Spark: Ausgezeichnete Video-App wird derzeit verschenkt

Die mit sehr guten Bewertungen ausgestattete App Spark kann heute kostenlos aus dem App Store geladen werden.

Spark (App Store-Link) ist eine sonst 1,09 Euro teure App zur Video-Aufnahme, die momentan kostenlos angeboten wird. 2013 wurde die Universal-App zu einer der besten Video-Apps im App Store gekrönt. Die Benutzerführung ist in Spark relativ selbsterklärend. Beim ersten Start der App wird man von einem roten Button begrüßt, mit dem man direkt einen neuen Clip erstellen kann. Im Aufnahme-Modus lässt sich zusätzlich der Blitz für eine bessere Beleuchtung aktivieren, auch die Facetime-Kamera kann für Aufnahmen genutzt werden.

Weiterlesen

Apple feiert das Schaltjahr und verschenkt 5 tolle Apps

Auf der neuen Sonderseite „Wir feiern das Schaltjahr“ könnt ihr fünf Apps nur heute kostenfrei laden.

Alle vier Jahre müsst ihr einen Tag mehr im Februar arbeiten. Es ist Schaltjahr. Auch Apple feiert diesen Extratag und bietet euch insgesamt fünf sonst kostenpflichtige Applikation für iPhone und iPad kostenlos zum Download an. Zwei der fünf Apps habt ihr bestimmt schon installiert, denn auf Super Sharp und Bridge Contructor haben wir schon aufmerksam gemacht. Der Vollständigkeit halber liefern wir jetzt aber die ganze Liste aus.

Weiterlesen

Spark Kamera: Video-App auf 99 Cent reduziert

Weiter geht es am Ostermontag mit einer reduzierten Video-App für iPhone und iPad.

Im Rahmen der Aktion „Fntastische Foto- und Video-Apps“ gibt es auch die Universal-App Spark Kamera (App Store-Link) günstiger zu kaufen. Der sonst 1,99 Euro teure Download kostet aktuell nur 99 Cent, ist 19,1 MB groß und für die neusten iPhone-Generationen optimiert. Was die App zu bieten hat, lest ihr folgend.

Spark Kamera unterstützt das Erstellen von Clips in einer Länge von maximal 30 Sekunden. Die Benutzerführung ist in Spark Kamera relativ selbsterklärend. Beim ersten Start der App wird man von einem roten Button begrüßt, mit dem man direkt einen neuen Clip erstellen kann. Im Aufnahme-Modus lässt sich zusätzlich der Blitz für eine bessere Beleuchtung aktivieren, auch die Facetime-Kamera kann für Aufnahmen genutzt werden.

Durch Tippen und Halten kann man Aufnahmen starten und stoppen. Legt man den Finger nun wieder auf den roten Knopf, wird die Aufnahme genau an der Stelle erweitert, an der man gerade gestoppt hat. Das Prinzip könnte aus Vine bekannt sein. Wer möchte kann einzelne Aufnahmen später auch aus der Sammlung löschen.

Weiterlesen

Im Überblick: Apps und Spiele der Woche (KW3.14)

Jeden Sonntag bieten wir euch eine kurze Übersicht der Apps und Spiele, die Apple in der aktuellen Woche besonders prominent bewirbt.

iPhone- und iPad-Spiel der Woche – Mega Jump 2: In dieser Woche sind wirklich tolle Spiel erschienen, dennoch hat sich Apple für das mittelmäßige Mega Jump 2 entschieden. Der Nachfolger ist sicherlich nicht schlecht gemacht, allerdings gibt es nicht wirklich viele Neuerungen. Mal wieder hüpft man mit einem Monster über Steine und Diamanten und kann jetzt einen Mega Mode aktivieren. Ist sicherlich spaßig, aber nicht wirklich was neues. (Universal, kostenlos)

Weiterlesen

Apple verschenkt „Spark Kamera“ als Gratis-App der Woche

Ihr habt noch einen Platz im Foto-Ordner? Spark Kamera bewirbt sich um diesen.

Jede Woche bietet Apple eine Applikation kostenlos zum Download an und stellt sie prominent im App Store vor. Für eine Woche ist nun Spark Kamera (App Store-Link) kostenlos, der Download musste letztmals mit 1,79 Euro bezahlt werden. Was die Spark Kamera kann, möchten wir noch einmal hervorheben.

Spark Kamera unterstützt das Erstellen von Clips in einer Länge von maximal 30 Sekunden. Die Benutzerführung ist in Spark Kamera relativ selbsterklärend. Beim ersten Start der App wird man von einem roten Button begrüßt, mit dem man direkt einen neuen Clip erstellen kann. Im Aufnahme-Modus lässt sich zusätzlich der Blitz für eine bessere Beleuchtung aktivieren, auch die Facetime-Kamera kann für Aufnahmen genutzt werden.

Weiterlesen

Im Überblick: Apps und Spiele der Woche (KW41.13)

Jeden Sonntag fassen wir Apples Apps und Spiele der aktuellen Woche kurz zusammen. So auch heute.

iPhone-App der Woche – Spark Kamera: Spark Kamera ist erst vor wenigen Tagen neu im App Store erschienen. Mit der iPhone-App aus dem Bereich Fotografie lassen sich tolle Momente als zusammengeschnittener Videoclip festhalten, wobei dieser auf maximal 30 Sekunden begrenzt ist. Des Weiteren lässt sich ein Song in den Hintergrund packen, für die passende Stimmung. Das Video kann gespeichert oder direkt hochgeladen und geteilt werden. Spark Kamera erstellt tolle Videos, weitere Infos gibt es hier. (iPhone, 1,79 Euro)

Weiterlesen

Spark Kamera: Besondere Momente als Videoclip festhalten

Mit Spark Kamera lassen sich auf einfache Weise kurze Videoclips erstellen und problemlos mit anderen teilen.

Es sind manchmal viele kleine Momente, die man gerne in Form eines Videos festhalten möchte. Natürlich kann man solche Clips erstellen, indem man mehrere Videos aufnimmt, diese auf einen Computer bringt, dort bearbeitet und Musik unterlegt. Spark Kamera (App Store-Link) vereint viele dieser Funktionen unter einem Dach. Die iPhone-App benötigt mindestens iOS 6 oder neuer und bringt es im Download auf 11,4 MB. Kostenpunkt von Spark Kamera liegt bei 1,79 Euro und man benötigt mindestens ein iPhone 4S oder neuer, da ältere Hardware nicht mehr unterstützt wird.

Spark Kamera unterstützt das Erstellen von Clips in einer Länge von maximal 30 Sekunden. Wenn man längere Clips erstellen möchte, sollte man sich nach einer anderen App umschauen. Die Benutzerführung ist in Spark Kamera relativ selbsterklärend. Beim ersten Start der App wird man von einem roten Button begrüßt, mit dem man direkt einen neuen Clip erstellen kann. Im Aufnahme-Modus kann man zusätzlich den Blitz für eine bessere Beleuchtung aktivieren als auch die Facetime-Kamera für Aufnahmen nutzen.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de