(Update) TuneIn Radio: 89 Cent Preisaktion & großes Update für iOS 7

Die beliebte Radio-Applikation TuneIn Radio wurde heute mit einem großen Update versorgt und lässt sich zudem günstiger aus dem App Store laden.

TuneIn Radio ProUpdate am 9. November: Auf Nachfrage haben uns die Entwickler bestätigt, dass die neue Version von TuneIn Radio Pro mit Werbung ausgestattet wurde. Käufer der „alten“ Version sollen sich per E-Mail an support[at]tunein.com wenden, um eine werbefreie Version zu bekommen. Genau aus diesem Grund wurde der Preis gesenkt, somit bietet die Pro-Version im Gegensatz zur kostenlosen Version nur noch das Feature Streams aufzunehmen.

Artikel vom 8. November: TuneIn Radio gibt es auch als kostenlose Test-Version, es lohnt sich aber auch ein Blick auf TuneIn Radio Pro (App Store-Link). Immerhin lässt sich die Radio-Streaming-Applikation mit über 100.000 Sendern aktuell für nur 89 Cent auf iPhone und iPad laden, normalerweise kostet die Universal-App 5,99 Euro.

Einen großen Minus-Punkt müssen wir aber direkt zum Start nennen. TuneIn Radio Pro ist nicht nur an das Design von iOS 7 angepasst worden, sondern auch gleich mit einem Werbebanner versorgt worden. Das sorgt nicht nur bei uns, sondern auch bei zahlreichen Nutzern für Verwirrung. Immerhin erwartet man nicht, dass man in einer Bezahl-App mit einem kleinen Werbebanner am unteren Bildschirmrand überrascht wird.

Eine Sache finden wir an dieser Stelle besonders frech: Auf den Screenshots im App Store haben die Macher von TuneIn Radio Pro die Werbebanner entfernt. Das geht eigentlich gar nicht. Wie genau der Werbebanner aussieht, könnt ihr auf unserem Screenshot sehen, den wir in diesen Artikel eingebunden haben.

Das Problem: Ansonsten macht TuneIn Radio Pro einen wirklich guten Job. Die App ist übersichtlich gestaltet, man findet alle möglichen Radio-Sender und kann sogar Sendungen aufnehmen. Im Gegensatz zur Light-Version kann man in der Bezahl-App Aufnahmen planen und sein Lieblingsprogramm so automatisch aufzeichnen. Wir würden uns aber wünschen, dass der Werbebanner wieder entfernt wird.

Wer nicht unbedingt eine Universal-App braucht und nur auf dem iPhone Radio hören möchte, sollte auch einen Blick auf Radium werfen – die App ist zwar doppelt so teuer, sieht aber noch etwas eleganter aus.

Kommentare 46 Antworten

  1. Eine Testversion ist die kostenlose nie gewesen. Ich nutze sie mittlerweile seit 3 Jahren und sehr zufrieden. Nur halt mit Werbung.
    Mit Werbung macht die Pro-Version jetzt aber überhaupt keinen Sinn mehr, für einen, der nur Radio hören möchte.

    1. Habe die „TuneIn Radio Pro“ auch schon sehr lange – noch auf Version 4.3 – und ohne Werbung.
      Jedoch bin ich ebenfalls irritiert, weil im „www“ vermehrt berichtet wird, daß die neue Version 5.0 – wohlgemerkt die Pro ( ! ) – diesen Werbebanner einblendet…obwohl *frech* die Screenshots manipuliert wurden u. nach wie vor in der Beschreibung als erster Absatz steht:
      „TuneIn Radio Pro ermöglicht Ihnen all das aufzunehmen was Sie mögen, außerdem können Sie die App ohne Werbeanzeigen genießen.“

      Das ist ein absolutes NoGo und nicht nur frech, sondern sehr unlautere Absicht!!!

      1. Also ich verstehe es nicht. Habe pro schon zwei Jahre und auch nur 80 Cent gezahlt damals. Habe aber auch jetzt keine Werbung.
        Außerdem lohnt sich pro schon wegen der aufnahmefunktion.

        1. NS…ergänzend:
          Lag an der irreführenden App-Beschreibung, welche heute Nacht korrigiert wurde! Künftige Neukäufer haben auch bei der Pro-Version einen Werbebanner.

          Neukäufer – nur bis zur Änderung des App-Textes der aktuellen Version 5.0 – können auf Anforderung doch eine werbefreie Pro-Version erhalten, aber nur bei Kauf in dem *Zeitfenster* seit Gestern (Reduzierung auf -,89€)
          bis irgendwann Heute Nacht
          (korrigierte App-Beschreibung)!

          Längerzeitige Nutzer sollen Werbefrei bleiben…das wird natürlich beobachtet

  2. Ich hab bis gestern auch die Gratis-Version genutzt. Aber bei 89 Cent hab ich zugeschlagen. Mich ärgert das Werbebanner ebenfalls. Es hat sich für mich kein Mehrwert durch die Pro-Version ergeben.
    Auch habe ich heute ewig nach AirPlay suchen müssen. Also erst im iOS aktivieren und dann spielt die App automatisch im AirPlay-Modus

    1. Ich glaube das mit AirPlay ist eine Design-Anforderung von Apple. Aus der Musik-App ist der AirPlay-Button ja auch verschwunden, soll wohl jetzt alles über das Kontrollzentrum laufen.

  3. Ich höre, wenn ich übers iPhone Radio höre, dann nur leise und im Hintergrund.
    Und dann auch nur SWR3 … die haben eine kostenlose App im Store ohne Werbung und mit Zusatznutzen wie Stauinfos, Nachrichten usw.
    Die ist zwar nicht unbedingt schön, aber das ist IOS 7 ja auch nicht ^^ da passt es wieder ^^

  4. Tunein deutet in Beschreibung drauf hin dass in die pro Version werbefrei ist.
    Lange auf eine Preisermäßigungen gewartet, gekauft, und dann die Enttäuschung…Werbung!! Na Super..

    Allerdings finde ich lustig, dass die Werbung nur aufm iPhone angezeigt wird, aufm iPad jedoch nicht.

  5. Ich habe nicht die Pro Version von TuneIn und dennoch keine Werbung. Was die betrifft, ist es ja mit Stickman Tennis und downhill das gleiche. . Für 0,89€ wird man unaufhörlich geplagt mit Werbebanner, die einen breiten Rand des Display beanspruchen. Ich hab mich abgeknipst: auf meinen Geräten schmeiß ich sowas runter. Mancher AirPlay fähiger Lautsprecher wie der Denon Cocoon bringt ein eigenes Internetstream mit.

    1. Wenn eine Bezahl-App (auch wenn sie nur 89/99 Cent kostet) Werbebanner enthält, würde ich das Geld von Apple zurückfordern.

      In einer Bezahl-App erwartet niemand Werbung und wenn’s doch so ist, ist das IMHO entweder ein Programmfehler (evtl. Probleme mit voriger Testversion?) oder schlichtweg Betrug! ;0)

  6. Auf jeden Fall solltet ihr das mal mit den Entwicklern klären. Wenn in der Beschreibung werbefrei steht, sollte die App auch werbefrei sein, ansonsten ist das eindeutig Betrug, ohne Wenn und Aber.

  7. Hallo, hab mir heute auch die Version für 0,89 Cent gekauft. Mich hat die Werbung auch geärgert, deswegen habe ich mich per Kontaktanfrage beschwert. Man antwortete mir, dass sie nur reduziert wurde, da jetzt mit Werbung. Wer die teure Version gekauft hat = keine Werbung. Man könne mir aber die Werbung entfernen, wenn ich ein Benutzerkonto hätte. Gesagt getan. Super Service sag ich da nur. Also bei mir jetzt auch werbefrei, trotz 0,89 Cent :-))

  8. Hier die Antwort der Entwickler:

    Unfortunately we mistakenly had the „no ads“ comment in the store for a few hours and we will be giving an ad-free version to people who purchased the product in that timeframe. They can contact us at support[at]tunein.com and we will help.

    We have dropped the price of Pro because of the ads being inserted. Now TuneIn Pro has ads, but still gives you the ability to record, which TuneIn Radio (free) does not.

    Kurz: Es gibt ab sofort Werbung, die Käufer der „alten“ Version abschalten lassen können.

    1. Hmm, das Englische klingt entgegen eurer Übersetzung so, ob Käufer, die es für 89cent mit dem werbefreien Text gekauft haben, sich an TuneIn wenden sollten. Oder seh ich das falsch?

    2. Danke für die Info!
      Werde nun auf die aktuelle Version updaten u. beobachten bzw. hoffen, daß der Werbebanner nicht erscheint.

      @Estros: Mittlerweile wurde die App-Beschreibung korrigiert u. der Zusatz „Werbefrei“ für die Pro-Version entfernt…daher kann man davon ausgehen, daß „Neukäufer“ der ersten Stunde (Version 5.0 zu -,89€) auf Anforderung es doch noch Werbefrei erhalten; eben im *Zeitfenster* seit Gestern bis ~ Heute morgen.

  9. Seit dem Einführen der InApp-Käufe entwickelt sich der AppStore von Apple immer mehr einem Abzockladen und solange Apple daran gutes Geld verdient wird sich da auch nichts daran Ändern!
    Kostenlos+Werbung=OK aber Kostenpflichtig(Pro)+Werbung=Geht ja garnicht!

    1. Das Problem sind weder InApps noch Apple. Das Problem ist der Mensch an sich. IMHO gilt: „Nicht alles was man tun kann, sollte man auch tun.“ Leider sehen das viele Leute nicht so…

      Und zum Thema: Ich werde NIE eine App kaufen, die dann auch noch Werbebanner enthält! Man sollte Apple dazu auffordern derartiges generell zu verbieten – Apps mit Werbebannern MÜSSEN gratis sein!!!

      And english: I’ll NEVER EVER buy an App with (banner) ads! We should call Apple to forbid this generally – Apps with advertisement HAVE TO BE free of charge!!!

  10. absoluter fehlkauf. ich finde haufenweise Sender nicht. die Geschichte mit der Werbung ist schlichtweg betrug. ich bleibe bei Radio.de da weiß ich, was ich habe. tunein habe ich jedenfalls wieder gelöscht

  11. Ich besitze die Pro Version schon seit über einem Jahr. Ich habe auf meinen beiden Geräten – iPhone 5 mit iOS 7.0.3 und iPad 3 mit iOS 6.1.3 – auf die aktuelle TuneIn Pro Version 5.0 geupdatet und ich habe auf beiden Geräten KEINE Werbung!

  12. Obwohl nach dem Update auf iphone/ipad keine Werbung zu sehen ist, finde ich eine Frechheit, dass
    „Käufer der “alten” Version sollen sich per E-Mail an support[at]tunein.com wenden, um eine werbefreie Version zu bekommen“
    Damit gelangen die Entwickler an die Email-Adressen/AppleID von allen Käufern dieser App.

    1. Muß man noch kategorisieren bzw. die Aussage der Entwickler richtig deuten!

      Nur Neukäufer der aktuellen Version 5.0, können auf Anforderung doch eine werbefreie Pro-Version erhalten;
      eben nur dann, wenn der Kauf in dem *Zeitfenster* seit Freitag (Reduzierung auf -,89€) bis irgendwann Samstag vormittag
      (korrigierte App-Beschreibung) erfolgte…also solange in der Beschreibung noch (fälschlicherweise) Werbefrei stand!
      Mittlerweile wurde die App-Beschreibung geändert u. lediglich die Aufnahmefunktion ist das Pro-Merkmal.

      Längerzeitige Nutzer sollen Werbefrei bleiben…das wird natürlich beobachtet 😉

  13. Zum Kotzen sowas!
    Es wird einfach Zeit, dass Apple da mal Regeln aufstellt, damit nicht jeder machen kann was er will und wir User nicht dauernd verarscht werden!!!!!

  14. Einfach löschen und Geld von Apple erstatten lassen – und von diesem Anbieter nie wieder etwas kaufen. Selbst nach mehreren E-Mails haben die es nicht einmal nötig, zu antworten. Na dann eben nicht! Tschüss, Tunein.

  15. Ich nutze TuneIn Pro seit Version 2.6, hatte jetzt aber auch Werbebanner. Bei mir hat’s so 20 Minuten gedauert, habe allerdings das Formular auf deren Website benutzt und auf englisch geschrieben. Das Deaktivieren der Ads erfolgt wohl pro Gerät und meins muss da übersehen worden sein. Auf jeden Fall, Werbung ist jetzt weg 🙂

      1. Jetzt habe ich eine eine Antwort erhalten. Allerdings nur allgemein, dass der Unterschied zw. pro und normal nur in der Aufnahme Funktion liegt.
        Nun habe ich wieder Werbung ….
        . Wie sieht das bei Dir aus?

        1. Versteh ich nicht. Jetzt ist bei mir auch wieder Werbung drin. War heute Nachmittag nicht so. Hab zwar da nur kurz nachgeschaut, aber eben keine gesehen.
          Werde wohl nochmal eine Mail schreiben. Das kann doch nicht sein. Wenn sie selbst schreiben, dass man, wenn man in diesem einen Zeitfenster die App geladen hat, eine werbefreie Version erhält, müssen sie es schon bei allen gleich machen.
          Hast du auf englisch oder auf Deutsch geschrieben? Ob das wohl was ausmacht?

          1. So habe jetzt nochmal eine Mail geschrieben. Blöd bei mir ist, dass ich die iTunes Rechnung erst am Samstag bekommen habe, obwohl ich es schon am Freitag Nachmittag gekauft habe.
            Ich gäbe jetzt auch noch nicht auf den Blog hier hin gewiesen. Mal schauen. Wird wahrscheinlich dann bei nächsten mail sein.
            Die erste Email Nabe ich auf Deutsch und Englisch geschrieben. Die Antwort jetzt nur auf Englisch.

          2. Ich bekomme die iTunes Rechnungen auch immer einen Tag später. Von daher ist das natürlich kein wirklicher Beweis. Aber irgendwie müssen sie es ja kontrollieren können.
            Bin gespannt, wie sie Sachen weitergeht! Auf jeden Fall danke fürs Bescheid geben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de