Wohin? 9.0: Jetzt mit 3D Touch, Spotlight-Suche & nur 99 Cent

Wohin? 9.0 steht ab sofort zum Download bereit. Alle Neuerungen haben wir zusammengefasst.

wohin

Wer in der Umgebung nach POIs, also Restaurants, Geldautomaten, Flughäfen, Krankenhäuser und Co. suchen möchte, sollte sich Wohin? (App Store-Link) installieren. Mit dem neusten Update werden nützliche Funktionen nachgereicht, außerdem ist Wohin? so günstig wie noch nie. Aktuell werden nur 99 Cent fällig, zuvor verlangte der Entwickler Ortwin Gentz 2,99 Euro. Der Download ist 31 MB groß, setzt iOS 8.2 oder neuer voraus und ist für das iPhone optimiert.


Wohin? mit 3D Touch & noch mehr POIs

Mit dem Update auf Version 9.0 versteht sich Wohin? jetzt auch mit der Technologie 3D Touch. Ein fester Fingerdruck auf das App-Icon öffnet die Quick Actions, über die man schnell zur letzten Suche springen oder die favorisierten Kategorien öffnen kann, wobei direkt alle Suchergebnisse bezüglich des aktuellen Standorts gelistet werden. Des Weiteren können Erinnerungen mit Siri erstellt werden. Wohin? versteht zum Beispiel das Kommando „Erinnere mich morgen an diesen Ort“ oder „Erinnere mich an diesen Ort, wenn ich von daheim weggehe“.

Außerdem findet Wohin? jetzt noch mehr. Über 150.000 Sehenswürdigkeiten, 250.000 Berge, 100.000 Wertstoffsammelstellen und rund 1,2 Millionen Haltestellen wurden der Datenbank hinzugefügt. Zudem können fremdsprachliche Reviews jetzt automatisch übersetzt werden, auch die Spotlight-Suche findet jetzt Einträge aus Wohin?.

Wohin 3d touch

Wohin? ist vor allem dann unglaublich wertvoll, wenn ihr in einer fremden Stadt oder Umgebung unterwegs seid. Wenn man nach einer Apotheke, Restaurant, Kino, Flughäfen und vieles mehr sucht, zeigt Wohin? auf einer Karte die in der Nähe liegenden POIs mit einer Stecknadel an. Durch weiterführendes Infos könnt ihr euch die genau Adresse, die Telefonnummer oder auch Öffnungszeiten anzeigen lassen.

Wohin? 9.0 für nur 99 Cent

Das Design ist modern, die Handhabung super einfach. Der aktuelle Preis von nur 99 Cent ist ein wirkliches Schnäppchen. Ich selbst setzte Wohin? schon seit Jahren auf meinem iPhone ein und starte die App immer dann, wenn ich etwas in der Umgebung suchen. Besonders praktisch finde ich die Möglichkeit nach Geldautomaten bestimmter Banken zu suchen. Die Suche nach „Cash Group“ spuckt mir die genau richtigen Anlaufstellen aus.

Wohin? 9.0 steht ab sofort zum Download bereit und kann noch für kurze Zeit so günstig wie noch nie heruntergeladen werden.

wohin spotlight

Anzeige

Kommentare 26 Antworten

  1. Die ganzen Funktionen der App sind doch seid iOS9 mit der „in der Nähe“ Funktion schon vorhanden… Was soll mir diese App da noch bringen? Wahrscheinlich wurde auch deshalb der Preis reduziert.

    1. „In der Nähe“ kann allerdings in Sachen Umfang, Auswahl und Suche nicht annähernd mit Wohin? mithalten. Alleine die Geldautomaten-Suche ist Gold wert.

    2. Eleganter ist „in der Nähe“. Schön auch die vielen Bewertungen aus verschiedenen Portalen. Leider nur sehr wenige Kategorien. Wenn man genau damit „auf dem Punkt“ für seine Bedarfe ist, benötigt man wohl nichts anderes.
      Wohin? Bietet eine wesentlich detailliertere Auswahl von Kategorien. Oft insgesamt mehr, manchmal aber sogar weniger POIs als „in der Nähe“. Die Aufmachung ist eher praktisch denn schön und man tippt doch einiges mehr, bis man fündig wird. Für 99c sicher eine hin und wieder nützliche Erweiterung oder zusätzliche Perspektive.

    3. @prettymofukkanamedrick: Selbst wenn Du recht hättest und „die ganzen FUNKTIONEN“ seiT (!) iOS 9 „mit der ‚in der Nähe‘ Funktion schon vorhanden“ wären – gilt das auch für die angezeigten DATEN ???

    1. Einfach Cash Group in der Suche eingeben. Die letzten Suchergebnisse werden dann auch über 3D Touch als Quickaction auf dem Homescreen angezeigt.

  2. Hab es als Tipp aufgefasst und die App geladen. Ich bin massiv enttäuscht, weil in meiner direkten Umgebung diverse Lokalitäten nicht in den Suchergebnissen auftauchen.

    Ich lebe in Erlangen, also nicht irgendwo im Wald.

    1. Hm, das wundert mich. Nach was suchst du denn? Soweit ich weiß, greift Wohin? auf die Daten von Google zurück. Hier in Bochum finde ich damit sehr viel. Ich kann ja auch mal in Erlangen schauen 🙂

        1. Ich denke, dass in dieser Kategorie eher Billard-Vereine gelistet sind und keine Spielhallen oder Bars, in denen man auch Billard spielen kann. Auf der anderen Seite ist natürlich auch nicht sicher, dass in jeder Spielhalle ein Billard-Tisch steht.

          Wobei ich an dieser Stelle einen Pluspunkt an Apples Karten geben muss, die bei uns in Bochum den „Cotton Club“ im Gegensatz zu Google bzw. Wohin anzeigen.

    2. Habs auch mal geladen und bin bisher auch enttäuscht.
      Bei uns im Ort werden beide Banken nicht angezeigt. Sparkasse und Volksbank.
      Selbst Apple Karten kennt die….

          1. Autowaschanlagen gibt’s bei uns auch. Auch viel mehr als die App vorschlägt.
            Klar kann nicht alles verfügbar sein aber nach ein paar Minuten hab ich schon recht viel nicht gefunden.

  3. Warum diese App laden und bezahlen, wenn die sowieso auf Google aufbaut? Kein Gewinn, war schon mit der Vorgängerversion unzufrieden.

  4. Ich find sie prima und hab sie gleich mal geladen. Ich bin sehr zufrieden damit. Gerade wenn man irgendwo fremd ist hat sie mir sehr geholfen.

    1. Du kannst dort in der App auch eine ortssuche eingeben, dann kannst du jetzt schon gucken was in deinem Ort so vorhanden ist. Ob es auf Teneriffa funktioniert brauchte ich noch nicht probieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de