Verzögerung bei Apple: Teilen von iCloud Drive-Ordnern erst im nächsten Jahr möglich

Kein Release mehr in diesem Jahr

Apple hatte in den letzten Monaten ein neues Feature für den eigenen iCloud Drive-Speicherdienst vorgestellt: Das Teilen von Ordnern mit anderen Personen. Mit dieser Funktion würde Apples Service zu anderen bekannten Diensten der Branche wie Dropbox, Google Drive und Co. aufschließen.

Bis heute hieß es auf der Apple-Website zu den neuen Features von macOS Catalina, dass die iCloud Drive Ordnerfreigabe noch in diesem Herbst veröffentlicht werden solle. Über Nacht wurde der Asterisk-Text jedoch zu „Kommt im Frühling“ geändert. Gleiches gilt auch für die Kommunikations-Beschränkung in Screen Time, die ebenfalls mit einem Asterisk versehen worden ist. Auf der iOS 13-Feature-Seite findet sich noch kein Update für die Timeline, dort ist beim Asterisk für die iCloud Drive Ordnerfreigabe noch „Kommt diesen Herbst“ zu lesen.

Kein Hinweis auf Ordnerfreigabe in iOS 13.2-Beta

Mit dem neuen Feature können Ordner aus iCloud Drive „mit Freunden, Familie und Kollegen“ geteilt werden, wie Apple erklärt. „Du kannst ihnen sogar ermöglichen, eigene Dateien hinzuzufügen.“ Im Zuge der Veröffentlichung von iOS 13 wurde auch Apples Speicherdienst iCloud Drive einer Überarbeitung unterzogen – viele Betatester berichteten aber im Vorfeld von Problemen wie Datenverlust und -beschädigung. 

In anderen cloudbasierten Diensten ist das Teilen von Ordnern schon seit Jahren Usus, Apple beschränkt sich bisher bei iCloud Drive lediglich auf das Teilen von einzelnen Dateien. Laut Informationen von 9to5Mac ist die iCloud Drive Ordnerfreigabe auch kein Bestandteil der aktuellen Betaversion von iOS 13.2 – ein weiteres Indiz dafür, dass dieses Feature wohl noch weiter auf sich warten lässt und definitiv nach hinten geschoben worden ist.

Foto: 9to5Mac.com

Kommentare 9 Antworten

  1. Ich bin ja froh, dass der Punkt bei den Beta-Apps ne neue Farbe hat und die Animojies so toll klappen. Da kann man auf so ein Killer-Feature gerne verzichten. Es kommt eben auf die wichtigen Dinge im Leben an 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de