Rich Morning: Englischkurs für Anfänger zählt bereits mehr als 2 Millionen Nutzer weltweit

Englisch zählt ohne Zweifel zu einer der größten Weltsprachen. Wer seine Kenntnisse verbessern will, findet mit Rich Morning einen Sprachkurs, der sich insbesondere an Anfänger richtet.

Rich Morning

Rich Morning (App Store-Link) zählt zu den aktuellsten Neuerscheinungen im deutschen App Store und kann dort kostenlos auf iPhones und iPads heruntergeladen werden. Die Anwendung benötigt etwa 63 MB eures Speicherplatzes sowie iOS 7.1 oder neuer, und kann in deutscher Sprache genutzt werden.

Die Entwickler von Rich Morning, GymGlish, berichten in ihrer Beschreibung im App Store, dass bereits mehr als 2 Millionen Menschen mit ihrer Anwendung Englisch lernen. Die App richtet sich an Neulinge, die die englische Sprache auf spielerische Art und Weise mit täglichen Kurzübungen erlernen wollen. „Die Rich Morning Show ist ein Englisch-Unterrichtsprogramm für Anfänger, bestehend aus einer Reihe von Trickfilmen, Fragen dazu, Korrekturen und Mini-Lektionen“, so lautet das Versprechen im App Store.

Aufgrund des spielerischen Ansatzes lässt sich Rich Morning auch von Kindern ab einem Alter von 8 Jahren nutzen – ebenso geeignet ist die Anwendung aber auch für erwachsene Nutzer, die keine Lust auf langweilige, trockene Lektionen haben. Die Kurse passen sich dabei auch dem Stand des Nutzers an, und Wiederholungsprogramme sorgen dafür, dass sich das neu erworbene Wissen festigt.

Rich Morning ist mit hohen Abokosten verbunden

Die täglichen Lektionen von Rich Morning wurden von amerikanischen Talkshows inspiriert und sollen unterhaltsame, witzige Inhalte liefern, in denen Gäste-Gespräche, Spiele, Lieder und Rezepte zur Anwendung kommen. Vor dem ersten kostenlosen Test einiger Lektionen ist es allerdings notwendig, sich mit Namen und E-Mail-Adresse anzumelden. Über letztere wird dann ein Bestätigungslink versendet, der zur Verifikation dient. Über dieses Prozedere hat man die Möglichkeit, die ersten beiden Episoden des Englischkurses im Zeichentrickformat abzurufen.

Im Anschluss an die Video-Lektion bekommt der Nutzer die Möglichkeit, entsprechende Fragen zu beantworten, die sich auf die zuvor gesehenen Inhalte beziehen. Diese werden dann ausgewertet und dem User das Ergebnis präsentiert, sowie entsprechende Korrekturen vorgenommen. Möchte man nach den beiden Testlektionen mit Rich Morning fortfahren, wird ein kostenpflichtiges Abonnement notwendig, das mit kostenintensiven 109,99 Euro (3 Monate) bis hin zu 169,99 Euro (ein Jahr) zu Buche schlägt. Ob einem dieser Englischkurs so viel Geld wert ist? Immerhin gibt es mit Apps wie Duolingo interessante und kostenlose Alternativen.

The Rich Morning Show
The Rich Morning Show
Entwickler: GymGlish A9
Preis: Kostenlos+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de