Web-Inhalte offline lesen: Instapaper jetzt erstmals nur 2,39 Euro

Nicht jeder von uns besitzt ein iPad mit 3G, bei vielen ist die Datenflatrate auch schnell erschöpft. Wer Datenvolumen sparen möchte oder unterwegs Web-Inhalte mit dem iPod Touch lesen will, kann zu Instapaper greifen.

Instapaper (App Store-Link) liegt als Universal-App bereit und hat bisher zwischen 3,99 Euro und 7,99 Euro gekostet. Heute wird das Tool für nur 2,39 Euro angeboten. Mit Instapaper lassen sich News und RSS-Feeds nach dem Download offline lesen, so dass auch iPod Touch Nutzer in den Genuss kommen, unterwegs die News der Lieblingswebseite lesen zu können.


Natürlich werden die Nachrichten aufbereitet und dargestellt. Allerdings gibt es auch hier weitere Einschränkungen. Nicht alle Webseiten lassen sich speichern und später lesen, da sie zum Beispiel nicht den kompletten RSS-Feed zur Verfügung stellen. Man sollte also vorher prüfen, ob die Seite auch kompatibel ist. Die Homepage vom ZDF lässt sich zum Beispiel nicht speichern und die Übersicht zeigt keine Artikel an.

Funktionen zum Vergrößern der Schriftgröße oder um die Helligkeit zu regeln, sind direkt über die App verfügbar. Wer möchte kann die Einträge auch per Twitter, Facebook oder Evernote teilen, insgesamt lassen sich bis zu 500 Artikel auf iPhone oder iPad laden. Praktisch: Man kann sich auch am Computer Bookmarks anlegen, die dann automatisch auf den Instapaper-Account übertragen werden – damit sind die Inhalte dann auf allen Geräten verfügbar. Seit dem letzten Update kann die Synchronisation im Hintergrund sogar automatisch ablaufen, wenn man einen bestimmten Ort verlässt (etwas von Zuhause los geht).

Instapaper wird durchschnittlich mit guten vier Sternen bewertet, wie lange der reduzierte Download noch gilt, können wir euch jedoch nicht sagen.

Anzeige

Kommentare 6 Antworten

    1. Weil Instapaper sehr weit entwickelt ist, ständig weiter verbessert wird und einige Funktionen besitzt, die man bei anderen Diensten vielleicht nicht bekommt. Das gleiche setzt sich bei den Android-Bewertungen fort.

      Nett finde ich zum Beispiel die Option, dass man auf Artikel hingewiesen wird, die Freunde auf Facebook oder Twitter posten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de