In eigener Sache: Informationen zum Server-Umzug (Update) Diese Einschränkungen kommen auf euch zu

Diese Einschränkungen kommen auf euch zu

Update am 29. November: Leider ist unser langer geplanter Server-Umzug gestern Nachmittag komplett in die Hose gegangen. Immerhin haben wir die Ursache bereits finden können und uns für einen spontanen Plan B entschieden. Die Ursache der Probleme konnte so eingedämmt, aber noch nicht ganz behoben werden. Es kann daher bis morgen noch zu kurzzeitigen Ausfällen kommen – leider.

Nachdem es in den letzten Wochen vermehrt zu Problemen mit den Ladezeiten innerhalb unserer App gekommen ist, über die wir uns vermutlich doppelt so viel ärgern wie ihr, steht heute der lang ersehnte Server-Wechsel an. Zuvor möchten wir euch aber noch ein paar Infos mit auf den Weg geben.

Weiterlesen

Doppelter Umzug: Server-Probleme & neues Büro Auch uns geht es tierisch auf den Sack

Auch uns geht es tierisch auf den Sack

In den letzten Tagen haben wir völlig zurecht zahlreiche E-Mails mit Beschwerden von euch erhalten: In der App laden die News träge, teilweise wird gar nichts angezeigt oder es kommt zu Fehlermeldungen. Das tut uns nicht nur tierisch leid, sondern ärgert uns vermutlich sogar deutlich mehr als euch.

Weiterlesen

Heute kein Push mehr – Umzug in der Nacht

Durch das heutige Update unserer iPhone-Applikation ist die Server-Last nochmals gestiegen. Wir ziehen daher erneut um.

Heute lag unserer Serverauslastung beinahe den kompletten Tag bei mehr als 100 Prozent, obwohl wir ja erst in der vergangenen Woche aufgestockt haben. Daher haben wir uns entschlossen, unseren Push-Dienst für den heutigen Tag einzustellen.

Morgen werden wir Push-Nachrichten aber hoffentlich wieder problemlos und mit voller Kraft versenden können. Dazu werden wir in der Nacht erneut einen Serverumzug durchführen, daher kann es zwischen 2:00 und 6:00 Uhr zu ausfällen der Seite kommen.

Unsere kleine Reise führt uns von einem AMD Athlon DualCore zu einem Phenom QuadCore, der mit 8GB über die doppelte Menge Arbeitsspeicher verfügt. Damit sollten wir hoffentlich auf der sicheren Seite sein.

Da der schnellere Server auch gleich 100 Euro pro Monat mehr kostet, bitten wir euch, uns eine kleine Spende per In-App-Kauf zu übermitteln, wenn euch unsere Gratis-App gefällt.

Weiterlesen

Statusmeldung: Umzug erfolgreich vollbracht

Nach unserem Umzug in der letzten Nacht wollen wir euch ein Statusupdate liefern.

Anscheinend ist der Server-Umzug in der Nacht problemlos über die Runden gegangen. Wir jedenfalls können keine Probleme feststellen, Seite und App sollten nun deutlich mehr Performance bieten können, gerade wenn in den Abendstunden oder nach der Veröffentlichung einer News besonders viele Anfragen eingehen.

Wir werden nun sehen, wann und wie wir den Server ordentlich ins Schwitzen bekommen, schließlich wollen wir die neuen Reserven auch ordentlich ausnutzen. Zunächst werden wir die Push-Leistung auf 1.000 Nachrichten pro Minuten erhöhen und dann sehen, ob noch mehr Kraft im neuen Server steckt.

Solltet ihr heute oder im Laufe der nächsten Tage noch auf Fehler jeglicher Art treffen, würden wir uns über eine Mail freuen. Das betrifft natürlich nicht nur die Webseite, sondern auch unsere App, die ihr hoffentlich schon aus dem App Store geladen und gut bewertet habt. Das nächste Update mit tollen Neuerungen ist, wie angekündigt, schon bei Apple eingereicht.

Weiterlesen

Kompletter Umzug von Firefox zu Safari 5

Eigentlich sind wir ja ein iPhone- und iPad-Blog, aber ab und an gibt es auch mal Dinge, über die wir euch einfach so berichten wollen.

Zum Beispiel den neuen Safari 5.0.1 und der Wechsel vom Firefox. Bisher war der Mozilla-Browser ja mein großer Favorit, weil er durch viele Addons an meine eigenen Bedürfnisse angepasst wurde. Letztlich gab vor allem der Adblocker den großen Ausschlag, denn ein richtig gut funktionierenden habe ich bisher nicht gefunden.

Das hat sich mit dem Safari 5.0.1 (Softwareaktualisierung) und der Extensions Gallery geändert. Dort gibt es bereits etliche von Apple zertifizierte Addons, die sich einfach und schnell installieren lassen. Ich habe mir als erstes AdBlock, SafariRestore und Facebook Photo Zoom geladen. Warum? Die ersten beiden steigern die Produktivität, letzteres ist einfach nur nett.

Nachdem ich das AbBlock-Plugin noch schnell um den Werbefilter von Dr. Evil erweitert habe, stellten sich mir zwei Probleme: Lesezeichen und Passwörter. Die Lesezeichen sind schnell kopiert, das geht ganz einfach per Drag’n’Drop. Aber wie bekommt man seine zahlreichen Logins von Firefox zu Safari?

Die Lösung für Apple-Nutzer ist ein kleines Tool, dass alle Firefox-Anmeldedaten einfach in die Schlüsselbundverwaltung kopiert, von wo man dann mit Safari zurückgreifen kann. Das Plugin kann hier kostenlos heruntergeladen werden.

Die Geschwindigkeit des neuen Safari ist wirklich beeindruckend – vor allem im Vergleich zum eher langsamen Firefox. Ich habe sogar kurz überlegt, mir einen MobileMe-Account anzulegen, das war mir dann aber doch zu teuer. Lesezeichen lassen sich trotzdem ganz einfach und vor allem kostenlos zwischen verschiedenen Rechnern synchronisieren. Dazu nutze ich das kostenlose Programm xMarks, das nach einer einfachen Registrierung wunderbar funktioniert.

Mein Tipp an alle Firefox-User (Immerhin ein Drittel der Mac-Besucher): Falls ihr im tägliche Surf-Leben kein Plugin benötigt, dass es in der Apple Extensions Gallery nicht gibt, wechselt am besten gleich zum neuen Safari.

Weiterlesen

Copyright © 2019 appgefahren.de