Duolingo: Sprachtrainer bietet jetzt auch einen Kurs in Klingonisch an

Darauf haben Star Trek-Fans gewartet: Der Sprachkurs-Dienst Duolingo hält ab sofort auch eine Möglichkeit bereit, Klingonisch zu lernen.

Die klingonische Sprache wurde vor allem durch Mr. Spock aus der Kultserie Star Trek bekannt. Ähnlich wie auch Esperanto oder Hochvalyrisch, das man aus der Serie Game of Thrones kennt, ist Klingonisch eine konstruierte Sprache. Während man Esperanto und Hochvalyrisch bereits seit längerem schon in Duolingo (App Store-Link) erlernen kann, ist Klingonisch ganz neu zum Sprachenrepertoire des Dienstes hinzu gekommen.

Weiterlesen

Mondly: Von Apple empfohlener Sprachkurs erhält mit Update fünf berufsbezogene Sonderkursen

Momentan wird die Sprachlern-App Mondly in der Rubrik „Unsere neuen Lieblings-Apps“ im deutschen App Store vorgestellt.

In dieser Woche zeigt sich Apple wohl vor allem vom jüngst erschienenen Update für die kostenlose Universal-App Mondly (App Store-Link) begeistert. Letztere kann ab iOS 10.0 auf iPhones und iPads installiert werden und benötigt dafür außerdem mindestens 89 MB an freiem Speicherplatz auf dem Gerät. Auch eine deutsche Sprachversion ist für die Anwendung vorhanden.

Weiterlesen

L Sprachkurs: Langenscheidts effektiver Englisch-Kurs mit derzeit reduziertem Abo-Modell

Um englische Sprachkenntnisse zu vertiefen, muss es nicht gleich ein Volkshochschul-Kurs sein. Mit dem neuen L Sprachkurs kann man bequem vom iPhone oder iPad aus lernen.

Der L Sprachkurs (App Store-Link) ist eine zunächst kostenlos als Universal-App downloadbare Anwendung, die zur Installation auf dem Gerät neben 61 MB an freiem Speicherplatz auch mindestens iOS 8.2 oder neuer benötigt. Alle Inhalte lassen sich selbstverständlich in deutscher Sprache nutzen.

Weiterlesen

Rich Morning: Englischkurs für Anfänger zählt bereits mehr als 2 Millionen Nutzer weltweit

Englisch zählt ohne Zweifel zu einer der größten Weltsprachen. Wer seine Kenntnisse verbessern will, findet mit Rich Morning einen Sprachkurs, der sich insbesondere an Anfänger richtet.

Rich Morning (App Store-Link) zählt zu den aktuellsten Neuerscheinungen im deutschen App Store und kann dort kostenlos auf iPhones und iPads heruntergeladen werden. Die Anwendung benötigt etwa 63 MB eures Speicherplatzes sowie iOS 7.1 oder neuer, und kann in deutscher Sprache genutzt werden.

Weiterlesen

Gymglish: Englischkurse auf iPhone und iPad mit Abo-Preisen von bis zu 699,99 Euro im Jahr

Heutzutage kommt man im Alltag und im Beruf kaum noch ohne Englischkenntnisse aus. Mit Gymglish kann man seine Kenntnisse auffrischen.

Gymglish (App Store-Link) steht bereits seit 2012 im deutschen App Store zum Download bereit und kann dort als Universal-App kostenlos bezogen werden. Die etwa 48 MB große Anwendung erfordert zur Installation auf dem Gerät mindestens iOS 7.1 und kann komplett in deutscher Sprache genutzt werden.

Weiterlesen

Langenscheidt IQ: Flexibel-mobiler Sprachkurs mit App- und Online-Anbindung

Wäre es nicht schön, wenn man eine bevorzugte Fremdsprache nicht nur stumpf in einem VHS-Kurs oder öde über ein Buch lernen müsste?

Eine perfekte Lösung gibt es wohl nicht, aber der große deutsche Verlag Langenscheidt hat sich mit seinen „IQ“-Sprachkursen diesem Wunschdenken zumindest sehr weit angenähert. Flexibles Lernen, egal, in welcher Situation man sich befindet, steht bei diesen Fremdsprachenkursen im Vordergrund.

Zu diesem Zweck wurde uns von Langenscheidt ein Exemplar des Englisch A1/A2-Kurses zur Verfügung gestellt. Wer sich einigermaßen mit dem Fremdsprachenerwerb auskennt, weiß, dass die A1/A2-Bezeichnung aus dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER bzw. CEFR) stammen, in dem einheitlich die Schwierigkeitsgrade von Sprachtests und das Sprachniveau von Lernenden zusammengefasst sind. Die Stufe A1/A2 steht dabei für eine elementare Sprachverwendung und richtet sich an Lernende mit wenigen bis keinen Vorkenntnissen.

Hohe Preise, viel Inhalt
Neben dem Englisch A1/A2-Kurs kann man sich auch in einem gleichwertigen Spanisch-Kurs versuchen – für jede Box werden auf der Website des Verlags 189 Euro fällig – auch bei Amazon halten sich die Preise für die Boxen auf einem gleichen Preisniveau (Englisch/Spanisch). Ab Juni 2013 will Langenscheidt dann weitere A1/A2-Kurse in Französisch, Italienisch und Schwedisch folgen lassen.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de