesenkt.

Weiterlesen

Copyright © 2020 appgefahren.de