Unstoppable: Post-apokalyptisches Truck-Rennspiel richtet grenzenlose Zerstörung an

Das neue Rennspiel Unstoppable macht seinem Titel wirklich alle Ehre.

Unstoppable

Unstoppable (App Store-Link) zählt zu den Neuerscheinungen im deutschen App Store und kann dort zum Preis von 2,99 Euro heruntergeladen werden. Das in englischer Sprache bereit stehende Spiel für iPhone und iPad benötigt zudem iOS 9.1 oder neuer und 218 MB an freiem Speicherplatz auf dem Gerät.


Unstoppable ist eine Mischung aus Arcade-Rennspiel und einigen Elementen aus Spielen wie Destruction Derby. Das vorherrschende Ziel ist es, mit einem altersschwachen Truck, der sich im Spiel nach und nach verbessern lässt, eine Lieferung zu einer entfernten Basis zu bringen. Das wissen andere rivalisierende Banden von Kriminellen zu verhindern, die versuchen, mit scharf bewaffneten Fahrzeugen jede Menge Chaos auf der Straße anzurichten und dem Truck-Fahrer nach dem Leben zu trachten.

Jede Menge Waffen-Upgrades für das Fahrzeug in Unstoppable

Auf verschiedenen Etappen des waghalsigen Rennens hat man sich dann drängelnd und mit Waffengewalt der jagenden Gegner zu entledigen – Explosionen und Kopfgeld für zerstörte Fahrzeuge inklusive. Mit dem gewonnenen Geld für jede erfolgreich absolvierte Etappe lässt sich der eigene Truck dann weiter aufrüsten, um ihn zu einem Bollwerk mit verstärkten Stahlplatten, Feuerwaffen und einem Schneeschieber auszustatten, um gegnerische Fahrzeuge einfach aus dem Weg rammen zu können. Auch innovative Mittel wie Spikes, Flammenwerfer und Kreissägen zählen zum Repertoire und lassen sich im Verlauf von Unstoppable erstehen.

Neben zufällig generierten Umgebungen und weiteren Möglichkeiten, den eigenen Truck hinsichtlich Tankgröße und Motorleistung zu verbessern, besteht in Unstoppable auch die Option, sich mit Freunden im Game Center zu messen. Nicht besonders gelungen ist allerdings die Tatsache, dass eine gescheiterte Etappe, entweder aus Benzinmangel oder aufgrund von zu vielen Beschädigungen am Fahrzeug, gleich dazu führt, dass das Spiel komplett von neuem begonnen werden muss. Immerhin verzichten die Entwickler von Unstoppable komplett auf In-App-Käufe oder Werbung, so dass man mit diesem Umstand trotz allem leben kann und so vielleicht die gefährlichen Missionen noch etwas motivierter bestreitet.

Anzeige

Kommentare 5 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de