Zuma‘s Revenge: Neuer Marble-Shooter im Luxor-Stil

Das altbekannte Luxor sollte bestimmt jedem ein Begriff sein. Nun hat auch die Tochter von Electronic Arts, PopCap, seine Version des bekannten Spielprinzips in den App Store gebracht.

Zuma‘s Revenge! (iPhone/Universal-App) kann daher iPhone, iPod Touch und auch auf dem iPad installiert werden. Das am 29. Februar erschienene Spiel gibt es in der kleinen Version für 1,59 Euro, die Universal-App kostet 3,99 Euro. Für den Download sollte man sich allerdings in einem WLAN-Netzwerk bewegen, denn Zuma‘s Revenge! benötigt 143 MB an Speicherplatz.

Wie man es von Titeln der PopCap-Entwickler gewohnt ist – man denke nur an Plants vs. Zombies – gibt es auch in Zuma‘s Revenge! eine tolle Grafik und interessantes Gameplay. Ziel des Spiels ist es, aus immer länger werdenden Ketten von Kugeln mindestens drei aneinander hängende Kugeln einer Farbe abzuschießen, und damit die Kette zu verkürzen. Ein Level ist geschafft, wenn alle Kugeln der Kette abgeschossen sind.

In insgesamt zwei Spielmodi, Abenteuer und Challenge, können jeweils 60 Level absolviert oder 60 verschiedene Aufgaben gelöst werden. Im Verlauf des Spiels wird man mit Zusatzgegnern konfrontiert, und durch die innovative Touch-Steuerung, bei der man den um sich schießenden Frosch ebenfalls bewegen kann, macht Zuma‘s Revenge! mindestens genauso viel Spaß wie der Klassiker Luxor. Außerdem hat es die Neuerscheinung direkt zum iPhone-Spiel der Woche geschafft.

Leider haben die Entwickler bislang weder eine deutsche Lokalisierung noch eine Game Center-Anbindung in das Spiel integriert. Da Zuma‘s Revenge! aber auch noch nicht lange im App Store vertreten ist, bestehen noch große Chancen, dass diese Möglichkeiten mit späteren Updates nachgereicht werden. Unterstützt werden bislang die beiden iPad-Generationen, das iPhone 3GS oder neuer, sowie der iPod Touch ab der 3. Generation (mit 16 GB oder mehr).

Kommentare 15 Antworten

  1. Klar doch,

    Du hast i.d.R. eine Plattform, von der aus verschiedenfarbige Kugeln auf schnell oder auch langsam bewegende und teilw. durch Hindernisse verdeckte Kugelketten geschossen werden. Bei einem Mach von drei oder mehr gleichfarbigen Kugeln zerblatzen diese und die restlichen Kettenenden ziehen sich dann zusammen.

    Am effektivsten ist es, wenn man mit einem Mach mehrere Folgemaches durch strategisch geschicktes Zielschießen auslöst.

    Wenn auch nur eine der wandernden Kugeln ihr Ziel erreicht ist ein in-game-Leben verwirkt.

    Such am besten unter Youtube nach diesem Begriff.

    Aber Vorsicht, das Spielprinzip hat einen hohen Suchtfaktor 😉

  2. Vor Jahren gab es schon einmal ein Spiel das exakt so aussah im AppStore – hab leider den Namen vergessen. Hab es damals viel gespielt. Irgendwann ist es dann komplett verschwunden – vermutlich wegen einer Urheberrechtsklage.

    1. Ich habe noch immer ein Spiel installiert von Zeiten wo ich mein IPhone 3G hatte. Es heißt „Stone Loops! Of Jurasica“. Evtl. meinst du ja das. Es hatte damals schon einen hohen Suchtfaktor und ist nicht mehr im AppStore.

    1. Willst du nur am iPhone spielen hole SD
      Hast oder willst in kürze ein iPad holen und dort spielen dann brauchst du die HD da sie Uni ist.

      Ganz einfach;)

      1. Habe mir auch gleich die Hd Version gekauft, da mein iPad (hoffentlich) bald kommt. Auf dem großen Display macht’s bestimmt noch mehr Spaß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de