Textify mit Update: Sprachnachrichten einfach in Text umwandeln

Support für Signal und Videonachrichten

Die praktische Applikation Textify (App Store-Link) haben wir euch schon 2017 vorgestellt, doch in den letzten drei Jahren war es ziemlich still um die App geworden. Nun meldet sich der Entwickler mit einem großen Update zurück.

Doch zuerst zur Funktionsweise von Textify. Mit der App könnt ihr Sprachnachrichten einfach in Text umwandeln. Kann oder möchte man eine Sprachnachricht in einer bestimmten Situation nicht abrufen, kann man sie einfach verschriftlichen lassen. Und die Erkennung und Umwandlung ist richtig gut. Wenn wirklich klar und deutlich gesprochen wird, ist die Umwandlung sehr präzise. Ab und zu gibt es ein paar Fehler, aber den Kontext versteht man immer.


In Version 1.3 können jetzt auch Videonachrichten in Text umgewandelt werden. Des Weiteren wird nun der Messenger Signal auch unterstützt. Support für WhatsApp, Telegram, iMessage und LINE ist natürlich weiterhin vorhanden. Textify unterstützt neben Deutsch und Englisch noch viele anderen Sprachen. Gut zu wissen: Textify nutzt die Spracherkennungs-API von Apple (ihr müsst den Zugriff erlauben) und führt die Erkennung auf dem Gerät durch. Habt ihr in den Einstellungen die Genauigkeit der Erkennung erhöht, wird nicht nur mehr Datenvolumen verbraucht, sondern die Umwandlung auch auf den Servern von Apple durchgeführt.

Textify ist 78,4 MB und funktioniert sogar noch auf alten iPhones mit iOS 10. Bezahlen müsst ihr aktuell nur 1,99 Euro, wobei der Preis in Kürze wieder verdoppelt wird.

‎Textify - Lesen statt Hören!
‎Textify - Lesen statt Hören!
Entwickler: Dimitri Staufer
Preis: 3,99 €

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

  1. Ich nutz die App schon seit dem initialen Release und möchte sie wirklich nicht mehr missen. Sehr hilfreich wenn man seine Umgebung nicht stören will, klar muss man ein paar Abstriche machen aber bisher konnte ich immer den Sinn der Nachricht verstehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de