The Bard’s Tale: Neues & amüsantes Rollenspiel

In Infinity Blade II taucht man tief in die Spielwelt ein. Wer weniger Action und eine ebenfalls gute Story sucht, greift zum neuen The Bard’s Tale.

The Bard’s Tale (App Store-Link) ist ein Rollenspiel, welches einen humorvollen Charakter hat. Wer sich den unten eingebunden Trailer (YouTube-Link) ansieht, wird wohl einige Male schmunzeln müssen.


Anscheinend ist The Bard’s Tale kein komplett neuer Titel, da es das Rollenspiel schon etwas länger für andere Plattformen gibt. Wir haben davon zum ersten Mal gehört und wollen euch wichtige Informationen zum Spiel mit auf den Weg geben. Gespielt wird Bard, ein egoistischer und müder Gauner. Als er sich entscheiden soll, ob er die Welt retten möchte oder lieber Münzen sammeln will um bei einer Frau zu punkten, entscheidet er sich für die zweite Alternative.

Auf dem Weg erwarten euch über 50 verschiedene Typen an Gegner, die in einer riesigen Welt mit Städten, Wäldern, Flüssen, Bergen, Türmen, Höhlen oder auch Gräbern verstreut sind. Darunter gibt es mehr als 150 einzigartige Gegenstände wie Waffen, Rüstungen oder Artefakte. Natürlich kann auch Bard neue Waffen kaufen, um Gegner schneller zur Strecke bringen zu können.

Zusätzlich gibt es in der iOS-Version Ranglisten, über 50 Erfolge, In-App-Käufe um das Spiel zu beschleunigen (optional), eine extra Oberfläche für Touch-Bedienung und eine ans iPhone 4S und iPad 2 angepasste Grafik.

The Bard’s Tale bietet über 30 Stunden Spielspaß und jeder RPG-Fan wird hier auf seine Kosten kommen. Die Universal-App schlägt mit einem Preis von 4,99 Euro zu Buche und ist zwar nur in englischer Sprache vorhanden, jedoch mit deutschen Untertiteln ausgestattet.

Anzeige

Kommentare 23 Antworten

  1. YMMD :)))
    (Anscheinend hat’s da mal ein RPG namens „The Bard’s Tale“ gegeben…)

    Irgendwie erinnert mich das an eine Folge aus „King of Queens“, wo Arthur dauernd „neue“ Film-Klassiker auf Video anschleppt, von denen jeder bereits gehört haben MUSS… ;0)

    Zu „Ist das Leben nicht schön?“ meint er z.B. „Ich weß nicht was alle haben? Die Stadt war doch viel besser dran OHNE ihn!“

  2. Hab es mir gekauft,ist nur leider in Französisch und nicht mit deutschen Untertiteln.Hätte mir das Geld auch sparen können.Verlange von Apple mein Geld wieder.In English ging es ja noch aber nicht in Französich wo man noch nicht mal ein Wort versteht!!!

  3. Naja das mit den deutschen untertiteln wird sicher schnell gefixt. Ansonsten war das schon auf den Old Gen Konsolen kein wirklich schlechtes Spiel, für 4,99 bekommt man hier wirklich eine menge geboten!

    1. Gott sei dank habe ich eure comments gelesen. Hätte es mir beinahe gekauft, aufgrund der aussage, dass auch ein deutscher untertitel vorhanden ist. Dem ist wohl nicht so…. Schade sowas darf nicht passieren

      1. Und das ist der Denkfehler… Wenn dort Deutsch steht bedeutet das nämlich nicht automatisch, dass es auch komplett ins Deutsche übersetzt ist o.ä…

        Manche Entwickler nutzen APIs von Apple, die bestimmte Basisworte (wie z.B. laden, speichern, zurück etc.) automatisch in der jeweiligen Landessprache darstellen. In so einem Fall steht dann auch Deutsch im AppStore! ;0)

        (Hat mir mal ein Entwickler erklärt, als ich mich wegen genau so einem Problem beschwert habe.)

        1. Toll bringt aber auch nichts wenn man bei deutscher einstellung alles auf französisch hat und erst das ganze iphone auf english umschalten muss um english zu spielen

  4. 1985. Der Keller ist dunkel. Ich hab keine Ahnung wie lange ich da schon sitze. Damals hieß Bard noch nicht Bard sondern war einfach Barde. Damals gab es keine Grafik 😀 bin gespannt ob die Grafik nicht alles kaputt macht 😉

  5. Kann mich noch gut an die PC-Variante erinnern. Hoffentlich kommt irgendwann auch die damals geniale deutsche Synchronisation. Die stimme des ‚Helden‘ wurde damals nämlich von Oliver Kalkofe eingesprochen, was den Humor nochmals gesteigert hat.

  6. Mann Leute – Bardstale, klingelt da nichts? Schaut mal auf Wiki rein, hatte auch mit Dragon War’s davor einiges an Spass.

    Nun mal schauen, wie die Umsetzung ist….

    Danke für den Hinweis!

  7. Hammer! Die Teile 1, 2 und 3 habe ich in den Achzigern auf dem 64er gespielt. Ohne bewegte Grafik. Und doch ist es bis heute meine tiefste und intensivste Computerspiel-Erfahrung geblieben. Bin gespannt, ob diese Version daran anknüpfen kann.

  8. Hab’s gerade erst im AppStore gesehen^^

    Sagt mal, ist das auf dem normalen iPhone 4 wirklich nicht in der vollen Auflösung,sondern in der alten,wie auf dem 3GS?!

    Ich versteh es ja,wenn man auf dem 4S schönere Lichteffekte und erweiterte Schatten,usw. hat,aber diese verpixelte Auflösung aufm 4er kenn ich so bei keinem anderen Spiel,die eig. immer die volle Retina Unterstützung gewähren. Ist da echt was dran?

    Würde mich über ein kurzes Feedback sehr freuen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de