Twitter-Client „Tweetbot 3 für Mac“ erscheint als neue App

Die beliebte Twitter-App Tweetbot liegt ab sofort in neuer Version für den Mac vor. Das ist neu.

Im Februar dieses Jahres hat Twitter verkündet, dass die offizielle Mac-App eingestellt wird – man solle doch bitte den Webbrowser nutzen. Das diese Entscheidung für viele unverständlich ist, kann ich komplett nachvollziehen. Zum Glück gibt es aber gute Alternativen, allerdings nicht kostenfrei.

Weiterlesen

Update-Mix: Elgato Avea, Wohin?, Tweetbot 3 & mehr

Montag Abend arbeiten die Apple-Kontrolleure bei Apple wohl etwas länger. Eine Vielzahl an Updates wurde veröffentlicht, die wichtigsten wollen wir kurz aufgreifen.

Elgato Avea (Universal, kostenlos)
Die Alternative zu Philips Hue wird kontinuierlich verbessert. So gibt es in der App nun eine anpassbare Dynamik der Lichtstimmungen, sowie Feineinstellungen für eine ruhigere oder lebhaftere Atmosphäre. Ebenfalls wird nun das Ordnen der Lichstimmungen ermöglicht, auch wurden Optimierungen beim Lichtwecker vorgenommen. Unseren Test zur Elgato Avea könnt ihr hier nachlesen.

Weiterlesen

Optimiert für iOS 8: Tweetbot 3 bekommt 1Password-Support & mehr

Ab sofort kann Tweetbot 3 in neuer Version aus dem App Store geladen werden.

Aktive Twitter-Nutzer können sich über das Update auf Version 3.5 der App Tweetbot 3 (App Store-Link) freuen. Die nur für das iPhone verfügbare Applikation kostet 4,49 Euro, ist 7,2 MB groß und erfordert ab sofort mindestens iOS 8.

Version 3.5 bringt umfassenden iOS 8-Support, sowie eine Anpassung an das iPhone 6 und Phone 6 Plus mit. Optisch könnt ihr auf den neuen Geräten also deutlich mehr Inhalte sehen, auch haben die Entwickler neue Funktionen integriert. So gibt es ab sofort eine 1Password-Anbindung, so dass ihr eure Login-Daten per Touch-ID übernehmen könnt, auch könnt ihr mit der Safari-Erweiterung Inhalte sofort über Tweetbot teilen. Ebenfalls neu sind interaktive Mitteilungen, die ihr von der Nachrichten-App kennen solltet.

Tweetbot 3 für das iPhone kommt natürlich mit allen nötigen Funktionen daher, die sich ein Twitter-Nutzer wünscht. Die Übersicht über neue Tweets ist gelungen, auch habt ihr Zugriff auf private Nachrichten, könnt einen Mute-Filter aktivieren, der das Blocken von Nutzern erlaubt, auch die Synchronisation der Timeline-Position, Direktnachrichten und Mute-Filter zwischen iPhone, iPad und Mac sind möglich.

Weiterlesen

Updates für Twitter-Client Tweetbot 3 & Podcast-App Castro

Weitere Updates wurden in den letzten Tagen veröffentlich. Zwei möchten wir noch einmal hervorheben.

Tweetbot 3 (App Store-Link): Die nur für das iPhone optimierte Applikation wird bei vielen als der beste Twitter-Client für Apples Smartphone gehandelt. Mit dem Update auf Version 3.2.1 werden eingefügte Bilder auch in privaten Nachrichten angezeigt. Das Einfügen und Versenden via App ist allerdings noch nicht möglich. Weiterhin haben die Entwickler der 4,49 Euro teuren Applikation im Hintergrund Fehler ausgemerzt.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de