Tweetbot für Twitter erstmals günstiger im Mac App Store

Die bereits im Oktober 2012 veröffentlichte Twitter-Applikation Tweetbot gibt es für den Mac nun erstmals ein wenig günstiger.

Tweetbot fuer Mac

Twitter ist zwar ein toller Dienst für Kurznachrichten, leider werden Apps von Drittanbietern eingeschränkt. Zu spüren hat das vor allem Tweetbot (App Store-Link) bekommen. Die auf iOS so beliebte App musste auf dem Mac mit einer begrenzten Schnittstelle auskommen, die nur eine bestimmte Anzahl von Nutzern erlaubte. Über den hohen Preis von 19,99 Euro haben die Entwickler die Downloads quasi künstlich eingeschränkt. Nun gibt es die beliebte und wohl funktionsreichste Twitter-App für den Mac erstmals etwas günstiger: Es werden aktuell nur 12,99 Euro fällig.


Ein Pflicht-Download ist Tweetbot aus dem Mac App Store für alle Nutzer, die die gleichnamige App bereits auf dem iPhone oder iPad nutzen. Sie profitieren unter anderem von einer praktischen Synchronisation, dank der man beim Start der App die Timeline genau dort öffnet, wo man sie zuletzt gelesen hat – egal auf welchem Gerät. Gerade bei gut gefüllten Twitter-Konten dürfte das eine tolle Erleichterung für den Alltag sein.

Tweetbot 2.0 ist bereits in der Pipeline

Besonders praktisch: In Tweetbot können sogar mehrere Timelines angelegt werden, beispielsweise für private und berufliche Twitter-Kontakte. So behält man immer den Überblick und kann einfach zwischen den verschiedenen Listen wechseln. Absolute Twitter-Junkies können sogar mehrere Timelines, auf Wunsch auch von verschiedenen Twitter-Konten, gleichzeitig öffnen und synchron überblicken.

Wer 12,99 Euro für Tweetbot aus dem Mac App Store ausgibt, darf sich übrigens sicher sein, dass die App in Zukunft weiter mit Updates versorgt wird. In der aktuellen Update-Beschreibung versprechen die Entwickler Tweetbot 2.0. Leider gibt es noch kein genaues Datum für die Aktualisierung, enthalten werden wird aber ein komplettes Redesign passend für Mac OS X Yosemite.

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

  1. 2.0 ist im App Store schon verfügbar – als kostenloses Update. Wurde aber auch höchste Zeit. Die iPad-Aktualisierung läßt leider noch immer auf sich warten ?.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de