TikTok: Übernahme des US-Geschäfts durch Microsoft ist gescheitert

Bytedance hat Microsofts Angebot abgelehnt

Neben dem anhaltenden Gerichtsstreit zwischen Apple und Epic Games sorgte auch das Geschehen rund um die chinesische Videoplattform TikTok (App Store-Link) für großes Aufsehen in den vergangenen Wochen. US-Präsident Trump wollte das global operierende Netzwerk in den USA verbieten und führte dafür vor allem Sicherheits- und Datenschutzbedenken an. TikTok solle in den USA nur weiter bestehen, wenn es von einem US-Konzern übernommen werden würde, und setzte eine Frist bis zum 15. September 2020.

In der Folge wurden Gespräche der US-Regierung mit Microsoft-CEO Satya Nadella geführt, die Interesse an einer Übernahme des TikTok-Geschäfts in den USA, Kanada, Australien und Neuseeland hatten. Auch Verhandlungen zwischen Microsoft und TikToks Mutterkonzern Bytedance wurden geführt, um einen Deal zum Abschluss zu bringen. Wie nun mehrere US-Medien berichten, scheint TikTok nicht mit Microsoft ins Geschäft zu kommen.


Auch chinesische Regierung legt TikTok Steine in den Weg

Unter anderem berichtet das Wall Street Journal, Bloomberg und der Fernsehsender CNBC unter Berufung auf informierte Personen, dass Bytedance nun mit dem Software-Konzern Oracle verhandle. Zuvor hatte Microsoft verkündet, dass das eigene Angebot von Bytedance abgelehnt worden sei. Sollte es zu einem Deal zwischen Oracle und Bytedance kommen, steht allerdings kein direkter Verkauf im Raum, sondern eine Technologie-Partnerschaft.

Ohne einen entsprechenden Deal droht TikTok weiterhin das Aus in den USA. Erst vor wenigen Tagen hatte US-Präsident Trump mitgeteilt, dass die Frist nicht verlängert werde. Auch von chinesischer Seite gibt es mittlerweile Probleme für TikTok: Laut neuen Regelungen, die seit Ende August gelten, dürfen „IT-Technologien mit Personalisierung auf Basis von Datenanalyse“, unter die auch TikTok fällt, nur mit Zustimmung der chinesischen Regierung ins Ausland verkauft werden. Es bleibt also abzuwarten, wie es in dieser Sache weitergeht.

‎TikTok
‎TikTok
Entwickler: TikTok Inc.
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de