Wortspiel Durion jetzt zum halben Preis

14 Kommentare zu Wortspiel Durion jetzt zum halben Preis

Mal wieder etwas aus der Kategorie: Hatten wir erst letztens und gibt es jetzt günstiger.


Durion (App Store-Link) ist ein wirklich gelungenes Wortspiel mit nur kleinen Schwächen, wenn man nicht zu ungewöhnliche Wörter verwendet will. Eine Runde kann bis zu einer Stunde dauern, wenn man wirklich gut kombiniert und schnell arbeitet.

Jetzt gibt es das aus deutscher Entwicklung stammende Spiel, das sich als Universal-App auf iPhone und iPad installieren lässt, für 79 Cent statt 1,59 Euro. Jetzt kann also selbst die 79-Cent-Fraktion nicht mehr nein sagen.

Da Bilder mehr sagen als tausend Worte, gibt es im Anhang noch einmal unser Video (YouTube-Link) für euch. So einfach ist es aber gar nicht, in Durion vernünftige Kombinationen zu finden und gleichzeitig noch etwas sinnvolles zu erzählen.

Kommentare 14 Antworten

      1. Ich habe jetzt die Bewertungen nicht im Kopf, doch zum einen bezogen sich die schlechten auf die iPhone-Version in Funktion des Buchstabenboards und zum anderen beschweren sich die meisten über das angeblich schlechte Wörterbuch. Dies kann ich nicht bestätigen, das Wörterbuch ist absolut regelkonform und daher sehr streng. Die meisten, die Scrabble auf dem Tisch spielen, nehmen es mit den Regeln nicht so ernst wie die CPU, daher die große Unzufriedenheit der Käufer. Fazit: ein sehr gutes Spiel und eine gelungene Umsetzung fürs iPad.

    1. Jede runde geht normal 5min, durch bestimmte wörter bekommst du extra sekunden dazu. Wie die wörter sein müssen damit du einen zeitbonus bekommst weiss ich noch nicht.

      1. Sie müssen lang sein 😉 Kurze Wörter bringen z.B. nur 2s Zeitbonus, längere Wörter 8s. Vielleicht ist sogar noch mehr Zeitbonus möglich. Der jeweils mit einem abgesendeten Wort erzielte Zeitbonus wird im Resultatbereich unten angezeigt, ganz am Ende der jeweiligen Zeile.

  1. Meine weiteren Tipps: unbedingt beachten, dass man z.B. im hinteren Bereich des Wortfeldes günstige Buchstaben „zwischenparken“ – und dann trotzdem ein Wort im vorderen Bereich unabhängig davon abschicken kann, d.h. man muss überflüssige Buchstaben nicht zwangsläufig sofort löschen. Der zweite Tipp wäre, das Herunterfallen der Buchstaben desöfteren zu beschleunigen, da man ansonsten (bei reinem Warten aufs Herunterfallen) nie genug Zeitbonus zusammenbekommt, um die Wartezeit zu kompensieren. Ich hoffe, ich habe mich irgendwie verständlich ausgedrückt. Zeitboni von 32s sind mit entsprechenden Buchstabenmultiplikatoren möglich. Mir scheint weiterhin, dass besonders intelligent gewählte lange Worte mehr Zeitbonus bringen als solche, die z.B. durch reine Pluralbildung o.ä. „verlängert“ werden. Aber ich kann mich hier auch irren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de