Zwei Monitore im Vergleich: Was bekommt man für 500 Euro mehr?

Philips 276C8 und AOC U32U1

Aktuell sind ja viele von uns etwas häufiger im Home Office unterwegs und wenn man ohnehin zuhause am Schreibtisch sitzt, dann ist ein externer Monitor für das MacBook doch eine feine Sache. Statt 13 oder 16 Zoll bekommt man mit einem Schlag einen doppelt so großen Bildschirm. Ich kann aus eigener Erfahrung sagen: Das sorgt definitiv für ein angenehmeres Arbeitsgefühl.

Wie groß der Bildschirm an Ende sein soll, das bleibt natürlich euch selbst überlassen. Ab 24 Zoll wird es interessant, auch große Monitor mit 34 Zoll oder mehr sind zu haben. Ich denke mal, dass der Großteil der normalen Anwender mit einem 27 Zoll Monitor ganz gut fährt. Meine wichtigste Empfehlung hier: Die Auflösung sollte mindestens 1440p, also QHD betragen. Die normale FullHD-Auflösung mit 1080p ist aus meiner Sicht einfach zu wenig.


Im Zusammenspiel mit dem Macbook habe ich euch für einen eher kleinen Geldbeutel vor ein paar Wochen schon den Philips 276C8 vorgestellt. Euer MacBook könnt ihr mit nur einem Kabel an den 27 Zoll großen Monitor anschließen. Mit knapp 300 Euro ist er wirklich bezahlbar und bietet ein aus meiner Sicht dezentes und gelungenes Design ohne viel Schnickschnack.

Bei diesem Preis muss man natürlich auf einige Details verzichten. Der Monitor ist nicht schwenkbar und lässt sich nicht in der Höhe verstellen, es sind keine Lautsprecher integriert, man bekommt keinen USB-Hub und eben „nur“ QHD-Auflösung.

Erster Eindruck: Philips 276C8 und AOC U32U1 im Video

Genau das sind die Punkte, die man bekommt, wenn man sein Budget um den Faktor 2 bis 3 erhöht. Auswahl gibt es im Segment der 4K-Monitore mit USB-C mittlerweile auch genug, ich habe mir einfach mal den AOC U32U1 als Vergleichsobjekt auf den Schreibtisch gestellt. Und was soll ich euch sagen: Er hat mich nicht enttäuscht.

Während mich eine etwas höhere Helligkeit und der bessere Kontrast persönlich eher weniger interessieren, freue ich mich über den gesteigerten Komfort an anderer Stelle: Die 4K-Auflösung sieht spürbar besser aus, obendrauf bekommt man dank 31,5 Zoll Bildschirmdiagonale noch etwas mehr Fläche zum Arbeiten. Zudem freue ich mich über drei USB-Anschlüsse an der Rückseite des Geräts, an die ich beispielsweise eine externe Festplatte für automatische Time Machine Backups anschließen kann.

Weitere Highlights: Der Monitor lässt sich nicht nur neigen und drehen, sondern auch um 12 Zentimeter in der Höhe verstellen. Es ist sogar ein Wechsel vom Quer- ins Hochformat möglich, was gerade für Publishing-Tools oder Quelltext-Entwicklung interessant sein dürfte. Nur über die integrierten Lautsprecher verliere ich an dieser Stelle lieber kein Wort…

AOC U32U1 80 cm (31.5 Zoll) Design Monitor (HDMI,...
2 Bewertungen
AOC U32U1 80 cm (31.5 Zoll) Design Monitor (HDMI,...
  • UHD-Auflösung für Präzision, High Dynamic Range (HDR) 600 für realistischere Bilder, LowBlue Modus zur Augenschonung, integrierte Speaker 2x 2 Watt, 120mm höhenverstellbar
  • IPS Panel, 4K , FlickerFree, Headphone out, abnhembarer Standfuss (VESA 100x100), 4 seitig rahmenlos

Philips 276C8 68 cm (27 Zoll) Monitor (HDMI,...
7 Bewertungen
Philips 276C8 68 cm (27 Zoll) Monitor (HDMI,...
  • Vereinfachen Sie das Anschließen, indem Sie Ihren Monitor über das USB-C Kabel als Dockingstation zu Ihrem Notebook verwenden. Desweiteren ermöglicht Ihnen USB-C, Ihr Notebook ohne weiteres Kabel...
  • Blickwinkelstabiles IPS Panel, QHD Auflösung, mattes Display, 3 seitig schmaler Rahmen, Flicker-Free Technologie für eine Reduzierung der Augenermüdung und gleichzeitige Erhöhung des Sehkomforts,...

Anzeige

Kommentare 19 Antworten

  1. Ich suche hier auch einen Monitor für meinen Vater (>70 Jahre):

    – QHD 27″ IPS (sieht nimmer so gut, 4K brauchts nicht, für mehr als 27″ ist kein Platz)
    – Anschluss per USB-C
    – Am besten mit USB-Hub, muss aber nicht unbedingt
    – integrierte Lautsprecher

    Ideen?

  2. Die Meldung kommt genau richtig, suche einen guten 27 Zöller für meine Frau. Danke!

    Fabian, kurze Frage: Du nutzt ja den LG 34WK95U-W. In einigen Erfahrungsberichten ist von lauten Lüftergeräuschen die Rede, kannst Du das bestätigen? Ich frage, weil ich oft Podcasts aufzeichne und da wäre ein lautes Geräusch ein No Go. Danke!

  3. Ich hab mir vor nem Monat den AOC U2879VF geholt, für 220€ nen echter Knaller mit 27Zoll und 4K! Für den Preis kann ich auch auf das schwenken und den usb Anschluss verzichten 😉

  4. Hat jemand von euch eine Empfehlung für einen richtig guten 24 Zoll Monitor, der nicht so teuer ist (bis 200 Euro), speziell für den neuen Mac Mini? Sorry.. kenne mich da nicht so gut aus und es gibt einfach viel zu viele (leider auch schlechte) Monitore zur Zeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de