Zenchat: Neuer Messenger von ZenKit hilft Teams bei der Kommunikation

Mit integrierter Aufgabenverwaltung

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie arbeiten immer mehr Menschen von zu Hause aus. Der Chat mit Kollegen ist dabei zu einem wesentlichen Bestandteil der Teamarbeit im Jahr 2020 geworden. Ein Chat allein reicht allerdings nicht aus – es braucht auch Struktur. Ohne eine gewisse Struktur rund um verteilte Aufgaben gibt es keine nachhaltige Produktivität.

An dieser Stelle setzt die neue App Zenchat (App Store-Link) ein, die von den Entwicklern des ZenKit-Projektmanagements auf den Weg gebracht worden ist. Zenchat ist kostenlos im App Store für iOS verfügbar und benötigt neben 38 MB an freiem Speicherplatz auch mindestens iOS 11.0 oder neuer auf den Geräten. Auch an eine deutsche Lokalisierung wurde schon gedacht.


Prinzipiell kann jede Person Zenchat nutzen – als Voraussetzung gilt nur das Erstellen eines Accounts. Letzterer kann entweder direkt bei ZenKit erfolgen, oder auch mit einem Google-, Apple- oder Facebook-Konto. Im Allgemeinen richtet sich Zenchat vor allem an Teams, die gemeinsam und effektiv Projekte erledigen wollen. „Zenchat ist die erste Chat-App, die die Aufgabenverwaltung nahtlos in Ihre Nachrichten integriert“, berichten dazu auch die ZenKit-Macher. So soll es zu weniger zeitraubenden Wechseln zwischen Chat- und Aufgabenverwaltungs-Anwendungen kommen, da Zenchat beides unter einem Dach versammelt.

Seit Anfang November für viele Plattformen erhältlich

Neben der Möglichkeit, Unterhaltungen in Zenchat zu führen, lassen sich auch schnell und einfach aus Chat-Mitteilungen Aufgaben erstellen, und das, ohne den Chat verlassen zu müssen. Die über Zenchat erstellten Tasks können von den Nutzern organisiert, delegiert und priorisiert werden. So lautet der Slogan der Entwickler passenderweise auch „Chat + Tasks = Magie“. Auch größere Teams und Organisationen kommen bei Zenchat zum Zug. Die Anwendung verfügt über eine Zugriffsverwaltung mit Rollen und Gruppen, eine Provisionierung (SCIM), eine Identitätsverwaltung (SAML, 2FA), Audits und eine Offline-Fähigkeit.

Zenchat ist eine kostenlose App mit einem optionalen kostenpflichtigen Plan, der bei größeren Teams greift. Sie ist für den eigenständigen Einsatz konzipiert, aber als drittes Produkt der Zenkit Suite lässt es sich natürlich auch mit Zenkit Base und Zenkit To Do verbinden, um ein erweitertes Aufgabenmanagement zu ermöglichen. Seit dem 5. November 2020 ist Zenchat für iOS, Android, Mac und Windows sowie in einer Webversion erhältlich, ein Linux-Support ist auf Anfrage ebenfalls verfügbar. Weitere Informationen zur neuen Zenchat-App gibt es auch auf der Website der Entwickler. Im App Store gibt es kurz nach dem Release bisher hervorragende 5 von 5 Sterne von bisherigen Rezensenten.

‎Zenchat
‎Zenchat
Entwickler: axonic
Preis: Kostenlos

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de